Videokonferenzen mit Jitsi Meet

Voraussetzungen:

  • Sie verwenden Chrome als Browser (auch Mac-Nutzer*innen).
  • Anleitung für Organisator*innen

    1. Jitsi Meet aufrufen

    Rufen Sie die Webseite conf.wwu.de auf. Verwenden Sie dafür (auch als Mac-Nutzer*in) Google Chrome als Browser. Falls die Seite auf Englisch angezeigt wird, können Sie die Sprache über das Zahnrad-Symbol (Settings> More > Language) oben rechts auf Deutsch umstellen. Tippen Sie nun in das Feld den gewünschten Konferenznamen ein (z. B. KonferenzAbteilung2 oder Konferenz-Abteilung-2). Buchstaben, Zahlen, Punkte und Bindestriche sind erlaubt, Leerzeichen und Umlaute nicht. Drücken Sie anschließend auf "Los".

    © WWU IT

    2. Mikrofon-/Kamera-Freigabe

    Wenn Sie Jitsi Meet zum ersten Mal nutzen, müssen Sie die Verwendung Ihres Mikrofons (und Ihrer Kamera) bestätigen. Klicken Sie auf "Zulassen".

    © WWU IT

    3. Organisator bestätigen

    Sie bekommen nun den Hinweis "Warten auf den Organisator...". Klicken Sie auf "Ich bin der Organisator".

    © WWU IT

    4. Login

    Melden Sie sich mit Ihrer WWU-Kennung und Ihrem WWU-Passwort an. Die Videokonferenz startet.

    © WWU IT

    5. Konferenzraum

    Nun erscheint der Konferenzraum. Klicken Sie zunächst auf das Informationssymbol in der unteren rechten Ecke.

    © WWU IT

    6. Passwort setzen & Teilnehmer*innen einladen

    Im Info-Menü können Sie die URL des Konferenzraums einsehen und ein Passwort für den Raum festlegen. Dieses Passwort sollten Sie auf jeden Fall setzen, damit nur die von Ihnen eingeladenen Teilnehmer*innen den Konferenzraum betreten können. Klicken Sie dazu auf "Add password", geben Sie das gewünschte Passwort ein und bestätigen Sie mit der "Enter"-Taste. Über "Kopieren" können Sie die URL des Konferenzraums kopieren und per E-Mail an die Teilnehmer*innen versenden. Falls Sie ein Passwort gesetzt haben, wird dieses nicht mitkopiert, d.h. Sie müssen es gesondert mitteilen.

    © WWU IT

    7. Qualitätseinstellungen

    Klicken Sie zunächst auf die drei Punkte in der unteren rechten Ecke. Unter dem Menüpunkt "Einstellungen" haben Sie die Möglichkeit weitere Anpassungen vorzunehmen.

    • Qualitätseinstellungen: Hier können Sie die Videoqualität der Videokonferenz herabsetzen, um die Gesamtqualität der Kommunikation insbesondere mit mehreren Nutzer*innen zu verbessern. Stellen Sie dazu den Regler auf "Niedrige Auflösung" und klicken Sie auf "Fertig".
    • Vollbildmodus: Im Vollbildmodus können Sie die ganze Breite Ihres Bildschirms für die Konferenz nutzen.
    • Einstellungen:
      • Unter "Geräte" können Sie bei Bedarf zwischen verschiedenen Mikrofonen (z. B. Headseat oder Mikrofon der Webcam) und zwischen verschiedenen Kameraoptionen (z. B. Front-oder Rückkamera eines Handys) auswählen.
      • Unter "Profil" können Sie Ihren Anzeigename festlegen. Zusätzlich können Sie sich links unten als Organisator dieser Sitzung abmelden.
      • Unter "Mehr" können Sie als Organisator verschiedene Anfangseinstellungen für den Konferenzraum festlegen. Sie können bswp. vorgeben, dass alle Teilnehmer*innen stummgesschaltet beitreten und/oder dass alle Teilnehmer*innen ohne Video beitreten. Dies kann besonders bei großen Gruppen sinnvoll sein. Zusätzlich befindet sich in diesem Menü auch die Spracheinstellung.

    © WWU IT

    8. Mikrofon und Kamera

    Über die Symbole in der Mitte können Sie Ihr Mikrofon und Ihre Kamera beliebig ein- und ausschalten. Über das Hörersymbol in der Mitte können Sie die Unterhaltung verlassen/beenden.

    © WWU IT

    9. Ansicht

    Mit einem Klick auf das Kachelsymbol unten rechts können Sie zwischen der Ansicht eines Einzelnen oder der Ansicht aller verbundenen Teilnehmer*innen wechseln.

