Allgemeine Fragen zum Coronavirus

Welche typischen Krankheits-Symptome werden durch das Coronavirus ausgelöst?

Wie andere Erreger von Atemwegserkrankungen kann eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus zu Krankheitszeichen wie Husten, Schnupfen, Halskratzen und Fieber führen. Einige Betroffene leiden auch an Durchfall. Bei einem Teil der Patienten scheint das Virus mit einem schwereren Verlauf einherzugehen und zu Atemproblemen und Lungenentzündung zu führen. Todesfälle traten allerdings bisher vor allem bei Patienten auf, die älter waren und/oder bereits zuvor an chronischen Grunderkrankungen litten. Derzeit liegt der Anteil der Todesfälle, bei denen die Erkrankung mittels Labortest bestätigt wurde bei etwa 2 Prozent. Es ist aber wahrscheinlich, dass dieser Anteil tatsächlich geringer ist, weil sich die Daten auf Patienten beziehen, die im Krankenhaus behandelt wurden.

Was muss ich tun, wenn ich als Studierender oder Beschäftigter positiv auf Covid-19 getestet wurde?

Bitte melden Sie (oder Ihr Vorgesetzter) den Fall dem Arbeitsmedizinischen Dienst und der Stabsstelle Arbeits- und Umweltschutz der WWU. Der Arbeitsmedizinische Dienst wird Kontakt mit Ihnen aufnehmen und weitere Schritte einleiten.

Wie kann man sich vor einer Erkrankung schützen?

Wie bei Influenza und anderen Atemwegserkrankungen schützen das Einhalten der Husten- und Nies-Etikette, eine gute Händehygiene, sowie Abstand zu Erkrankten (etwa 1 bis 2 Meter) auch vor einer Übertragung des neuartigen Coronavirus. Diese Maßnahmen sind auch in Anbetracht der Grippewelle überall und jederzeit angeraten.

Diese Fragen und Antworten sind der Plattform infektionsschutz.de der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) entnommen.