Nachwuchsfoerderung 2 1

Nachwuchsförderung

Zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses und der Einheit von Forschung und Lehre unterhält der Exzellenzcluster „Religion und Politik“ eine Graduiertenschule mit interdisziplinärem Promotionsprogramm sowie eine besondere Förderung von Postdocs. Dies ermöglicht Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern aus geistes- und sozialwissenschaftlichen Fächern eine eigenständige Beteiligung an der interdisziplinären Forschung des Exzellenzclusters. Es fördert zudem eine konzentrierte und strukturierte Promotion beziehungsweise Habilitation über ein Thema aus dem Spannungsfeld von Religion und Politik. Die Mitglieder des Exzellenzclusters lassen außerdem ihre Forschungen über Religion und Politik in vielfältige interdisziplinäre Lehrangebote einfließen.

Die Universität Münster hat in den vergangenen Jahren ihr Lehrangebot in den Themenfeldern der interdisziplinären Religionsforschung erweitert und wird dies forcieren. In Planung ist ein neuer interdisziplinärer Master-Studiengang „Religion und Politik“, um begabte Studierende auf eine akademische Laufbahn im Exzellenzcluster vorzubereiten oder für Berufsfelder auszubilden, die von einer wachsenden kulturellen und religiösen Diversität geprägt sind.

Die Graduiertenschule fördert eine konzentrierte und strukturierte Promotion über ein Thema aus dem Spannungsfeld von Religion und Politik. Sie bietet Doktorandinnen und Doktoranden aus geistes- und sozialwissenschaftlichen Fächern seit 2007 ein interdisziplinäres Promotionsprogramm an. Die Betreuung der Doktorandinnen und Doktoranden übernimmt jeweils ein Team aus zwei Professorinnen oder Professoren sowie einer promovierten Mentorin oder einem promovierten Mentor des Forschungsverbundes.

Seit seiner Gründung macht es sich der Exzellenzcluster zudem zur Aufgabe, Postdoktorandinnen und Postdoktoranden optimale Arbeitsbedingungen für eigenverantwortliches Forschen und ihre akademische Weiterqualifizierung zu bieten. Die Postdocs haben als eigenständige Projektleiterinnen und Projektleiter in der Forschung des Exzellenzclusters „Religion und Politik“ denselben Status wie Professorinnen und Professoren.