"'Didaktik der Geschichte' hat es zu tun mit dem Geschichtsbewußtsein in der Gesellschaft sowohl in seiner Zuständlichkeit, den vorhandenen Inhalten und Denkfiguren, wie in seinem Wandel, dem ständigen Um- und Aufbau historischer Vorstellungen, der stets sich erneuernden und verändernden Rekonstruktion des Wissens von der Vergangenheit. Sie interessiert sich für dieses Geschichtsbewußtsein auf allen Ebenen und in allen Gruppen der Gesellschaft sowohl um seiner selbst willen wie unter der Frage, welche Bedeutung dieses Geschichtsbewußtsein für das Selbstverständnis der Gegenwart gewinnt; sie sucht Wege, dieses Geschichtsbewußtsein auf eine Weise zu bilden oder zu beeinflussem, die zugleich dem Anspruch auf adäquate und der Forderung nach Richtigkeit entsprechende Vergangenheitserkenntnis wie auf Vernunft des Selbstverständnisses der Gegenwart entspricht."
Karl-Ernst Jeismann, 1977, S. 12

Kurzbeschreibung

Das geschichtsdidaktische Studium am Institut für Didaktik der Geschichte folgt einem gestuftem Ausbildungskonzept, in welchem die Vermittlung geschichtsdidaktischer Grundkenntnisse in den Bereichen Theorie, Empirie und Pragmatik im Fokus steht. In den einführenden Veranstaltungen werden Grundlagen auf den Ebenen der Theorie, den Zielen, Positionen und den Inhalten des Faches sowie Grundlagen der Unterrichtsplanung gelegt. Diese Grundlagen können in weiterführenden Veranstaltungsformaten vertieft und im Praxissemester weiter verfolgt werden. Das Lehrangebot bietet ein breites Themenfeld sowohl in Bereichen der Geschichtskultur als auch der historischen Lehr- und Lernforschung.

Studien - und Prüfungsordnung

Als Ausgangspunkte Ihrer Planung des geschichtsdidaktischen Studiums dienen die jeweilige Studien- und Prüfungsordnungen. Eine genaue Auflistung der im Rahmen Ihrer Studienordnung zu besuchenden Veranstaltungsformate sowie der notwendigen Prüfungen entnehmen Sie bitte der Rubrik "Studiengänge".

Studienberatung

Für die Organisation Ihres Lehramtsstudiums im Fach Geschichtsdidaktik empfehlen wir Ihnen, zunächst die Studien- und Prüfungsordnungen zu Rate zu ziehen, die die wichtigsten Bezugsdokumente für die Planung Ihres Studiums darstellen. Bei speziellen Fragen können Sie sich gemäß Ihres Studienganges an folgende Ansprechpartner*innen wenden:

Lehramt Bachelor/Master HRSGe Dr. Christian Winklhöfer
Lehramt Bachelor/Master Gym./Ges. Dr. Martin Schlutow
Lehramt Grundschule Sachunterricht "Die historische Perspektive" Dr. Oliver Näpel
DaZ- Modul Viola Schrader
Praxissemester Dr. Christian Winklhöfer