Das IfK

Herzlich willkommen beim Institut für Kommunikationswissenschaft (IfK) der Universität Münster

Sie finden hier aktuelle Meldungen und alle relevanten Informationen rund um das Studium am IfK, lernen Lehrende kennen und erfahren mehr über unsere wissenschaftlichen Forschungsprojekte. Wir freuen uns über Ihr Interesse.

Informationen zu Lehre und Prüfungen ab dem 10.1.2022

(Stand: 7.1.2022)

Das Rektorat lässt Präsenzlehre weiterhin zu, um die Gefahr einer Vereinsamung von Studierenden bei ausschließlich digitaler Lehre zu vermeiden. Zugleich soll die Ansteckungsgefahr so gering wie möglich gehalten werden. Ab dem 10.1.2022 gelten daher folgende Regelungen für Lehre und Prüfungen am IfK:

  • Die Lehrveranstaltungen des IfK können weiterhin in Präsenz stattfinden.
  • Die Entscheidung darüber, in welchem Modus ihre Lehrveranstaltungen stattfinden (Präsenz, hybrid, online), treffen die Lehrenden. Die Lehrenden informieren die Teilnehmenden ihrer Seminare zeitnah, in welcher Form ihre Veranstaltungen ab dem 10.1.2022 stattfinden. Medienpraktische und methodenpraktische Kurse werden regulär in Präsenz durchgeführt.
  • Bei Präsenzveranstaltungen müssen 3G-Regeln, Maskenpflicht und Mindestabstände eingehalten werden. Wenn Veranstaltungsräume zu klein sind für die Anzahl der Studierenden, die in Präsenz teilnehmen wollen, werden spezifische Regelungen in den Lehrveranstaltungen vereinbart, z.B. Wechselmodelle.
  • Die Inhalte der Präsenzveranstaltungen können von Studierenden, die nicht vor Ort sind, entweder synchron mitverfolgt werden oder sie werden als Streaming oder mit anderen Materialien digital zur Verfügung gestellt (Ausnahme: medienpraktische und methodenpraktische Veranstaltungen).
  • Prüfungen sollen möglichst online durchgeführt werden, allerdings sind auch Präsenzformate möglich. Die Prüfenden informieren die Beteiligten zeitnah.

© IfK/Routledge

The Handbook of International Trends in Environmental Communication erschienen

In Zusammenarbeit mit Bruno Takahashi (Michigan State University, USA), Suzannah Evans Comfort (Indiana University, USA) and Jagadish Thaker (University of Auckland, Aotearoa New Zealand) hat Prof. Dr. Julia Metag das „Handbook of International Trends in Environmental Communication” herausgegeben, welches nun erschienen ist.

© IfK

Mit ERASMUS 2022/2023 ins Ausland

Bis 25.02.2022 für IfK-Partneruniversitäten bewerben!

Wer im Wintersemester 2022/23 oder Sommersemester 2023 in Frankreich, Norwegen, Spanien oder weiteren europäischen Ländern Kommunikationswissenschaft studieren möchte, kann sich für das ERASMUS-Programm des Instituts für Kommunikationswissenschaft anmelden. Die jährliche Bewerbungsfrist endet am 25. Februar 2022 und gilt einheitlich für das Winter- sowie Sommersemester, deshalb frühzeitig planen und bewerben!

© WWU - Jana Haack

Das gesamte Universitätsgeschehen in einer Zeitung

Bachelorprojektseminar am IfK führte Umfrage zur Universitätszeitung wissen|leben durch

Im Forschungspraxisseminar „Strategische Weiterentwicklung/Relaunch der Uni-Zeitung 'wissen leben'“ unter Leitung von Dominik Czeppel haben zehn Bachelorstudierende des IfK im vergangenen Sommersemester eine Befragung unter den Leser*innen der Universitätszeitung wissen|leben durchgeführt. Ziel war es, gemeinsam mit der Stabstelle Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit der WWU die strategische Weiterentwicklung der wissen|leben zu begleiten.

© Digital Journalism, Pexels

Journalismus in der Corona-Krise

Drei thematische Ausgaben der Zeitschriften "Digital Journalism" und „Journalism Studies" zu Covid-19 im Erscheinen.

Die Pandemie ist nicht nur eine Krise für die weltweiten Gesundheits- und Sozialsysteme, sondern auch ein kritischer Moment für den Journalismus. Die jüngste Ausgabe der Fachzeitschrift „Digital Journalism" nimmt sich dieses aktuellen Themas an und versammelt ein Dutzend Beiträge zu Covid-19. Die ‚Special Issue' wird vom IfK-Professor Thorsten Quandt mit seiner Kollegin Karin Wahl-Jorgensen herausgegeben, und sie ist nur der Auftakt zu weiteren Publikationen.