Aktuelles aus dem Fachbereich 09 Philologie

|
FB09

Call for Articles: "Textpraxis" sucht nach Beiträgen aller Philologien

20180215 Logo Textpraxis 1 120180215 Logo Textpraxis 1 1
© Textpraxis

Die Herausgeber der Online-Zeitschrift "Textpraxis" suchen nach Beiträgen zu den drei Sektionen "Literatur und Gesellschaft", "Theorien der Literaturwissenschaft" sowie "Literaturwissenschaft und Praxis". Abstracts mit maximal 500 Wörtern können bis Sonntag, den 01. April eingereicht werden.

|
FB09

"Last-Minute-Hausarbeitswoche": Hilfe beim Schreiben wissenschaftlicher Arbeiten

20180206 Last-minute-hausarbeiten 1 120180206 Last-minute-hausarbeiten
© Germanistisches Institut

Egal, ob es bei der Themenfindung hakt, die Einleitung nicht gelingen will oder es Probleme mit der Strukturierung gibt – das Team rund um die Aktionswoche bietet vom 19. bis 23. Februar, täglich von 10-18 Uhr (Freitag bis 17 Uhr), Hilfestellung! Veranstaltungsort: Aula im Stein Haus, Raum VSH 219.

|
FB09

Bibliotheksöffnungszeiten in den Semesterferien

Forschung Brille 1 1Buch Brille 2 1
© FB Philologie

In der vorlesungsfreien Zeit haben viele Universitätseinrichtungen geänderte Öffnungszeiten. Auch einige Institutsbibliotheken des Fachbereichs Philologie ändern ihre Öffnungszeiten in den Semesterferien. Weitere Informationen bietet die Übersicht zu den Öffnungszeiten der Bibliotheken am Fachbereich.

|
FB09

Erasmus+: Partnerschaft des IAEK mit Universität im Sudan

All-Neelain University All-Neelain University
© Institut für Ägyptologie und Koptologie

Schon seit längerem steht das Institut für Ägyptologie und Koptologie der WWU in regem Austausch mit dem Department of Archaeology der Al-Neelain Universität Khartoum (Sudan). Die Partnerschaft erhält nun eine Förderung durch das Programm Erasmus+. Bis Juni 2019 verwirklichen die beiden Institute eine Reihe von Austauschformaten.

|
FB09

6. TEFL Day: "Kompetenzorientierter Fremdsprachenunterricht"

Tefl Day Flyer AusschnittTefl Day Flyer Ausschnitt
© Englisches Seminar

Der TEFL Day richtet sich speziell an (zukünftige) Fremdsprachenlehrerinnen und -lehrer. Thematisch geht es dieses Jahr um das kompetenzorientierte Unterrichten und Prüfen von Fremdsprachen. Am Donnerstag, den 15. Februar, finden von 14 - 18 Uhr zehn Workshops, ein Plenarvortrag sowie eine Bücherausstellung mit aktuellen Titeln statt.

|
FB09

Gastvortrag: Liebesgezwitscher in Zeiten von Social Media

Gesichter 1 120180118 Liebeskommunikation 2 1
© Fachbereich Philologie

Am Mittwoch, den 24. Januar, ist die Sprachwissenschaftlerin Prof. Dr. Eva L. Wyss (Universität Koblen-Landau) zu Gast in Münster. Um 12 Uhr hält sie in Raum JO1 (Johannisstraße 4) einen Vortrag mit dem Titel "Kuss-Emojis, Paar-Selfies und Liebesposts. Zum Wandel der Liebeskommunikation in den Social Media."

|
FB09

Öffentliches Doktorandenkolloquium der GSeal am 25. Januar

Logo der GraduiertenschuleLogo der Graduiertenschule
© GSeal

Zu einem Doktorandenkolloquium am Donnerstag, 25. Januar, lädt die Graduiertenschule "Empirical and Applied Linguistics" (GSeal) alle Interessierten herzlich ein. Im Rahmen des Kolloquiums stellen sieben Promovierende ihre Dissertationsprojekte vor. Beginn der Veranstaltung ist um 8.45 Uhr im Saal des Alexander-von-Humboldt-Hauses (AvH), Hüfferstraße 61.

|
FB09

Zu Gast aus Belgien: Schriftsteller Peter Theunynck am INP

Ausschnitt aus dem VeranstaltungsplakatAusschnitt aus dem Veranstaltungsplakat
© Uitgeverij Wereldbibliotheek

Der belgische Schriftsteller Peter Theunynck liest am Institut für Niederländische Philologie (INP) aus seinem Roman "De Slembroucks" (2016). Studierende der Niederlandistik stellen eigene deutsche Übersetzungen des Originals vor. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 24. Januar, um 19 Uhr in der Bibliothek im Haus der Niederlande, Alter Steinweg 6/7 statt.

|
FB09

Neu erschienen: Newsletter "The Larger Picture" Nr. 26

Larger Picture 26 1 1Larger Picture 26
© Shutterstock / Nattee Chalermtiragool

Mit "The Larger Picture" veröffentlicht das International Office der WWU zweimal im Semester einen Newsletter mit internationalen und interkulturellen Themen. Auch in der neuen Ausgabe gibt es wieder aktuelle Meldungen und Berichte aus dem Fachbereich Philologie. Dieses Mal u.a.: eine internationale Tagung des Englischen Seminars und das Interdisziplinäre Zertifikat Nordamerikastudien.

|
FB09

Lesung "Schlechte Ideen" mit Hannes Bajohr und Gregor Weichbrodt

Plakat Schlechte IdeenPlakat Schlechte Ideen 2 1
© Germanistisches Institut, Illustration: Tine Fetz

Kathrin Passig ist zurück und tauscht die Rolle der Dozierenden gegen die Rolle der Gastgeberin. Eingeladen hat sie die Autoren Gregor Weichbrodt und Hannes Bajohr. Die Poetikdozentur findet somit am Mittwoch, den 24. Januar 2018, ab 19 Uhr im SpecOps Network (Von-Vincke-Straße 5) mit einem literarischen Abend zum Thema "Schlechte Ideen" ihren Abschluss.

Archiv

Die Pressemitteilungen und Homepage-News des Fachbereichs lassen sich auch per RSS-Abo beziehen:  RSS-Abo