© Peter Lessmann

Master of Music - Musik und Vermittlung

Neben künstlerisch und pädagogisch ausgerichteten Bachelorstudiengängen beinhaltet das Ausbildungsangebot der Musikhochschule Münster den Masterstudiengang "Master of Music – Musik und Vermittlung", der mit dem akademischen Grad „Master of Music“ (M. Mus.) abgeschlossen wird.

Der Masterstudiengang bietet den Studierenden die Chance, ihren Studienweg unter Einbezug individueller Vorlieben und Interessen zu gestalten.

Für Studierende im künstlerisch-pädagogisch orientierten Studiengang besteht die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Zusatzqualifikationsmodulen zu wählen, die auf den späteren Berufseinstieg vorbereiten.

Der Studiengang "Master of Music - Musik und Vermittlung" richtet sich an Interessierte, die eine persönliche Betreuung durch die Fachlehrer*innen schätzen und in einem Jahr Vollzeitstudium eine spezifisch qualifizierende Ausbildung absolvieren möchten.

  • Ziel des Studiums | Vermittelte Qualifikation

    Der Studiengang "Master of Music - Musik und Vermittlung" bietet die künstlerisch-pädagogische Ausbildung in folgenden Studienrichtungen an:

    1. Instrument
    2. Gesang
    3. Elementare Musik
    4. Keyboards & Music Production
    5. Popularmusik (Drum-Set, E-Bass, E-Gitarre)
    6. Pop-Vocals

    Dauer: 1 Jahr (2 Semester)

    Das Studium vermittelt vertiefte musikalisch-pädagogische Kompetenzen. Die Studierenden erarbeiten sich ein umfangreiches und pädagogisch vielseitig verwendbares Repertoire und verfügen nach Abschluss des Studiums über ausgezeichnete instrumentale/vokale bzw. fachspezifische Kompetenzen. Durch ihr breites musikpädagogisches Wissen, ein enormes Maß an musikvermittelnder Reife, gepaart mit den künstlerischen Fähigkeiten, sind die Absolvent*innen in der Lage, auf einem hohen pädagogischen Niveau in den Beruf einzusteigen und zu arbeiten.

  • Aufbau, Dauer und Besonderheit des Studiums

    Das Studium wird in allen Studienrichtungen innerhalb eines Jahres (Beginn immer zum Wintersemester) im Verlauf von zwei Semestern studiert. In jedem Semester werden drei Mo­­dule absolviert. Hinzu kommt für jede/jeden Studierenden die Möglichkeit der Ausbildung in einer spezifischen Zusatzqualifikation, die die Studierenden mit einem entsprechenden Fachwissen ganz gezielt für das spätere Berufsfeld vorbereitet. Insgesamt ein Programm mit großer Flexibilität und Individualität!

  • Zusatzqualifikationsmodul

    Das Zusatzqualifikationsmodul besteht den vielfältigen pädagogischen Möglichkeiten der Berufsausübung entsprechend aus einem differenzierten pädagogischen Ausbildungsangebot. Aus diesem wählt der/die Studierende die Zusatzqualifikationen aus, die den individuell angestrebten Berufswünschen bzw. persönlichen Neigungen entsprechen. Folgende Zusatzqualifikationsmodule sind wählbar:

    1. Applied Music Psychology and Physiology
    2. Musik im Elementarbereich
    3. Konzertvermittlung

    Die Studierenden erweitern und vertiefen die im Bachelorstudium erworbenen fachspezifischen Grundkompetenzen und ergänzen diese durch die individuell gewählte Zusatzqualifikation.

    Informationen zur Wahl des Zusatzqualifikationsmoduls

  • Studienverlaufspläne | Prüfungsordnung

    Prüfungsordnung 2022

    Studienverlaufspläne:
    Instrument, Gesang, Elementare Musik, Keyboards & Music Production, Popularmusik, Pop-Vocals

    Prüfungsordnung

    Prüfungsordnung 2020

    Studienverlaufspläne:
    Instrument
    Gesang
    Elementare Musik
    Keyboards & Music Production
    Popularmusik (E-Gitarre, E-Bass, Drum Set)
    Pop-Vocals

    Prüfungsordnung
     

    Prüfungsordnung 2016

    Studienverlaufspläne:
    Instrument
    Gesang
    Elementare Musik
    Keyboards & Music Production

    Prüfungsordnung

  • Eignungsprüfung

    Hier finden Sie Informationen zur Eignungsprüfung für den Studiengang "Master of Music - Musik und Kreativität"