© cYx / photocse.de

Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Maßnahmen der WWU Münster

  • Die Gebäude der WWU sind derzeit nur für die Beschäftigten der WWU geöffnet. Sollten Sie Literatur oder Unterlagen benötigen, melden Sie sich bitte telefonisch (0251-83 24574) oder per E-Mail (sino@uni-muenster.de).
  • Das Sommersemester 2020 beginnt am 20. April 2020. Sämtliche Veranstaltungen (auch Blocktermine), die vorher stattfinden sollten, werden abgesagt. Mögliche Nachholtermine werden noch bekanntgegeben.
  • Wir bitten alle Studierenden, sich im HIS-LSF für die Lehrveranstaltungen des Sommersemesters 2020 anzumelden. Die Dozenten erhalten so vor Beginn der Präsenzveranstaltungen die E-Mail-Adressen der Teilnehmer und können darüber direkt kommunizieren.
  • Die Wiederholungsprüfungen am 03. April 2020 finden nicht statt. Diese sollen (unter Vorbehalt) am Freitag, den 24. April 2020 stattfinden. Eine Anmeldung in QISPOS ist nicht mehr möglich, die Abmeldung über das Formular des Prüfungsamtes kann bis 7 Tage vor der Prüfung erfolgen.
  • Hausarbeiten sind bis auf Weiteres elektronisch beim Dozenten einzureichen.
  • Die Sprechstunde mit dem Studienfachberater Alexander Brosch findet bis auf Weiteres nur telefonisch oder via Learnweb statt (montags, 15:00-16:30 Uhr). Die Terminvergabe erfolgt in Learnweb: https://www.uni-muenster.de/LearnWeb/learnweb2/course/view.php?id=44331
  • Das Sekretariat und die Lehrenden sind weiterhin, am besten per E-Mail, erreichbar. Bitte melden Sie sich bei Fragen telefonisch (0251-83 24574) oder per E-Mail (sino@uni-muenster.de). Wir sind bemüht, für alle Anliegen eine unbürokratische kurzfristige Lösung zu finden.
  • Bitte beachten Sie auch die zentralen Informationen der WWU Münster.
  • Sollten sich weitere Änderungen oder neue Maßnahmen ergeben, werden wir Sie an dieser Stelle informieren.

Unterstützung für ausländische Studierende

Lernen in der Bibliothek
© Ronny Petschke

Wir unterstützen ausländische Studierende des Instituts beim Verfassen von Hausarbeiten, Bachelor- und Masterarbeiten, Vorträgen oder Ähnlichem. Dabei liegt das Hauptaugenmerk auf dem wissenschaftlichen Arbeiten, aber auch bei sprachlichen Problemen stehen wir gerne zur Seite. Interessierte wenden sich bitte an unims-sinologie@web.de.
-----------------------------
Bitte beachten: Aufgrund der aktuellen Situation ist eine persönliche Beratung derzeit nicht möglich.

Corona-Härtefallregelungen

In Bezug auf die Maßnahmen der WWU Münster zum Coronavirus wurden folgende Härtefallregelungen getroffen:

Praktika und Auslandsaufenthalte
(ZFB Chinastudien: Modul 8 Wahlpflichtmodul Praxis, Master Sinologie: Wahlpflichtmodul 3)
Praktika (im Inland und Ausland) und Auslandsaufenthalte, die angesichts der Corona-Krise nicht vollständig durchgeführt werden können, werden nach Erbringung zusätzlicher Leistungspunkte anerkannt. Der Umfang richtet sich nach Dauer des bereits absolvierten Aufenthalts bzw. Praktikums. Die betroffenen Studierenden melden sich bitte beim Studienfachberater Alexander Brosch (Tel.: 0251-83 29900, alexander.brosch@uni-muenster.de).

Termine für die Wiederholungsprüfungen

An- und Abmeldezeitraum in QISPOS: 01.-31. März 2020
Hörsaal Prüfung
© Syda Productions / Fotolia

Die Wiederholungsprüfungen des Wintersemesters 2019/20 finden am Freitag, den 24. April 2020, statt:

ZFB Chinastudien
MAP Chinesisch für Anfänger I: 9-11 Uhr
MAP Chinesisch für Fortgeschrittene I: 11-13 Uhr

Master Sinologie
MAP Modul 1: Sprachpraxis: 13-15 Uhr

Die Anmeldung in QISPOS ist vom 01. bis zum 31. März 2020 möglich.
Die Abmeldung kann bis 7 Tage vor dem Klausurtermin erfolgen.
Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte an das Sekretariat (Tel. 0251-8324574 oder sino@uni-muenster.de).

