Käte Hamburger Kolleg Münster

Herzlich Willkommen!

Das Käte Hamburger Kolleg „Einheit und Vielfalt im Recht“ (EViR) an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster wird seit 2021 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Fellows aus aller Welt erforschen hier gemeinsam mit Münsteraner Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern das dynamische Spannungsverhältnis zwischen Einheit und Vielfalt im Recht von der Antike bis zur Gegenwart. Damit wird erstmals eine systematische Untersuchung des Phänomens in seiner gesamten historischen Tiefe und über Fächergrenzen hinweg angestrebt.

weiterlesen

Fellows
|
© Marjo Koivumäki/Collections of the Supreme Court of Finland; Christian Delory; University of Helsinki
© Christian Delory; Marjo Koivumäki/Collections of the Supreme Court of Finland; University of Helsinki

Neue Fellows im August

Drei Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler beginnen im August ein Fellowship am Kolleg: der Historiker Dieter Gosewinkel, die Rechtshistorikerin Mia Korpiola sowie der Rechtshistoriker Heikki Pihlajamäki. Wir wünschen ihnen einen guten Start in Münster und freuen uns auf eine anregende Zusammenarbeit.

Veranstaltungen
|
© khk

Jahrestagung untersucht Ausnahme und Vielfalt im Recht

Die erste Jahrestagung des Käte Hamburger Kollegs nimmt vom 15. bis 17. September den Zusammenhang zwischen rechtlicher Ausnahme und Rechtsvielfalt in den Blick. Dabei geht es um die Frage, inwieweit das Verhältnis von Einheit und Vielfalt dieselbe oder eine ähnliche Grenzlinie markiert wie das Verhältnis von Regel und Ausnahme. Die international besetzte Tagung versammelt Forschende aus der Geschichte, der Rechtsgeschichte und der Ethnologie und markiert den Höhepunkt des Jahresthemas „Ausnahme und Vielfalt“.

Veranstaltungen
|
© khk

Zweites Werkstattgespräch zum Recht in der vormodernen Stadt

Die Workshop-Reihe „Gesellschaftliche Diversität und Phänomene rechtlicher Einheit und Vielfalt in der vormodernen Stadt“ geht in die zweite Runde. Nach dem Handel stehen am 6. September 2022 nun die Auswirkungen religiöser und konfessioneller Vielfalt auf Formen von Rechtsvielfalt und Rechtsvereinheitlichung auf dem Programm.

Veranstaltungen
|
© khk

Internationaler Workshop „Narrating Europe’s Pluralities“

Wie lässt sich die Vielfalt Europas erzählen? Dieser Frage geht ein internationaler Workshop mit dem Titel „Narrating Europe’s Pluralities: Unity, Diversity and Exceptionality” nach, der am 1. und 2. September am Käte Hamburger Kolleg Münster stattfindet.