Gleichstellung am Fachbereich Philologie

Das Gleichstellungsteam des FB 09

Bei Fragen, Anregungen oder Gesprächsbedarf können Sie entweder die Gleichstellungsbeauftragte oder die Vertreterin direkt kontaktieren oder Sie schreiben eine E-Mail an folgende Adresse: gleichstellung09@uni-muenster.de.

Gleichstellungskommission

Die Gleichstellungskommission unterstützt die Arbeit der Gleichstellungsbeauftragten am Fachbereich, indem sie für die Gleichstellung von Frauen und Männern und die im Gleichstellungsplan benannten Ziele eintritt. Zu diesen Zielen zählen beispielsweise die Gleichstellung bei der Personalauswahl, -entwicklung und -planung; die Steigerung von Genderkompetenz und gendergerechter Sprache; das Bekämpfen von sexueller und sexualisierter Gewalt; das Eintreten für diskriminierungsfreie Gremien- und Sitzungszeiten und die Vereinbarkeit von Studium respektive Beruf und Familie. Die Kommission eruiert beispielsweise durch Umfragen, wo noch gezielter Maßnahmen zur Frauenförderung ein- und umgesetzt werden können.

Sollten Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen zu Gleichstellungsthemen haben, kontaktieren Sie uns gerne. Das Angebot richtet sich ausdrücklich an Studentinnen und Studenten sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aller Statusgruppen.

Ihre Gleichstellungskommission

Mailkontakt zur Gleichstellungskommission: gleichstellungskommissionfb09@uni-muenster.de

Symbolbild Frauen Diversität
© rawpixel.com

In Anlehnung an die forschungsorientierten Gleichstellungsstandards der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) hat sich der Fachbereich 09 Philologie eine durchgängige, transparente, wettbewerbsfähige und zukunftsorientierte Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gesetzt. 

Gleichstellungsplan des Fachbereichs Philologie (pdf)

Vereinbarung "Partnerschaftliches Verhalten"

Die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) lehnt Fehlverhalten wie sexuelle Belästigung, Mobbing, Stalking und Diskriminierung ab und betrachtet ein Verhalten dieser Art als Beeinträchtigung der Persönlichkeitsrechte. Die WWU verpflichtet sich, ein positives Arbeitsklima zu erhalten und durch Verfahrensregelungen und Ahndungsmöglichkeiten von Fehlverhalten am Arbeitsplatz ein intaktes und menschenwürdiges Miteinander sicherzustellen. Der Fachbereich Philologie unterstützt die vom Rektorat eingeführte Vereinbarung "Partnerschaftliches Verhalten" nachdrücklich.
Vereinbarung "Partnerschaftliches Verhalten" (pdf)