    © WWU IT

    10. Informationsaustausch & Gesprächsorganisation

    Für den Informationsaustausch und die Gesprächsorganisation stehen im Menü unten rechts folgende Optionen zur Verfügung:

    • Bildschirm teilen: Über das Bildschirmsymbol unten links können Sie den anderen Teilnehmer*innen Ihren eigenen Bildschirm zeigen (z.B. um Dokumente zu präsentieren).
    • Handzeichen: Die Verwendung des Hand-Symbols ist besonders in großen, moderierten Videokonferenzen sinnvoll, in denen alle Personen stummgeschaltet sind, die nicht sprechen. Über einen Klick auf das Hand-Symbol kann ein*e Teilnehmer*in anzeigen, dass er*sie sprechen möchte.
    • Chat: Über das Sprechblasen-Symbol können Sie parallel zur Videokonferenz chatten.

    © WWU IT

    11. Passwortgeschützen Konferenzraum weiternutzen

    Bei Jitsi existiert ein Konferenzraum im Normalfall nur so lange, wie sich Nutzer*innen in diesem Raum befinden. Wenn Sie einen passwortgeschützen Konferenzraum für regelmäßige Termine (bspw. Team-Besprechungen) erhalten wollen, geben Sie im Chatbereich des Raums "/persist" ein. Sie erhalten die Bestätigung „Successfully persisted room“. Wenn Sie später einen Konferenzraum mit demselben Namen erstellen, wird der ursprüngliche Raum mit dem zugehörigen Passwort aufgerufen. Benötigen Sie den Konferenzraum langfristig nicht mehr, geben Sie "/unpersist" in den Chat ein, um den Raum freizugeben.

    Hinweis: Auf diese Weise gespeicherte Konferenzräume/Passwörter werden aus technischen Gründen unverschlüsselt in einer Datenbank gespeichert. Daher dürfen aus Sicherheitsgründen keine Passwörter hinterlegt werden, die noch an anderer Stelle benutzt werden. Wenn Sie den Konferenzraum mit "/unpersist" wieder freigeben, löschen Sie auch das zugehörige Passwort aus der Datenbank.

    © WWU IT
  • Anleitung für Teilnehmer*innen

    Variante 1: PC & Browser

    Um an der Konferenz am Laptop/PC teilzunehmen, rufen Sie über den Browser (möglichst Google Chrome) die URL Ihrer Konferenz auf (https://conf.wwu.de/Konferenzname). Falls Sie nach einem Konferenzpasswort gefragt werden, geben Sie dieses nun ein, um den Konferenzraum zu betreten. Sollten Sie URL oder das Konferenzpasswort nicht kennen, wenden Sie sich an den*die Organisator*in der Konferenz.

    Variante 2: Smartphone & App

    1. Rufen Sie im Browser Ihres Smartphones die URL Ihrer Konferenz auf (https://conf.wwu.de/Conference-Name). Sollten Sie die URL nicht kennen, wenden Sie sich an den*die Organisator*in der Konferenz.
    2. Auf der Webseite können Sie zwischen „Download the App“ oder „Continue to the App“ auswählen. Haben Sie die App noch nicht installiert, wählen Sie  „Download the App“. Sie werden in den App-Store weitergeleitet, wo Sie die App herunterladen und installieren können. Sollten Sie die App bereits installiert haben, wählen Sie stattdessen „Continue to the App“. Sie werden dann automatisch in den Konferenzraum geleitet.
    3. Falls Sie nach einem Konferenzpasswort gefragt werden, geben Sie dieses nun ein, um den Konferenzraum zu betreten. Sollten Sie das Konferenzpasswort nicht kennen, wenden Sie sich an den*die Organisator*in der Konferenz.

    Hinweis: Bitte wählen Sie sich immer nur, wie hier beschrieben, über den Browser in den Konferenzraum ein. Direkt die App zu starten und dort den Konferenzraumnamen einzugeben, funktioniert ohne zusätzlichen Einstellungen nicht.

  • Gesamtqualität der Videokonferenz erhöhen

    • Browser: Nutzen Sie möglichst Chrome, da andere Browser häufiger Probleme verursachen. Alternativ können Sie die Mobilgeräte-Apps unter iOS oder Android verwenden.
    • Direkte Verbindung: Jitsi Meet ist weltweit erreichbar und sollte daher direkt vom Heimgerät aus genutzt werden. Verzichten Sie auf VPN und VDI und entlasten dadurch diese aktuell viel genutzten Dienste.
    • Stummschaltung: Teilnehmer*innen, die gerade nicht sprechen, sollten Ihr Mikrofon über das Mikrofon-Symbol ("Stummschalten aktivieren / deaktivieren") im unteren Menü mittig stummschalten. Um anzuzeigen, dass man sprechen möchte, kann man das Hand-Symbol ("Hand erheben") im unteren Menü links anklicken.
    • Videoqualität: Jeder Teilnehmer sollte die Videoqualität herabsetzen. Klicken Sie dazu im unteren Menü rechts auf die drei Punkte und wählen Sie "Qualitätseinstellungen". Stellen Sie den Regler auf "Niedrige Auflösung" und klicken Sie auf "Fertig".
    • Chat: Nutzen Sie als Chat parallel Mattermost, falls die Notizen zu Ihrer Unterhaltung erhalten bleiben sollen.