Lehrstuhl Neuere und Neueste Geschichte
(19.-21. Jh.) (Prof. Dr. Silke Mende)

Die Abteilung für Neuere und Neueste Geschichte (19. bis 21. Jahrhundert) unter der Leitung von Prof. Dr. Silke Mende deckt in Forschung und Lehre den Zeitraum vom 19. bis zum 21. Jahrhundert ab. Schwerpunkte liegen dabei auf der Geschichte Deutschlands, Frankreichs, Großbritanniens und Westeuropas. Ein besonders Interesse gilt der Verflechtungsgeschichte und der New Imperial History, Fragen politischer Dissidenz und Gewalt sowie der Geschichte von Demokratie und Parlamentarismus in Europa.


 

Ältere Nachrichten finden Sie im Nachrichtenarchiv.

Aktuelles

Prof. Dr. Silke Mende übernimmt den Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte (19. bis 21. Jahrhundert).

Seit dem Sommersemester 2021 ist Prof. Dr. Silke Mende Inhaberin des Lehrstuhls für Neuere und Neueste Geschichte (19. bis 21. Jahrhundert).

Den Internetauftritt des ehemaligen Lehrstuhlinhabers, Prof. Dr. Thomas Großbölting, finden Sie auf den Seiten der Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg sowie der Universität Hamburg.