Flughafen Frankfurt am Main (Foto: D. Gerster)
Flughafen Frankfurt am Main

Das Centrum für Religion und Moderne (CRM) ist ein interdisziplinärer Forschungsverbund der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) Münster. Es widmet sich der Erforschung von Religionen, religiösen Gemeinschaften und Akteuren und ihren sich wandelnden Rollen in modernen und sich modernisierenden Gesellschaften. Am CRM sind Forschungsthemen angesiedelt, die sich mit religiösen Phänomenen und deren Wandel in der Moderne sowie mit historischen Entwicklungen befassen, die die Perspektive auf die Rolle der Religion in der Moderne öffnen und damit zum Verständnis ihrer gegenwärtigen Lage beitragen

Ziel des CRM ist es, die vom Exzellenzcluster 'Religion und Politik in den Kulturen der Vormoderne und der Moderne' angestoßene interdisziplinäre Religionsforschung auf dem Gebiet der Moderne an der WWU zu intensivieren und zu verstetigen. Dazu haben sich rund dreißig Forscherinnen und Forscher im CRM zusammengeschlossen. Vertreten sind unter anderem die Disziplinen Politikwissenschaft und Soziologie, Geschichts- und Rechtswissenschaft, katholische, evangelische und islamische Theologie, Religions- und Islamwissenschaft, Arabistik und Judaistik, Kommunikations- und Literaturwissenschaft. Ein von der Mitgliederversammlung im Zweijahresturnus gewählter Vorstand koordiniert die Arbeit des CRM. Er wird hierin von der wissenschaftlichen Geschäftsführung unterstützt.