Dr. Ali Ghandour, M.A

Zentrum für Islamische Theologie
Dr. Ali Ghandour, M.A

Hammer Str. 95
48153 Münster
ghandour.ali@uni-muenster.de

Sprechzeiten

Sprechstunden nach Vereinbarung (per Email)

  • Forschungsschwerpunkte

    • Praktische Theologie: Seelsorge, Lived Religion, Ritual Studies
    • Sufitum: Ibn al-ʿArabī, Spiritualität, Erkenntnistheorie, Metaphysik
    • Muslimische Ideen- und Kulturgeschichte
    • Sexualität und Genderforschung
    • Methodologie der Normenlehre und Metaethik
  • Vita

    Akademische Ausbildung

    -
    Promotion im Fach Islamische Theologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Thema: Die theologische Erkenntnislehre Ibn al-ʿArabīs – Eine Untersuchung des Begriffsvermögens (ʿaql), der Imagination (al-ḫayāl) und des Herzens (al-qalb) in Bezug auf ihr Erkenntnisvermögen in der Theologie aus der Perspektive der Sufis.
    -
    Kollegiat am Graduiertenkolleg Islamische Theologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
    -
    Studium der Arabsitik und Politikwissenschaft an der Universität Leipzig

    Mitgliedschaften und Aktivitäten in Gremien

    seit
    The Muhyiddin Ibn 'Arabi Society
  • Lehre

    Vorlesung
    Seminar

  • Projekte

    • Theologie und Subjektivität, zu den Grundlagen einer zeitgenössischen praktischen Theologie. (seit )
      Eigenmittelprojekt
    • Theologische Metaethik: Eine Systematisierung metaethischer Fragen in der Methodologie der Normenlehre, in der Fundamentaltheologie, in der Ethik und im Sufitum. (seit )
      Eigenmittelprojekt
  • Publikationen

    Bücher

    Fachbücher (Monografien)
    • Ghandour, Ali. . Liebe, Sex und Allah: Das unterdrückte erotische Erbe der Muslime. 1. Aufl. : C. H. Beck.
    • Ghandour Ali. . Die theologische Erkenntnislehre Ibn al-Arabis. Hamburg: Editio Gryphus.
    • Ghandour Ali. . Lust and Grace: Sex and Eroticism in the Works of Muslim Scholars. Hamburg: Editio Gryphus.
    • Ghandour Ali. . Fiqh: Einführung in die islamische Normenlehre. Freiburg im Breisgau: Kalam Verlag.
    • Ghandour Ali. . Lust und Gunst: Sex und Erotik bei den muslimischen Gelehrten. Hamburg: Editio Gryphus.
    • Ghandour Ali. . al-Fiqh al-Akbar: Die Fundamente des Glaubens von Imām Abū Ḥanīfa. Duisburg/Istanbul: Kalbi Verlag.
    Fachbücher (Herausgegebene Bücher)
    • Hrsg. Fahima, Ulfat; Ghandour, Ali (Hrsg.): . Sexualität, Gender und Religion. Wiesbaden: Springer Nature. [online first]
    • Hrst. Fahima, Ulfat; Ghandour, Ali (Hrsg.): . Theologische und didaktische Überlegungen zum Umgang mit Themen im islamischen Religionsunterricht. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

    Artikel

    Wissenschaftliche Artikel (Zeitschriften)
    • Ghandour, Ali. . „Alles ist eine Offenbarung – Zum Offenbarungsbegriff in der Schule Ibn al-ʿArabīs (gest. 1240)“.“ falsafa – Jahrbuch für islamische Religionsphilosophie 2.
    • Ghandour Ali. . „Die Freiheit Gottes und des Menschen: Zur Theorie des kasb in der ašʿarītischen Theologie.“ Jahrbuch für islamische Theologie und Religionspädagogik 2: -.
    • Ghandour Ali. . „Die Vielfalt innerhalb der Maḏāhib in ihrer Entstehungs- und Entwicklungsphase am Beispiel des mālikitīschen Maḏhab.“ Jahrbuch für Islamische Theologie und Religionspädagogik 1: -.
    Wissenschaftliche Artikel (Buchbeiträge)
    • Ghandour, Ali. . „Metaphysik der Erotik: Sex und Gender als Prinzipien der Ontologie bei Ibn al-ʿArabī (gest. 1240).“ In Sexualität, Gender und Religion, herausgegeben von Hrsg. Fahima, Ulfat; Ghandour, Ali, -. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften. [online first]
    • Ghandour, Ali. . ‘Sex Education from a Muslim Perspective.’ In Anregungen zum Weiterdenken/Sexuality Education. Stimuli for Further Reflection, edited by Hrsg.: Müller, Sigrid; Morciniec, Piotr, -. Wien: Facultas.
    • Ghandour, Ali. . „Die Seele bei den Sufis - Genese eines Begriffes.“ In Seelengedanken in Religionen und Literaur, herausgegeben von Banerjee, Arun, -. Hamburg: Verlag Dr. Kovac.
    • Ghandour, Ali. . „Zu Foucaults Gegenüberstellung von ars erotica und scientia sexualis: Haben muslimisch geprägte Gesellschaften eine ars erotica gekannt?“ In Theologie – gendergerecht? Perspektiven für Islam und Christentum (Theologisches Forum Christentum – Islam), herausgegeben von Hrsg.: Ströbele, Christian; Dziri, Amir; Middelbeck-Varwick, Anja; Omerika, Armina, -. [online first]
    • Ghandour, Ali. . „Mit der Sprachphilosophie und der Normenlehre in den Islamischen Religionsunterricht – Zur Hypothetizität der Bedeutung überlieferter Texte (Koran und Hadith) bei Faḫr ad-Dīn ar-Rāzī (gest. 1210).“ In Theologische und didaktische Überlegungen zum Umgang mit Themen im islamischen Religionsunterricht, herausgegeben von Hrsg. Fahima, Ulfat; Ghandour, Ali, 31-48.
    • Ghandour, Ali. . „Religionsfreiheit bei Muslimen.“ In Themenjahr 20 gewagt mündig leben: Gewagt 500 Jahre Täuferbewegung 1525-2025, herausgegeben von Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen 500 Jahre Täuferbewegung 2025, 84-89.
    • Ghandour, Ali. . „Die Überwindung der Maßlosigkeit durch die Kultivierung des Selbst.“ In Islamische Umwelttheologie: Ethik, Norm und Praxis, herausgegeben von Khorchide Mouhanad, Binay Sarah, 104-114. 888. Aufl. Freiburg i. Br: Herder Verlag.
    • Ghandour Ali. . „Bart verkauft seine Seele: Die Seele in der islamischen Theologie zwischen Bartismus, Milhousismus und Lisaismus.“ In Religion? Ay Caramba!: Theologisches und Religiöses aus der Welt der Simpsons, herausgegeben von Heger J, Jürgasch T, Karimi AM, 213-220. 1. Aufl. Freiburg: Herder Verlag.
    • Ghandour Ali. . „Das Glaubensbekenntnis bei Muḥyī ad-Dīn Ibn ʿArabī – Eine kommentierte Ausgabe seiner ʿaqīda aus al-Futūḥāt al-Makiyya.“ In Gottesvorstellungen im {Islam}, herausgegeben von Dziri Amir, -. Freiburg: Kalam Verlag.