Blickwinkel am Tilbecker Barfußgang

Saisonstart am 8. April 2017
Barfußgang Stift Tilbeck
© Stift Tilbeck GmbH

Die Texte, die von Wissenschaftlern verschiedener Fachbereiche der WWU sowie Mitarbeitern der Stift Tilbeck GmbH verfasst sind, richten den Blick auf die Themen „Klima im Wandel“, „Die Quellen der Baumberge“, „Tilbeck als Ort gelebter Inklusion“, „Kulturlandschaft“, „Die Fische der Baumberge“, „Das Tilbecker Versorgungs-Trio“, „Süß- oder Vogelkirsche“, „Der Gebrochene Engel“, „Tradition trifft Moderne“, „Der Tilbecker Wasserturm“, „Tilbeck - Von der Anstalt zum Dorf“ und „Die Tilbecker Kapelle“.

Die Wintermonate nutzte das Organisatoren-Team der Stift Tilbeck GmbH zudem, um frische Ideen für den 2,5 km langen Weg zu sammeln und in die Tat umzusetzen. Der Barfußgang wurde zur neuen Saison auf Vordermann gebracht. Am Start- und Zielpunkt findet sich eine neue Beschilderung, erneuerte Handläufe sichern den Weg am Matschbecken und über den Tilbecker Bach. Am Regenrückhaltebecken lädt ein massiver Strandkorb zum Ruhen ein. In der Nähe sind Baustümpfe in die Erde eingelassen und können zum Balancieren genutzt werden. An der Kirschbaum-Allee wurde der Weidentunnel verlängert.

Die Wanderung entlang der vielen Stationen des Erlebnispfades ist weiter kostenlos.


Der Barfußgang wird am 8. April offiziell freigegeben, die Saison geht bis Ende Oktober.

Weitere Informationen unter www.barfußgang.de