Lehrveranstaltungsorganisation

Studierende im Hörsaal
© WWU - Judith Kraft

Grundsätzlich sind im Praxissemester folgende drei Lehrveranstaltungen zu belegen:

  • "Praxisbezogene Studien"
    in Fach 1 / Lernbereich I oder II / Beruflicher Fachrichtung (3 SWS)
  • "Praxisbezogene Studien"
    in Fach 2 / Lernbereich III (3 SWS)
  • "Praxisbezogene Studien"
    in Bildungswissenschaften (3 SWS)

Inhalte von "Praxisbezogenen Studien"

 

Organisation von "Praxisbezogene Studien"

"Praxisbezogene Studien" (PBS) müssen in drei Studienfächern belegt werden. Studierende des Lehramts an Grundschulen wählen neben der Veranstaltung „Praxisbezogene Studien“ in Bildungswissenschaften zwei ihrer drei studierten Unterrichtsfächer/Lernbereiche für das Praxissemester aus.
"Praxisbezogene Studien" sind in LSF in einem eigenen Bereich zum Praxissemester gelistet und dürfen nur von Studierenden belegt werden, die eine verbindliche Durchgangs-Zuweisung zum jeweils folgenden Praxissemester nachweisen können. In den Lehrveranstaltungen besteht Anwesenheitspflicht.
Praxisbezogene Studien in LSF
Lernort Hochschule

Zeitliche Organisation: Vorbereitung im Vorsemester und Studientage

Die Lehrveranstaltungen "Praxisbezogene Studien" in den drei Studienfächern beginnen im Vorsemester, werden im schulpraktischen Teil des Praxissemesters fortgeführt und schließen i. d. R. mit einem Abschlussblock ab. Während des schulpraktischen Teils erfolgt die Begleitung durch die Fächer in den "Praxisbezogene Studien" im Form von Studientagen, die i. d. R. freitags stattfinden. Die konkreten Termine der Lehrveranstaltungen finden sich in LSF im Kommentar der "Praxisbezogene Studien" .

Das Studientagmodell regelt die zeitIiche Abfolge an den Lernorten Schule, ZfsL und Hochschule. Vorsemester findet die Vorbereitung des schulpraktischen Teils statt. Der schulpraktische Teil des Praxissemesters ist durch so genannte Studientage geregelt, die zusätzlich zur Präsenz an der Schule entweder am Lernort ZfsL oder Hochschule stattfinden. Nach dem schulpraktischen Teil finden die Nachbereitung statt.
© ZfL/Wiebke Jünger
  • Wichtige Hinweise zur Wahl der "Praxisbezogene Studien"

    Bei der Wahl Ihrer "Praxisbezogene Studien" im Vorlesungsverzeichnis beachten Sie bitte folgende Hinweise:

     

    •       Bitte planen/terminieren Sie erst die "Praxisbezogene Studien" (PBS), erst dann die anderen Lehrveranstaltungen im M.Ed.

    •       Berücksichtigen Sie bei der Wahl Ihrer PBS alle Termine sowohl des Vorbereitungsteils, des Studientags und des Abschlussblocks

    •       Stimmen Sie die Termine der Veranstaltungen "Praxisbezogene Studien" aller drei Fächer (Fach 1, Fach 2, BilWiss) aufeinander ab.

    •       Achtung: in den Bildungswissenschaften weichen die Termine für den Methodenteil und für den Thementeil voneinander ab. Beachten Sie dazu bitte die Hinweise in LSF und die Info zur Vergabe der Plätze in den PBS in Bildungswissenschaften

    •       Sollten Sie zeitliche Überschneidungen zwischen den von Ihnen gewählten Veranstaltungen (gesamt oder einzelner Termine) wahrnehmen, wenden Sie sich bitte an den/die Zeitfensterkoordinator*in der jeweils betroffenen Fächer.

     

  • Vorgesehene Termine im schulpraktischen Teil für den Durchgang 09/2023 (Studientage)

    Um eine reibungslose Durchführung des Praxissemesters während des schulpraktischen Teils zu gewährleisten, wird die Terminierung von Präsenzzeiten innerhalb von Veranstaltungen für die Begleitung im schulpraktischen Teil außerhalb der Schule durch sogenannte Studientage geregelt. An den wöchentlichen Studientagen finden die Lehrveranstaltungen "Praxisbezogene Studien" sowie die Begleitformate der ZfsL statt. Folgende Termine sind für den schulpraktischen Teil des Praxissemesters relevant:

    Persönlicher Dienstantritt in der Schule (Vorstellungstermin)
    bis spätestens 31.08.2023

    Zu Beginn des schulpraktischen Teils ist von den Studierenden ein erster persönlicher Vorstellungstermin an den Schulen wahrzunehmen.

