Centrum für Religion und Moderne

Das Centrum für Religion und Moderne (CRM) ist ein interdisziplinärer Forschungsverbund der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) Münster. Es widmet sich der Erforschung von Religionen, religiösen Gemeinschaften und Akteuren und ihren sich wandelnden Rollen in modernen Gesellschaften. Das CRM fördert die Zusammenarbeit seiner Mitglieder mit Universitäten und Forschungseinrichtungen im In- und Ausland und pflegt den Dialog mit der Öffentlichkeit. weiter...  [de]

Vortrag: Analysing Social Participation of European Muslims

A.S. LamineA.S. Lamine
© Anne-Sophie Lamine
© RePliR / Ulf Plessentin

Das Forschungskolleg "Religiöse Pluralisierung und ihre Regulierung in der Region" (RePliR) veranstaltet am 6. Februar 2018 einen Abendvortrag in englischer Sprache mit der Soziologin Anne-Sophie Lamine von der Universität Straßburg. Sie verfolgt einen am Pragmatismus angelehnten Ansatz einer Sozio-Anthropologie des Glaubens und stützt sich dabei hauptsächlich auf John Dewey (1859-1952)

Working Paper: Ethische Dimension (christlich) religiöser Bildung

Working PaperWorking Paper

Judith Könemann, Professorin für Religionspädagogik und Bildungsforschung und Sprecherin des CRM, geht im neusten Working Paper der Frage nach, in welchem Verhältnis religiöse und ethischen Bildung zueinanderstehen. Anhand der Kategorie 'Gerechtigkeit' legt sie dar, dass religiöse Überzeugungen ein erhebliches Motivations- und Begründungsreservoir für ethisches Handeln darstellen. Download als PDF

Pollack/Rosta: Religion and Modernity

Pollack Rosta Religion and Modernity (OUP 2018)Pollack Rosta Religion and Modernity (OUP 2018)
© Oxford University Press

Eine der bislang umfassendsten empirischen Untersuchungen internationaler religiöser Entwicklungstrends seit 1945 ist in englischer Sprache erschienen: Die Studie der Religionssoziologen Detlef Pollack und Gergely Rosta vom Exzellenzcluster "Religion und Politik" der WWU Münster hat der Verlag Oxford University Press unter dem Titel "Religion and Modernity" veröffentlicht.  weiter...