FB09
|

"Textpraxis": Online-Zeitschrift von Promovierenden sucht Nachwuchs

Textpraxis 1 1Textpraxis 2 1
© Textpraxis

Das interphilologische Journal "Textpraxis" bietet Promovierenden die Chance, im Rahmen der Mitarbeit redaktionelle sowie editionstechnische Kenntnisse bei der Herausgabe einer wissenschaftlichen Publikation zu erwerben. Das Journal organisiert sich in flachen Hierarchien und ermöglicht den Redaktionsmitgliedern, eigene Akzente zu setzen und neue Formate zu erproben.

upm/FB09
|

Rektorat ehrt hervorragende Doktorinnen und Doktoren

Summa Cum Laude Feier 2018Summa Cum Laude Feier 2018
© WWU - Peter Leßmann

Die besten Doktorinnen und Doktoren des zurückliegenden Jahres wurden am Freitag, 7. Dezember, beim alljährlichen "summa cum laude"-Empfang des Rektorats geehrt. Darunter sechs Doktorinnen und Doktoren aus dem Fachbereich Philologie. Vierzehn Doktorinnen und Doktoren der WWU konnten sich zudem über den Dissertationspreis des Rektorats freuen.

LWL/FB09
|

Umfassendes Handbuch über Annette von Droste-Hülshoff erschienen

Ausschnitt Buchcover des Droste-HandbuchsAusschnitt Buchcover des Droste-Handbuchs
© LWL

Die Droste-Forschungsstelle der LWL-Literaturkommission und das Germanistische Institut der Westfälischen Wilhelms-Universität haben ein neues Standardwerk zu Annette von Droste-Hülshoff veröffentlicht. Das Handbuch hat sich die Neuentdeckung des komplexen Oeuvres der Autorin zur Aufgabe gemacht.

FB09
|

Sechs Fragen an...
Prof. Dr. Florian Janoscha Kreppner

Florian Janoscha KreppnerFlorian Janoscha Kreppner
© privat

Die "Sechs Fragen an..." werden neuberufenen Professorinnen und Professoren des Fachbereichs Philologie gestellt. Dieses Mal beantwortet Prof. Dr. Florian Janoscha Kreppner die Fragen. Seit dem Wintersemester 2018/2019 lehrt und forscht er am Institut für Altorientalistik und Vorderasiatische Archäologie.