Käte Hamburger Kolleg MÜNster
"Einheit und Vielfalt im Recht"

Das Käte Hamburger Kolleg „Einheit und Vielfalt im Recht“ (EViR) an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster wird seit 2021 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Fellows aus aller Welt erforschen hier gemeinsam mit Münsteraner Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern das dynamische Spannungsverhältnis zwischen Einheit und Vielfalt im Recht von der Antike bis zur Gegenwart. Damit wird erstmals eine systematische Untersuchung des Phänomens in seiner gesamten historischen Tiefe und über Fächergrenzen hinweg angestrebt.

weiterlesen

Interview
|
© privat
© Magharebia (Wikimedia Commons), CC BY 2.0

„In Subsahara-Afrika verstärkt der Partikularismus zentrifugale Tendenzen“

Die Anthropologin Dorothea Schulz forscht seit langem zum Islam in Afrika. Im Interview schildert sie die religiösen Gemengelagen in Mali und Uganda sowie den rechtlichen Umgang mit dieser Vielfalt. Außerdem geht es um die daraus erwachsenden Konflikte zwischen den Befürwortern staatlicher Rechtseinheit sowie den Verteidigern partikularer Rechte.

Veranstaltungen
|
© Freepik

Konzeptforum diskutiert „Normativitätswissen“

Mit dem Konzeptforum führt das Kolleg ein neues Workshop-Format zur interdisziplinären Diskussion aktueller methodischer und theoretischer Anregungen für historisch-rechtshistorisches Arbeiten ein. Die erste Veranstaltung am 15. und 16. Dezember widmet sich dem von Thomas Duve beschriebenen Ansatz von Rechtsgeschichte als Geschichte von Normativitätswissen.

Interview
|
© Wikimedia Commons

„Im Mittelalter ist die Rechtswissenschaft ein starker Vereinheitlichungsfaktor“

Die Rechtshistorikerin Susanne Lepsius arbeitet an einem Überblicksband, der Leserinnen und Leser ohne juristische Vorkenntnisse in das weite Thema „Recht im Mittelalter“ einführen soll. Ein Gespräch über die vereinheitlichende Wirkung mittelalterlicher Juristen, die praktischen Herausforderungen bei der Edition von Glossen und den Stellenwert des Rechts in den Gesellschaften des Mittelalters.