Härtefallregelungen

Aufgrund der Situation rund um Corona findet aktuell keine Härtefallsprechstunde in Präsenz statt. Der Antrag für das Wintersemester 2022/23 ist per Mail bis zum 28.09.2022 an ch.sagert@uni-muenster.de zu stellen. Sofern Ihr Antrag genehmigt wird, erhalten Sie eine Info per Mail. Beachten Sie bitte, dass der Antrag von Ihrer Uni-Mailadresse eingereicht werden muss. Der Antrag muss folgende Dokumente und Informationen beinhalten:

  • Kurze Dartsellung der Härte
  • Nachweis der Härte (z.B. Geburtsurkunde der Kinder)
  • Kopie des Studierendenausweises
  • Ggf. Kopie des Lichtbildausweises (sofern auf dem Studierendenausweis kein Foto vorhanden ist)
  • Liste der zu belegenden Seminare innerhalb der EW mit den Angaben: Modul, VV-Nummer, Titel, Lehrende*r
  • Antragsformular

Ihre Daten werden nach Ablauf des Wintersemesters gelöscht und liegen der Lehrangebotsplanung nicht mehr vor. Sofern Sie einen Folgeantrag stellen möchten, müssen Sie daher alle o.g. Daten erneut einreichen. Die Lehrangebotsplanung wird auf Ihre Anmeldetaten zugreifen und Sie manuell den Kursen zuteilen; sie erscheinen daher auf den genannten TN-Listen, sodass die Teilnahme als "Härtefall" den Lehrenden selbst nicht ersichtlich wird.

Beachten Sie dazu bitte unbedingt, dass Sie die genannten Kurse in HISLSF belegen müssen, da sonst keine Zuteilung erfolgen kann. Zudem dürfen sie innerhalb der EW keine alternativen Seminare wählen, da eine passgenaue Zuteilung sonst nicht gewährleistet werden kann.