Haupteingang des IfK-Gebäudes

Herzlich willkommen auf den Seiten des Instituts für Kommunikationswissenschaft (IfK) der Universität Münster

Sie finden hier aktuelle Meldungen und alle relevanten Informationen rund um das Studium am IfK, lernen Lehrende kennen und erfahren mehr über unsere wissenschaftlichen Forschungsprojekte. Wir freuen uns über Ihr Interesse.

Neues Forschungsprojekt: „Externe Schnittstellen des Kommunikationsmanagements. Zusammenarbeit mit Kommunikationsagenturen und anderen Dienstleistern“

2018 02 16 Roettger-wiencierz 1 12018 02 16 Roettger-wiencierz 2 1
© Susanne Lüdeling; IfK

Unter der Leitung von Prof. Dr. Ulrike Röttger und Dr. Christian Wiencierz soll das neue Forschungsprojekt „Externe Schnittstellen des Kommunikationsmanagements“ das Forschungsfeld der Zusammenarbeit von Kommunikationsabteilungen mit externen Dienstleistern aus kommunikationswissenschaftlicher Perspektive erschließen.

„Still Images – Moving People?“ Interdisziplinäres Forschungsprojekt geht am IfK mit Pilotstudie ins Feld

2018 02 05 Still-images 1 12018 02 05 Still-images 2 1
© Unsplash

Unter der Leitung von PD Dr. Stephanie Geise (Universität Münster), in Kooperation mit den PolitikwissenschaftlerInnen Prof. Diana Panke (Universität Freiburg) und Dr. Axel Heck (Universität Kiel), geht das interdisziplinäre Forschungsprojekt „Still Images – Moving People? How visual images trigger the willingness to participate in political protest“ heute am IfK mit seiner Vorstudie ins Feld.
Das Forschungsprojekt wird von der Friede Springer Stiftung gefördert.

Feierliche Verabschiedung von 72 IfK-AbsolventInnen im Schloss

Absolventen2018 1 1Absolventen2018 2 1
© IfK

Am 2. Februar 2018 feierte das Institut für Kommunikationswissenschaft die erfolgreichen Promotions- Master- und Bachelorabschlüsse von insgesamt 72 AbsolventInnen. Vor zahlreichen geladenen Gästen beglückwünschte Prof. Dr. Thorsten Quandt, der geschäftsführende Direktor des Instituts, zu einer Promotion, 40 Master- sowie 31 Bachelorarbeiten aus dem Wintersemester 2017/18.

Öffentlicher Vortrag von Dr. Neta Kligler-Vilenchik am 30.01.2018: „Youth Political Expression in the Context of the 2016 U.S. Presidential Election“

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.
2018 01 25 Neta 1 12018 01 25 Neta 2 1
© Neta Kligler-Vilenchik
© NETA KLIGLER-VILENCHIK

Im Rahmen des Seminars „Medienhypes“ von Jun.-Prof. Dr. Annie Waldherr hält Neta Kligler-Vilenchik am Dienstag, den 30.01.2018 einen Gastvortrag zum Thema: „Youth Political Expression in the Context of the 2016 U.S. Presidential Election“. Neta Kligler-Vilchenchik ist Assistent Professor für Kommunikations- und Journalismusforschung an der Hebrew University of Jerusalem. Ihr Forschungsinteresse gilt vor allem dem zivilgesellschaftlichen und politischen Engagement junger Menschen im Kontext sich wandelnder Medienumgebungen. In ihrem Vortrag stellt sie Ergebnisse einer aktuellen Studie vor, in der sie erforscht, wie sich Jugendliche zu den Wahlergebnissen der letzten amerikanischen Präsidentschaftswahl kreativ ausdrückten und in sozialen Netzwerken politisch diskutierten.

DFG bewilligt neues Projekt am IfK: „Translokale Netzwerke: Öffentlichkeit im Social Web“

2018 01 24 Translokale-netzwerke-1 12018 01 24 Translokale-netzwerke-2 1
© Pixabay

Unter der Leitung von Jun.-Prof. Dr. Annie Waldherr (Universität Münster) und Prof. Dr. Barbara Pfetsch (Freie Universität Berlin) befasst sich seit Januar 2018 ein Forschungsprojekt am IfK mit digitalen (Stadt-)Öffentlichkeiten. Im Fokus des zunächst auf vier Jahre angelegten Projekts stehen die Twittersphären der Städte Berlin und Jerusalem. Das gemeinsam mit der Kooperationspartnerin Dr. Neta Kligler-Vilenchik (Hebrew University of Jerusalem) durchgeführte Projekt wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft mit rund 500.000 Euro gefördert.