"Symposium Oeconomicum Muenster" mit Ex-Handball-Nationaltrainer Brand

Das 28. Symposium Oeconomicum Muenster (SOM) am 6. Mai steht unter dem Motto "Status: In einer Beziehung. Die Herausforderung des Miteinanders". Einer der Hauptreferenten ist Ex-Handball-Nationaltrainer Heiner Brand, zwischen 1997 und 2011 Bundestrainer der deutschen Handball-Nationalmannschaft der Männer. Ziel des SOM ist es, die Lücke zwischen Theorie und Praxis zu verkleinern.

5. ALTERnativ-Tag "Körper und Geist" in Münster

Der ALTERnativ-Tag lockt jedesmal viele Interessierte in den Hörsaal.<address>© Juliane Unkelbach</address>

Mit dem Thema "Körper und Geist" lockt der ALTERnativ-Tag wieder alle älteren Wissensdurstigen in die Stadt der Wissenschaft und in den Hörsaal: Für den 27. Mai haben sich die WWU und Münster Marketing zusammengetan, um vereint unter dem Motto "Endlich alt genug für die Uni!" für die Stadt und das Studium im Alter zu werben. Anmeldungen sind noch bis 17. Mai möglich.

Wahlen: Senat und Fachbereichsräte

<address>© WWU - Judith Kraft</address>

An der Universität Münster werden im Sommersemester 2015 die Mitglieder des Senats und der Fachbereichsräte in der Mitgliedergruppe der Studierenden neu gewählt. Wahlvorschläge können ab sofort bis zum 7. Mai im Wahlamt abgegeben werden. Wahlberechtigt ist, wer in der Wählerliste geführt wird.

Gründervater kehrt an die WWU zurück

Rektorin Prof. Dr. Ursula Nelles dankte der Universitätsgesellschaft, vertreten durch den Vorstandsvorsitzenden Dr. Paul-Josef Patt (2.v.r.) für die Dauer-Leihgabe.<address>© WWU / Peter Grewer</address>

Der Gründervater der Universität Münster kehrt – zumindest bildlich – an die WWU zurück: Die Universitätsgesellschaft hat mithilfe von Spenden ein großformatiges Gemälde, das den ehemaligen münsterschen Fürstbischof Maximilian Friedrich Graf von Königsegg-Rothenfels (1708-1784) zeigt, erworben. In einer Feierstunde dankte Rektorin Prof. Dr. Ursula Nelles der Universitätsgesellschaft für ihr Engagement.

Alumni-Tag 2015: Brunch im PharmaCampus

<address>© WWU - Peter Grewer</address>

Der Alumni-Club Münster lädt ehemalige Studierende und Beschäftigte zum Alumni-Tag 2015 am 27. Juni 2015. Beim Brunch im Foyer und auf der Terrasse des neuen PharmaCampus gibt es Gelegenheit zum Wiedersehen mit früheren Kommilitoninnen und Kolleginnen. Für Jazzklänge sorgen Daniel Hartwig und Band. Nach dem Brunch können die Gäste ihre Alma Mater in verschiedenen Führungen von ungewöhnlichen Seiten kennenlernen. Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

Cells in Motion: Scharfe Bilder aus dem Körperinneren

Neues Computerprogramm korrigiert "Verwackelung" klinischer Aufnahmen
Medizinphysiker Dr. Florian Büther (l.) und Nuklearmediziner Dr. Thomas Vehren arbeiten an Methoden für schärfere PET-Bilder.<address>© SFB 656 / Peter Grewer</address>

Wie lassen sich möglichst scharfe und eindeutige Bilder aus dem Körperinneren gewinnen – selbst wenn Bewegung im Spiel ist? Mit dieser Frage beschäftigen sich viele Wissenschaftler in Laboren des Exzellenzclusters "Cells in Motion" (CiM).

Exzellenzcluster "Religion und Politik"

Nachwuchswissenschaftler im Gespräch<address>© WWU - Wilfried Gerharz</address>

Rund 200 Geistes- und Sozialwissenschaftler erforschen das Verhältnis von Religion und Politik. Sie vergleichen Epochen und Kulturen – von der Antike bis zur Gegenwart und von Amerika über Europa bis in die arabische und asiatische Welt.

Exzellenzcluster "Cells in Motion"

Exzellenzcluster Cells in Motion<address>© WWU - Peter Leßmann</address>

Rund 80 Forschergruppen untersuchen mit bildgebenden Verfahren das dynamische Verhalten von Zellen in Organismen. Der Exzellenzcluster möchte die biomedizinische Grundlagenforschung, die klinische Anwendung in Diagnostik und Therapie und die Interaktion zwischen Theorie und Praxis voranbringen.