Startseite Ife Goldmarie 2 1
© IfE - Goldmarie

Institut für Erziehungswissenschaft

Das Institut für Erziehungswissenschaft trauert um Frau Dr. Tamara Möller

Das Institut für Erziehungswissenschaft trauert um seine langjährige Mitarbeiterin Frau Dr. Tamara Möller, die nach schwerer Krankheit am 01. Juni 2020 im Alter von 50 Jahren verstorben ist. Frau Möller war seit November 2009 als Lehrkraft für besondere Aufgaben am IfE beschäftigt und hat in dieser Zeit eine Vielzahl von Studierenden - überwiegend der Lehramtsstudiengänge - im Rahmen von Lehrveranstaltungen und Abschlussarbeiten betreut. Das Institut wird ihr ein würdiges Andenken bewahren.

Zweiter Befragungszeitpunkt zur Corona-bedingten familiären Lernbegleitung: Eltern- und Schüler*innenbefragung online

Photocase1798156550838161 1 1Photocase1798156550838161 2 1
© Roodini / photocase.com

Die AG Forschungsmethoden/Empirische Bildungsforschung hat eine zweite Welle der online-Befragung zur "Familiären und Schulischen Lernbegleitung" auf den Weg gebracht. Erneut steht das Erleben der aktuellen Lernsituation in den Familien im Fokus der Befragung. Mit der zweiten Befragungswelle soll die aktuelle Situation in den Familien aus Sicht der Eltern* und der Kinder bzw. Jugendlichen erfasst werden. Dazu wird am Ende der Elternbefragung ein Link zu einer Befragung für Schülerinnen und Schüler bereitgestellt. Teilnehmen können alle Familien mit Kindern an weiterführenden (Regel-)Schulen in NRW.
An der ersten Befragungsrunde im April hatten über 6.600 Eltern teilgenommen. Hieran soll nun mit einer zweiten online-Befragung angeknüpft werden um untersuchen zu können, ob und welche Veränderungen in den Familien stattgefunden haben. Es sollen sowohl dieselben Eltern zur erneuten Teilnahme motiviert als auch die Sichtweise neuer Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfasst werden.

AGJ-Transferdialog am 29.06.2020: Wissenschaft und Praxis im Austausch über die Auswirkungen der Corona-Krise auf die Kinder- und Jugendhilfe und ihre Adressat*innen

Fotolia Moonrun 50342572 L 1 1Fotolia Moonrun 50342572 L 2 1
© moonrun - Fotolia.com

Der Austausch zwischen Forschung und Praxis ist in diesen turbulenten Zeiten von höherer Bedeutung denn je. Eine Plattform dafür bietet die AGJ mit ihrem Transferdialog-Webinar am 29.06.2020 (10-16 Uhr). In den Themenblöcken „Perspektiven von Kindern, Jugendlichen, Familien“, „Kindertagesbetreuung“ und „Kinder- und Jugendhilfe im Wandel“ werden hochaktuelle Studien zu den Auswirkungen der Corona-Krise auf die Kinder- und Jugendhilfe sowie auf deren Adressat*innen der Fachöffentlichkeit vorgestellt und gemeinsam mit Vertreter*innen aus Praxis und Wissenschaft diskutiert. Das Webinar ist kostenfrei; die Anmeldung wird ab dem 17.06.2020 über www.agj.de möglich sein. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Universität Münster, Arbeitsbereich Sozialpädagogik Prof. Dr. Karin Böllert statt.

Elternbefragung zur Corona-bedingten familiären Lernbegleitung erfolgreich beendet

Photocase1798156550838161 1 1Photocase1798156550838161 2 1
© Roodini / photocase.com

Die Elternbefragung der AG Forschungsmethoden und Empirische Bildungsforschung zu lernbezogenen Herausforderungen während der Schulschließungen wurde erfolgreich beendet. Mehr als 6.600 Elternteile nahmen an der Onlinebefragung teil und haben den Forschenden somit einen Einblick in den (Lern-)Alltag während des Heim- und Distanzlernens ermöglicht. Ein Ergebnisbericht mit ersten Auswertungen und Analysen, auch zu Vergleichen zwischen verschiedenen Schulformen kann hier eingesehen werden.