Koordination der Graduiertenschule

Zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses und der Einheit von Forschung und Lehre unterhält der Exzellenzcluster „Religion und Politik“ eine Graduiertenschule. Sie bietet Doktorandinnen und Doktoranden aus geistes- und sozialwissenschaftlichen Fächern ein interdisziplinäres Promotionsprogramm an. Die Promovenden werden von vier Mentorinnen und Mentoren wissenschaftlich begleitet. Die Organisation der Graduiertenschule liegt beim zentralen Koordinationsbüro.