© MHS

Opernstudio Münster

Das Theater Münster ruft zur Spielzeit 2022/23 zusammen mit der Musikhochschule Münster das Opernstudio Münster ins Leben, um besonders begabte junge Sänger*innen im Übergang zwischen Gesangsausbildung und Berufseinstieg als Opernsänger*in umfassend zu fördern und für einen Beruf zu qualifizieren, der neben einer musikalischen Ausbildung vieler weitere künstlerischer und persönlicher Qualifikationen bedarf.

Das Opernstudio Münster bietet seinen Mitgliedern die Möglichkeit, unter den Bedingungen eines professionellen Opernbetriebs Berufspraxis zu erwerben und dabei durch gezielte Lehr- und Betreuungsangebote der Musikhochschule begleitet zu werden. Die Sänger*innen wirken je nach Eignung in Produktionen des Theaters Münster mit. Sie übernehmen Partien und Studieraufträge. Zusätzlich bietet das Opernstudio Gelegenheit, Vorsingsituationen unter Anleitung zu trainieren sowie digitales Bewerbungsmaterial zu erarbeiten. Spartenübergreifende Projekte, Kurse und Workshops zu verschiedenen Themen runden das Angebot ab.

Das Opernstudio dient der Förderung junger, hochbegabter Sänger*innen und verbindet die künstlerische Ausbildung in den Studiengängen „Master of Music – Musik und Kreativität“ und „Zertifikatsstudienjahr“ mit professioneller Bühnentätigkeit. Erstklassige künstlerische Lehre und Musiktheaterpraxis bilden das Fundament für eine zukünftige Karriere im Opernbetrieb.

Das Opernstudio Münster bietet im Rahmen des vier Semester dauernden Masterstudiengangs oder des zweisemestrigen Zertifikatsstudienjahres hervorragenden Absolvent*innen von künstlerischen Bachelor-Studiengängen Gesang aller Musikhochschulen die Möglichkeit zum Einstieg in eine solistische Laufbahn im Musiktheater. Ein bezahltes Praktikum im Theater Münster bietet den ausgewählten Mitgliedern des Opernstudios die Gelegenheit in professionellen Produktionen mitzuwirken und erste praktische Berufserfahrungen zu sammeln.

© MHS, Peter Lessmann

Interessiert?

Zum Beginn des Wintersemesters 2022/23 schreibt das Theater Münster in Kooperation mit der Musikhochschule Münster vier Plätze für das Opernstudio Münster aus.

Ein Platz im Opernstudio Münster kann bei Aufnahme des viersemestrigen Masterstudiengangs Musik und Kreativität oder des zweisemestrigen Zertifikatsstudienjahres der Musikhochschule Münster am 11. August 2022 angetreten werden.

Bewerben kann sich jede Person, die sich erfolgreich für einen Studienplatz im Masterstudiengang Musik und Kreativität mit den Hauptfach Gesang bewirbt oder die bereits einen Abschluss im Studiengang Master of Music – Musik und Kreativität an der Musikhochschule Münster erbracht hat oder diesen bis Ende SoSe 2022 erbringen wird und sich erfolgreich für einen Studienplatz im Zertifikatsstudiengang Zertifikatsstudienjahr mit dem Hauptfach Gesang bewirbt.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 15. April für das Masterstudium oder das Zertifikatsstudienjahr über das Online-Portal und für einen Platz im Opernstudio Münster zusätzlich formlos per Mail an das Studienbüro/Prüfungsamt der Musikhochschule.

Alle Details zur Ausschreibung finden Sie hier.

Sonst noch Wissenswertes zum Opernstudio Münster:

  • Die Institutionen

    © MHS, Hanna Neander

    Musikhochschule Münster an der WWU

    Die Musikhochschule Münster verfügt über gut 500 Studienplätze und bildet in allen grundständigen und weiterführenden Studiengängen aus: Von der Nachwuchsförderung in der Jugendakademie über das Studium in künstlerisch und künstlerisch-pädagogisch ausgerichteten Bachelor- und Masterstudiengängen, für das Lehramt an allgemeinbildenden Schulen bis hin zur Exzellenzausbildung im Konzertexamen und der künstlerischen Promotion.

    Die Studierenden werden von ca. 200 Lehrenden unterrichtet, Gastaufenthalte renommierter Künstler*innen ergänzen die Ausbildung.

    Im Verbund der fünf Musikhochschulen des Landes Nordrhein-Westfalen nimmt die Musikhochschule Münster eine Ausnahmestellung als eigenständiger Fachbereich der Westfälischen Wilhelms-Universität in der rechtlichen Verankerung einer Kunsthochschule ein.

    Studierende und Lehrende der Musikhochschule verstehen sich als aktive und prägende Impulsgeber*innen der Stadtkultur Münsters und stehen im konstanten Austausch mit den kulturellen Einrichtungen der Stadt und des Münsterlandes.

