Projekte und Transfer

| ab 29. Februar 2020

VERGANGENHEIT ERINNERN - ZUKUNFT GESTALTEN

Eine Veranstaltungsreihe zum Gedenken an 75 Jahre Kriegsende am 8. Mai 1945

  1. TENEBRAE FACTAE SUNT Finsternis brach ein: Klänge und Bilder – Gedenken und Erinnern
    Samstag, 29. Februar 2020 19:30 Uhr | Münster, Überwasserkirche
  2. MÜNSTER – HIROSHIMA Rollbilder, Acrylbilder, Aquarelle, Unikatbücher, Buchobjekte: Eine Ausstellung der Künstlerin Theresia Schüllner Ausstellungseröffnung:
    Freitag, 27. März 2020 16 Uhr | Schloss, Münster
  3. SCHICKSAL UND LABSAL Ludwig van Beethoven: 5. Sinfonie (Schicksalssinfonie) Texte zum Gedenken an das Ende des Zweiten Weltkrieges vor 75 Jahren
    Sonntag, 10. Mai 2020 16:30 Uhr | Münster, Überwasserkirche
  4. KLAVIERKONZERT MIT LIEDERN AUS SYRIEN – AEHAM AHMAD
    Sonntag, 21. Juni 2020 11 Uhr | Aula des historischen Schlosses, Münster
  5. SPATZ TRIFFT ENGEL Eine Hommage an Edith Piaf und Marlene Dietrich
    Mittwoch, 15. Juli 2020 19:30 Uhr | Studiobühne der Universität Münster
  6. PAX OPTIMA RERUM Musikalisch-bildnerische Reflexionen am Vorabend der Verleihung des Friedenspreises mit Videoinstallationen im Kirchenraum
    Samstag. 19. September 2020 – 19.30 Uhr Münster, Überwasserkirche