Centrum für Religion und Moderne

Das Centrum für Religion und Moderne (CRM) ist ein interdisziplinärer Forschungsverbund der Universität Münster. Es widmet sich der Erforschung von Religionen, religiösen Gemeinschaften und Akteuren und ihren sich wandelnden Rollen in modernen Gesellschaften. Das CRM fördert die Zusammenarbeit seiner Mitglieder mit Universitäten und Forschungseinrichtungen im In- und Ausland und pflegt den Dialog mit der Öffentlichkeit. weiter...

© campus

Neuerscheinung "Die Kommunikationsstrategien von Papst Franziskus"

von Johannes Löffler

Die Macht des modernen Papsttums beruht auf dem gezielten Einsatz zeitgenössischer Mittel öffentlicher Zurschaustellung historisch gewachsener Autorität und persönlichem Charisma. Ob Twitter, YouTube oder Instagram – nicht zuletzt in den digitalen Medien ist es dem Heiligen Stuhl in den vergangenen Jahren gelungen, auch jenseits des Vatikans die Massen zu mobilisieren. Am Beispiel der Amtszeit von Papst Franziskus analysiert Johannes Ludwig Löffler die verbalen und nonverbalen Kommunikationsstrategien des Papsttums zu Beginn des 21. Jahrhunderts. Weiterlesen...

© campus

Neuerscheinung: Rhetorik der Säkularisierung

von Daniel Weidner

»Säkularisierung« ist ein so wichtiger wie umstrittener Begriff zur Selbstverständigung westlicher Gesellschaften – er meint sowohl das Verschwinden der Religion in der Moderne als auch deren Verwandlung. Daniel Weidner zeigt, wie im 20. Jahrhundert von Säkularisierung gesprochen wurde und wie zentral diese Überlegungen für das philosophische, theologische, soziologische und kulturelle Selbstverständnis waren. Weiterlesen...

© Wbg Academic

Book Launch: Gottes Werk und Fleisches Lust von Prof. Dr. Anne Käfer

in Kooperation mit dem Zentrum für Interdisziplinäre Nachhaltigkeitsforschung und dem Seminar für Reformierte Theologie der Universität Münster

Am 31. Januar 2024, 18 Uhr, organisiert das CRM in Kooperation mit dem Zentrum für Interdisziplinäre Nachhaltigkeitsforschung und dem Seminar für Reformierte Theologie der Universität Münster einen Book Launch zur neuen Publikation „Gottes Werk und Fleisches Lust“ von Prof.in Dr. Anne Käfer.

Weiterführende Informationen finden sie hier...

© Westphalia Press

Daniel Bar-Tal: Öffentlicher Vortrag mit Buchvorstellung und Workshop

in Kooperation mit der Universität Duisburg-Essen

Vom 22. bis 25. Januar 2024 ist Prof. em. Daniel Bar-Tal (School of Education/Tel Aviv University) zu Gast in Münster und Essen. In einem öffentlichen Vortrag (Universität Münster) wird er sein aktuelles Buch vorstellen und im Rahmen eines Workshops (Universität Essen) inhaltlich weiteren Austausch ermöglichen.

Für weitere Informationen hier weiterlesen...
 

© campus

Neuerscheinung: Uta Elisabeth Hohmann: Erwählt oder gewählt?

Der Beitrag theologischer Parlamentarier:innen zur Annäherung von Protestantismus und Demokratie

Auf der Suche nach dem richtigen Verhältnis von Protestantismus und Demokratie legt die parlamentarische Aktivität deutscher Theolog:innen die Vermutung nahe, dass diese in besonderer Weise zu einer Synthese ihrer religiösen Überzeugungen mit der demokratischen Idee herausgefordert waren und sind. Weiterlesen...