    © Oliver Berg

    Theater Münster

    Das Theater Münster ist ein Fünfspartentheater mit den Sparten Musiktheater, Schauspiel, Tanz, Konzert und Jungem Theater. In jeder Spielzeit stehen im Großen Haus, im variablen Kleinen Haus, in der Spielstätte U2 sowie an externen Spielorten in Münster rund 30 Premieren und 600 Vorstellungen auf dem Spielplan.

    Als Universitätsstadt, Oberzentrum in NRW und Stadt des Westfälischen Friedens bietet Münster mit seinem modernen Theaterbau aus dem Jahr 1956 ein ideales Umfeld für kommunikative und zeitgenössische Theaterarbeit, die Geschichte, Gegenwart und Zukunft gleichermaßen in den Blick nimmt.

    Spartenübergreifende und digitale Arbeitsweisen werden wesentliche Akzente für die Planung setzen. In der Sparte Musiktheater wird ein breites Repertoire vom Barock bis in die Gegenwart mit neuen Perspektiven in allen Spielstätten des Hauses geboten. Die Sparte Tanz lädt ein, Bewegung als gesellschaftsverbindendes Element zu begreifen. Das Schauspiel legt seinen Schwerpunkt auf die Gegenwartsdramatik, das Junge Theater baut Hemmschwellen ab sowie Brücken zwischen den Generationen und die Konzertsparte widmet sich der Vielfalt der Musikliteratur aus Jahrhunderten bis heute.

  • Das Studium

    © Christoph Schulte im Walde

    Der Masterstudiengang Musik und Kreativität

    Der musikalisch-praktisch ausgerichtete Masterstudiengang Musik und Kreativität vermittelt den Studierenden vertiefte musikalisch-künstlerische Kompetenzen. Es werden Kenntnisse, Fähigkeiten und Methoden gelehrt, die es den Absolvent*innen ermöglichen, selbstständig auf höchstem (künstlerischen) Niveau zu arbeiten, Spezialgebiete zu vertiefen und die Entwicklung der Musik kreativ-praktisch und systematisch mitzugestalten. Die Regelstudienzeit des Masterstudiengangs Musik und Kreativität beträgt vier Semester.

    Zertifikatsstudienjahr

    Das Zertifikatsstudium bietet den Studierenden die Chance, sich für die Dauer von zwei Semestern maßgeblich auf das Hauptfach zu konzentrieren. Sie erhalten so die Möglichkeit, die künstlerischen Fähigkeiten umfassend zu erweitern. Gleichzeitig steht es den Studierenden nach vorheriger Absprache offen, Veranstaltungen des gesamten Studienangebots der Musikhochschule Münster zu belegen.

    Detaillierte Informationen zu den Studieninhalten und den zu erwerbenden Kompetenzen sind in der Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Musik und Kreativität bzw. in der Prüfungsordnung für das Zertifikatsstudienjahr zu finden.

    Mitglieder des Opernstudios können über das jeweilige Curriculum hinaus weitere Angebote der Musikhochschule nutzen (z.B. Szenischer Unterricht, deutsche und französische Diktion). Ferner kann bei (klassenübergreifenden) Konzerten in und außerhalb der Musikhochschule mitgewirkt werden. Die Erarbeitung eigener Liedprogramme kann auf Wunsch mit Begleitung auf historischen Hammerflügeln aus der Sammlung Beetz erfolgen.

    Für den freiwilligen Erwerb weiterer Zusatzqualifikationen können sich die Mitglieder des Opernstudios zur Teilnahme an Lehrveranstaltungen aus dem Offenen Wahlbereich anmelden (begrenztes Platzangebot).

    Das Studium und die Teilnahme am Opernstudio werden in Münster an der Musikhochschule und in den Gebäuden des Theater Münster absolviert. Beide sind in der Innenstadt angesiedelt und über kurze Wege zu erreichen.

  • Die Personen

    © Oliver Berg, Theater Münster
    © Tolmein
    Golo Berg, Generalmusikdirektor

    Dr. Katharina Kost-Tolmein,
    Generalintendantin und Leitung Musiktheater

     
    Die Lehrenden für Gesang an der Musikhochschule Münster
     
    Stefan Adam
    Mihailo Arsenski
    Prof.‘in Annette Koch 
    Ines Krome
  • Kontakt

    © PicturePeople / Tolmein

    Ansprechpartnerin für die Mitglieder des Opernstudios innerhalb der Musikhochschule ist Prof.‘in Annette Koch (E-Mail).

    Von Seiten des Theaters steht Dr. Katharina Kost-Tolmein für Fragen zur Verfügung, Kontakt über Laura Herder (E-Mail, Tel.: 0251-5909-106).

    Allgemeine Fragen zum Opernstudio und zum Bewerbungsverfahren beantwortet gerne das Team des Studienbüros an der Musikhochschule.

    Postanschrift:
    Studienbüro/Prüfungsamt
    Musikhochschule Münster an der WWU
    Ludgeriplatz 1
    48151 Münster