Ringseminar "Asian Community and the World"

Donnerstags, 16:15 Uhr, Raum RS 23
Poster Ringseminar Sinologie V3
© Institut für Sinologie und Ostasienkunde, WWU Münster

In Kooperation mit der One Asia Foundation, Tokyo, hat das Institut im Wintersemester 2019/20 Referenten aus verschiedenen Bereichen zu einem Ringseminar mit dem Thema "Asian Community and the World" eingeladen.

WeltWeit.Unverzichtbar - Kleine Fächer für große Themen

Sonderausstellung im Archäologischen Museum
WeltWeit.Unverzichtbar Plakat
© WWU Münster

Im Rahmen der "Kleine Fächer-Wochen an deutschen Hochschulen", einer Initiative der Hochschulrektorenkonferenz und des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, fand eine Sonderausstellung zum Thema "WeltWeit.Unverzichtbar - Kleine Fächer für große Themen" im Archäologischen Museum der WWU Münster statt. Das Institut war in allen drei Themen Migration, Kommunikation und Nachhaltigkeit mit Objekten vertreten.

Weitere Informationen:
Informationen zum WWU-Projekt
Archäologisches Museum der WWU Münster
Kleine Fächer-Wochen an deutschen Hochschulen

Auslaufordnung für den ZFB Chinastudien (Studienordnung von 2009)

Letztmalige Einschreibung war zum Wintersemester 2014/15
Stempel Klicker Pixelio 1 1

Die "Dritte Ordnung zur Änderung der Fächerspezifischen Bestimmungen für den Bachelorstudiengang 'Chinastudien' im Rahmen des Studiums des Zwei-Fach-Bachelors an der WWU Münster vom Institut für Sinologie und Ostasienkunde vom 23.04.2009" ist am 01.11.2019 in Kraft getreten. Das bedeutet für Studierende nach alter Studienordnung (letztmalige Einschreibung im Wintersemester 2014/15), dass alle Studien- und Prüfungsleistungen bis zum 30.09.2022 erbracht werden müssen (Ausnahmen regelt die Auslaufordnung).
Änderungs- und Prüfungsordnungen für den ZFB Chinastudien können hier eingesehen werden, alle Informationen zum ZFB Chinastudien sind hier zu finden. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Studienfachberatung.


Neuerscheinung: Grammatik des Klassischen Chinesisch

Von Ulrich Unger und Reinhard Emmerich, Heidelberg ; Berlin: CrossAsia-eBooks, 2019, ISBN 978-3-946742-60-9 (PDF)
Unger-Grammatik Cover
© CrossAsia

Die Grammatik des Klassischen Chinesisch des früheren Institutsdirektors Prof. Dr. Ulrich Unger ist erstmals als Ganzes erschienen (herausgegeben von Prof. Dr. Reinhard Emmerich unter Mitarbeit von Dr. Kerstin Storm, Dr. Yu Hong, Sandra Austrup, Friedrich Aurnhammer, Alexander Brosch, Alexander Fallmann und Lisa Oetterer). Alle Bände wurden digital überarbeitet und zusammengefügt und sind nun als CrossAsia eBook verfügbar.
Das Institut bedankt sich vor allem bei Dr. Reingart Unger für ihr Einverständnis zur Publikation sowie bei Matthias Kaun und der Staatsbibliothek zu Berlin für die Unterstützung.

Exkursion nach Luxemburg 2019

Gruppenfoto vor dem MNHA Luxemburg
© Dr. Annette Kieser

Das Nationalmuseum für Geschichte und Kunst in Luxemburg war im April 2019 Ziel einer studentischen Exkursion unter der Leitung von Dr. Annette Kieser, die im Rahmen der Veranstaltung "The Origins of Chinese Civilization" stattfand. Fotos der Exkursion sind hier zu finden.

Erste Änderungsordnung für den Master Sinologie

Ab Wintersemester 2018/19
Stempel Klicker Pixelio

Die "Erste Ordnung zur Änderung der Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Sinologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität vom 28.07.2015 vom 09.07.2018" ist in Kraft getreten. Dies betrifft alle Studierenden, die ab dem Wintersemester 2018/19 in den Master Sinologie immatrikuliert werden. Änderungs- und Prüfungsordnung können hier eingesehen werden, alle Informationen zum Master sind hier zu finden. Bei Fragen wenden Sie sich gern an die Studienfachberatung.