2012 Khorchide Schoeller Islamwissenschaft Theologie

Das Verhältnis zwischen Islamwissenschaft und Islamischer Theologie

hrsg. von von Marco Schöller und Mouhanad Khorchide

Anlässlich der Einrichtung von Institutionen für islamische Theologie in Deutschland haben sich im Juli 2011 Vertreter unterschiedlicher religions- und geisteswissenschaftlicher Fachrichtungen zu einer zweitätigen Konferenz mit dem Titel „Das Verhältnis zwischen Islamwissenschaft und Islamischer Theologie“ versammelt. Dabei waren auch Vertreter des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, des Ministeriums für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalens sowie Vertreter muslimischer Verbände anwesend. Ziel der Konferenz war es, unterschiedliche fachliche Zugänge zur Islamforschung zu diskutieren und Möglichkeiten einer zukünftigen Kooperation auszuloten. Muslimische Theologen wiesen auf die Notwendigkeit hin, die islamwissenschaftliche Forschung in die zu etablierende Islamische Theologie einzubinden. Diskutiert wurde aber auch, welche Auswirkungen die Etablierung der Islamischen Theologie auf das Selbstverständnis der be-kenntnisneutralen Islamwissenschaft und ihre Rolle im Spektrum religionsbezogener Wissenschaften haben wird. Organisiert wurde die Tagung vom Institut für Arabistik und Islamwissenschaft in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Islamische Theologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Diese Publikation stellt die Dokumentation der Tagungsbeiträge dar. Außerdem ist eine Zusammenstellung von Presseartikeln von Medienvertretern enthalten, die die Etablierung Islamischer Theologien in Deutschland begleiten.

430 Seiten
Verlag: agenda Münster (1. Oktober 2012)
ISBN-10: 3896884840
ISBN-13: 978-3896884848