Forschung


Die Abteilung für Neuere und Neueste Geschichte (19. bis 21. Jahrhundert) unter der Leitung von Prof. Dr. Silke Mende deckt in Forschung und Lehre den Zeitraum vom 19. bis zum 21. Jahrhundert ab. Schwerpunkte liegen dabei auf der Geschichte Deutschlands, Frankreichs, Großbritanniens und Westeuropas. Ein besonders Interesse gilt der Verflechtungsgeschichte und der New Imperial History, Fragen politischer Dissidenz und Gewalt sowie der Geschichte von Demokratie und Parlamentarismus in Europa.

Projekte:

Eine Liste der laufenden und kürzlich abgeschlossenen Projekte des Lehrstuhls finden Sie hier.

Forschungskolloquium:

Das aktuelle Programm der Münsteraner Gespräche zur Geschichtswissenschaft sowie Übersichten der Kolloquiumsvorträge vergangener Semester finden Sie hier.