Herzlich willkommen beim Historischen Seminar der Universität Münster!

Fuerstenberghaus

Das Historische Seminar zählt mit seinen zahlreichen Lehrstühlen und Abteilungen zu einem der größten Standorte seiner Disziplin in Deutschland. Charakteristisch für das Seminar ist die ständige Zusammenarbeit mit einer Vielzahl an Forschungseinrichtungen und Forschergruppen. Durch diese Kooperationen sind eine Reihe von Projektstellen und Lehrbeauftragten dem Seminar assoziiert. An inhaltlichen Schwerpunkten bietet das Historische Seminar der WWU dabei neben den Themen Religion und Politik unter anderem Funktionsweisen mittelalterlicher und frühneuzeitlicher Staatlichkeit, Kulturgeschichte des Politischen, Konfessionalisierung, Geschichte des geteilten Deutschlands, Wirtschaftsgeschichte, Agrargeschichte, Stadtgeschichte, Außenpolitik und internationale Beziehungen, Frauen- und Geschlechtergeschichte, Geschichte des Kolonialismus und der Menschenrechte, Migrationsgeschichte sowie transkulturelle und globale/transnationale Geschichte. An regionalen Schwerpunkten werden neben dem mitteleuropäischen Raum, Nord- und Südamerika, Frankreich, Spanien, Italien, Großbritannien und der Commonwealth, Ost- und Ostmitteleuropa sowie der Nahe und Mittlere Osten abgedeckt. Die Vielfalt in der Forschung spiegelt sich auch in der Lehre wider.
So können die Studenten am Historischen Seminar aus einer Fülle an Veranstaltungen aller Epochen und Teildisziplinen wählen, welche ihnen eine eigene Schwerpunktbildung im Studium ermöglicht. Weitere Informationen zu aktuellen Forschungsinstitutionen, Forschungsvorhaben sowie zur Lehre und zum Studium erhalten Sie über die rote Hauptnavigationsleiste. Wir freuen uns über Ihr Interesse am Historischen Seminar!

Besondere Angebote

Für die Unterstützung der in- und ausländischen Studenten des Historischen Seminars in all ihren studienorganisatorischen Fragen ist der Fachstudienberater, Herr Dr. Thomas Tippach, verantwortlich. Weitere Informationen finden Sie hier

Darüber hinaus hilft das Historische Seminar inländischen Studenten Auslandsaufenthalte mit Hilfe des ERASMUS-Programms vorzubereiten und erfolgreich durchzuführen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Mit dem „Schreiblabor Geschichte“ bietet das Historische Seminar seinen Studenten Hilfestellung im Umgang mit der Anfertigung von schriftlichen Texten jeder Art an. Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Schnittstelle „Geschichte & Beruf“ ist ein Angebot des Historischen Seminars, das Studierende bei der beruflichen Orientierung unterstützen soll. Weitere Informationen finden Sie hier.

Informationen zu unseren Studiengängen finden sie auch unter  http://www.studium.org/geschichte/uni-muenster.

Immer aktuell informiert

Alle nötigen Informationen und aktuelles Änderungen finden Sie in unserer Rubrik "Aktuelles".