Haupteingang des IfK-Gebäudes

Herzlich willkommen auf den Seiten des Instituts für Kommunikationswissenschaft (IfK) der Universität Münster

Sie finden hier aktuelle Meldungen und alle relevanten Informationen rund um das Studium am IfK, lernen Lehrende kennen und erfahren mehr über unsere wissenschaftlichen Forschungsprojekte. Wir freuen uns über Ihr Interesse.

64. DGPuK-Jahrestagung zum 100-jährigen IfK-Jubiläum in Münster || Call for Papers online

2018 08 07 Dgpuk 1 12018 08 07 Dgpuk 2 1
© IfK

Anlässlich des 100-jährigen Gründungsjubiläums des Münsteraner Instituts für Kommunikationswissenschaft (IfK) findet die 64. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft (DGPuK) 2019 vom 9. bis 11. Mai 2019 in Münster statt. Zur Tagung mit dem Schwerpunktthema „Integration durch Kommunikation in digitalisierten Öffentlichkeiten“ werden rund 500 Teilnehmer*innen erwartet.

Herzlichen Glückwunsch! Verabschiedung von 101 Absolvent*innen im Schloss

2018 07 24 Saal 1 12018 07 24 Saal 2 1
© IfK

Am vergangenen Freitag feierte das Institut für Kommunikationswissenschaft (IfK) die erfolgreichen Promotions- und Studienabschlüsse von insgesamt 101 Absolvent*innen. Bei der Feier, die am Ende jeden Semesters traditionell im Schloss der WWU Münster stattfindet, beglückwünschte der geschäftsführende Direktor des Instituts, Prof. Dr. Volker Gehrau vor zahlreichen geladenen Gästen zu 2 Promotions-, 17 Master- sowie und 82 Bachelorabschlüssen aus dem Sommersemester 2018.

„Wissenschaftskommunikation an der WWU“: Masterstudierende stellen zentrale Ergebnisse in der wissen|leben vor

2018 07 16 Wissenschaftskommunikation 1 12018 07 16 Wissenschaftskommunikation 2 1
© IfK

Im Masterseminar „Medien und Gesellschaft: Wissenschaft“ unter der Leitung von Prof. Dr. Bernd Blöbaum haben sich die Studierenden im vergangenen Semester mit der Bedeutung der Wissenschaftskommunikation für Forscher*innen an der Universität Münster beschäftigt. Nachdem sie bereits einen kurzen Film mit zentralen Ergebnisse ihrer Forschung veröffentlicht haben, sind sie nun auch mit einem Artikel in der aktuellen Ausgabe wissen|leben (Zeitung der WWU Münster) vertreten.