    Regelmäßige Präsenzlernphase an der Schule
    Spätestens ab dem 11.09.2023 beginnt die regelmäßige Präsenzlernphase an der Schule (Lernphase mit Anwesenheitspflicht). Der konkrete Starttermin der regelmäßigen Präsenzzeit an der Schule ist abhängig von der terminlichen Lage der ZfsL-Einführungsveranstaltung und sollte mit der Schule vereinbart werden.

    ZfsL-Einführungsveranstaltungen   
    Die Einführungsveranstaltung des ZfsL kann an einem der folgenden Terminen stattfinden. Nähere Informationen geben die Praxissemesterbeauftragten des jeweils zugewiesenen zuständigen ZfsL bzw. lehramtsbezogenen Seminars nach Abschluss des Onlineverteilverfahrens der Schulplätze.                                                   

    28.08. bis 31.08.2023

    Studienblock der Praxisbezogenen Studien der Bildungswissenschaften
    Die vorbereitenden Praxisbezogenen Studien (Thementeile) der Bildungswissenschaften können in folgenden Zeitrahmen terminiert werden:

    01.09. bis 04.09.2023, 08.09.2023, 30.09.2023

    Die konkreten Termine finden sich im Vorlesungsverzeichnis im Bereich Praxissemester.

    Mögliche Studientage der Hochschulen
    Die Studientage an der Hochschule in den "Praxisbezogene Studien" können grundsätzlich an folgenden Tagen liegen. Nähere Informationen zu den Veranstaltungen und konkreten Terminen in den studierten Fächern können dem Vorlesungsverzeichnis im Bereich Praxissemester entnommen werden.

    09.09.2023 (SoWi) - 13.10.2023 – 14.10.2023 – 20.10.2023 – 21.10.2023 – 04.11.2023 (Berufliche Fachrichtungen/Physik) – 10.11.2023 (Berufliche Fachrichtungen) – 11.11.2023 (Sport) - 17./18.11.2023 (Bilwiss) – 25.11.2023 (Berufliche Fachrichtungen/Latein) - 02.12.2023 (Musik )- 08.12.2023 –  09.12.2023 – 15.12.2023 – 16.12.2023 – 06.01.2024 (Physik) - 19.01.2024 (Latein/Berufliche Fachrichtungen)

    Mögliche Studientage der Zentren für schulpraktische Lehrerausbildung (ZfsL)
    Die Studientage an den ZfsL können grundsätzlich an folgenden Studientagen liegen. An welchen der hier genannten Studientage die fachlichen und überfachlichen Begleitveranstaltungen konkret stattfinden, wird vom lehramtsbezogenen Seminar im ZfsL festgelegt und an die Studierenden kommuniziert.

    29.09.2023 – 27.10.2023 – 03.11.2023 – 24.11.2023 – 01.12.2023 - 12.01.2024

    Bilanz- und Perspektivgespräche (BPG)                                               
    Gegen Ende des Praxissemesters findet das BPG statt, dessen Termin i.d.R. zwischen Studierender/m, begleitenden Mentor*innen und einer Fachleitung vom ZfsL vereinbart wird. Es kann in diesem Zeitraum terminiert werden:

    15.01. bis 31.01.2024

     

  • Vorgesehene Termine im schulpraktischen Teil für den Durchgang 02/2023 (Studientage)

    Um eine reibungslose Durchführung des Praxissemesters während des schulpraktischen Teils zu gewährleisten, wird die Terminierung von Präsenzzeiten innerhalb von Veranstaltungen für die Begleitung im schulpraktischen Teil außerhalb der Schule durch sogenannte Studientage geregelt. An den wöchentlichen Studientagen finden die Lehrveranstaltungen "Praxisbezogene Studien" sowie die Begleitformate der ZfsL statt. Folgende Termine sind für den schulpraktischen Teil des Praxissemesters relevant:

    Persönlicher Dienstantritt in der Schule (Vorstellungstermin)
    bis spätestens 14.02.2023

    Zu Beginn des schulpraktischen Teils ist von den Studierenden zwischen dem 01.02. und 14.02.2023 ein erster persönlicher Vorstellungstermin an den Schulen wahrzunehmen.

    Regelmäßige Präsenzlernphase an der Schule
    Spätestens ab dem 23.02.2023 beginnt die regelmäßige Präsenzlernphase an der Schule (Lernphase mit Anwesenheitspflicht). Der konkrete Starttermin der regelmäßigen Präsenzzeit an der Schule ist abhängig von der terminlichen Lage der ZfsL-Einführungsveranstaltung und sollte mit der Schule vereinbart werden.

