Das IfK

Herzlich willkommen beim Institut für Kommunikationswissenschaft (IfK) der Universität Münster

Sie finden hier aktuelle Meldungen und alle relevanten Informationen rund um das Studium am IfK, lernen Lehrende kennen und erfahren mehr über unsere wissenschaftlichen Forschungsprojekte. Wir freuen uns über Ihr Interesse.

Plakat für die Erasmus-BewerbungPlakat für die Erasmus-Bewerbung
© IfK

Mit ERASMUS 2023/2024 ins Ausland: Bis 28.02.2023 für IfK-Partneruniversitäten bewerben!

Wer im Wintersemester 2023/24 oder Sommersemester 2024 in Frankreich, Norwegen, Spanien oder weiteren europäischen Ländern Kommunikationswissenschaft studieren möchte, kann sich für das ERASMUS-Programm des Instituts für Kommunikationswissenschaft bewerben. Die jährliche Bewerbungsfrist endet am 28. Februar 2023 und gilt einheitlich für das Winter- sowie Sommersemester, deshalb frühzeitig planen und bewerben!

Publikation von Bernd Blöbaum: Vertrauen, Misstrauen und MedienPublikation von Bernd Blöbaum: Vertrauen, Misstrauen und Medien
© Springer Verlag

Vertrauen und Misstrauen und Medien – Eine Bilanz

Vertrauen ist im sozialen Leben und in der Gesellschaft eine wichtige Ressource und Produktivkraft. Krisen und Konflikte in jüngerer Zeit - wie die Corona-Pandemie, der Krieg in der Ukraine oder der globale Klimawandel - sowie aktuelle Diskussionen sozialer und gesellschaftlicher Probleme werfen auch immer wieder Fragen nach der Rolle und Bedeutung von Medien und Vertrauen auf. Wie ist es um das Vertrauen gegenüber Medien bestellt und welchen Einfluss haben Medieninhalte bei der Herstellung und Aufrechterhaltung von Vertrauen und Misstrauen in unserer Gesellschaft?

Portrait: Prof. Dr. habil. Gábor PolyákPortrait: Prof. Dr. habil. Gábor Polyák
© Szabolcs Csortos

Zur Situation von Medien und Journalismus in Ungarn – Gastvortrag und Fragestunde mit Prof. Dr. habil. Gábor Polyák (Eötvös Loránd University Budapest)

Interessierte Studierende und Wissenschaftler*innen sind herzlich eingeladen

Am kommenden Mittwoch, 07.12.2022, begrüßt das IfK im Rahmen zweier BA-Seminare einen ausgewiesenen Experten für die Medienentwicklung in osteuropäischen Transformationsstaaten: Prof. Dr. habil. Gábor Polyák von der Eötvös Loránd University Budapest berichtet in einem Kurzreferat über die aktuelle Situation von Medien und Journalismus in Ungarn. Anschließend können die Teilnehmenden eigene Fragen an Gábor Polyák richten.

Cover des MagazinsCover des Magazins
© IfK

futUre – und jetzt? IfK-Studierende konzipieren ein Magazin über die Herausforderungen und Hoffnungen der Zukunft

Ukraine-Krieg, Klimawandel, Pflegenotstand: Diese und weitere Themen sind aktuell nahezu allgegenwärtig präsent und schüren Zweifel und Sorgen über das, was noch kommt. Wie geht man mit solchen Zukunftsängsten um, ohne mental daran zu zerbrechen? Im Magazin „futUre – und jetzt?“ beschäftigen sich 15 Studierende des IfK mit den individuellen und gesellschaftlichen Problemen der Zukunft – und auch mit den Chancen, das Kommende schon im Jetzt zu verändern.