    ZfsL-Einführungsveranstaltungen   
    Die Einführungsveranstaltung des ZfsL kann an einem der folgenden Terminen stattfinden. Nähere Informationen geben die Praxissemesterbeauftragten des jeweils zugewiesenen zuständigen ZfsL bzw. lehramtsbezogenen Seminars nach Abschluss des Onlineverteilverfahrens der Schulplätze.                                                   

    15.02. – 16.02.2023

    Studienblock der Praxisbezogenen Studien der Bildungswissenschaften
    Die vorbereitenden Praxisbezogenen Studien (Thementeile) der Bildungswissenschaften können in folgenden Zeitrahmen terminiert werden:

    17.02.2023 – 18.02.2023 –  21.02.2023 – 22.02.2023

    Die konkreten Termine finden sich im Vorlesungsverzeichnis im Bereich "Praxissemester".

    Mögliche Studientage der Hochschulen
    Die Studientage an der Hochschule in den "Praxisbezogene Studien" können grundsätzlich an folgenden Tagen liegen. Nähere Informationen zu den Veranstaltungen und konkreten Terminen in den studierten Fächern können dem Vorlesungsverzeichnis im Bereich "Praxissemester" entnommen werden.

    25.02.2023 (nur Geschichte und Englisch) – 04.03.2023 (nur Geschichte, Englisch und Sowi) – 10.03.2023 (Niederländisch) – 17.03.2023 – 24.03.2023 – 31.03.2023 (BK, Info, Latein/Griechisch) – 01.04.2023 (Sport) – 14./15.04.2023 (Bilwiss) – 22.04.2023 (Musik, Physik) 29.04.2023 (BK) – 0505.2023 – 12.05.2023 – 19.05.2023 (BK, Latein/Griechisch) – 20.05.2023 (Physik) – 27.05.2023 (BK) – 05.06.2023 (Latein/Griechisch)

    Mögliche Studientage der Zentren für schulpraktische Lehrerausbildung (ZfsL)
    Die Studientage an den ZfsL können grundsätzlich an folgenden Studientagen liegen. An welchen der hier genannten Studientage die fachlichen und überfachlichen Begleitveranstaltungen konkret stattfinden, wird vom lehramtsbezogenen Seminar im ZfsL festgelegt und an die Studierenden kommuniziert.

    24.02.2023 – 03.03.2023 – 21.04.2023 – 28.04.2023 – 26.05.2023 – 02.06.2023

    Bilanz- und Perspektivgespräche (BPG)                                               
    Gegen Ende des Praxissemesters findet das BPG statt, dessen Termin i.d.R. zwischen Studierender/m, begleitenden Mentor*innen und einer Fachleitung vom ZfsL vereinbart wird. Es kann in diesem Zeitraum terminiert werden:

    05.06. - 21.06.2023

Besondere Belegfrist für "Praxisbezogene Studien"

Für die Anmeldung zu den "Praxisbezogene Studien"  (Vorbereitung) im Vorsemester zum Praxissemester gibt es eine eigene Belegfrist. Studierende, die ihr Praxissemester im Folgesemester durchführen, müssen sich im Rahmen dieser Belegfrist für die "Praxisbezogene Studien"  mit dem Zusatz (Vorbereitung) im Titel anmelden. Im Anschluss findet dann in den Fächern ggf. eine Verteilung der Seminarplätze statt. Betroffene Fächer informieren i. d. R. darüber, ob es ein Verteilverfahren gibt.
Info zur Vergabe der Plätze in den PBS in Bildungswissenschaften
Vorlesungsverzeichnis zum Bereich Praxissemester

SoSe 2022 (PS ab 09/2023)

WS 2022/2023 (PS ab 02/2023)

 LV-Angebot in LSF: ab Anfang Februar 2023  LV-Angebot in LSF: ab Anfang August 2022
Belegfrist:  24.04.2023 – 01.05.2023 Belegfrist: 24.10.2022 – 31.10.2022
Frühester Start der "Praxisbezogenen Studien": i.d.R. ab 13.05.2023 Frühester Start der "Praxisbezogenen Studien": i.d.R. ab 12.11.2022
Studientag im schulpraktischen Teil: freitags an ausgewiesenen Terminen (grundsätzlich mögliche Termine finden sich in den Verfahrensregelungen zum Durchgang, konkrete Termine der universitären Studientage im Kommentar in LSF) Studientag im schulpraktischen Teil: freitags an ausgewiesenen Terminen (grundsätzlich mögliche Termine finden sich in den Verfahrensregelungen zum Durchgang, konkrete Termine der universitären Studientage im Kommentar in LSF)

 

  • Zeitfensterkoordinator*innen nach Fächern

  • Modulbeauftragte nach Fächern