Master Politikwissenschaft - Aktuelles


Liebe Erstsemester im Master Politikwissenschaft,

an dieser Stelle finden Sie einige wichtige Informationen zu Ihrem Studienstart am Institut für Politikwissenschaft.

Beachten Se bitte zunächst, dass wir Sie in den nächsten Wochen per Mail auf dem Laufenden halten werden über alle wichtigen Informationen rund um den Studienstart und den Semesterverlauf. Bitte kontrollieren Sie regelmäßig Ihre E-Mails. Sobald Sie sich eingeschrieben haben und über eine WWU-Mailadresse verfügen, teilen Sie diese bitte an Hanna Grotz mit; alle Kommunikation mit eingeschriebenen Studierenden läuft an der WWU über die universitäre Mailadresse.

Angesichts der aktuellen Zuspitzung der Pandemie wird das Institut einen Großteil seiner Lehrangebote online anbieten, zumeist über den Videodienst Zoom. Die Universität hat für alle Studierenden Zoom-Lizenzen angeschafft (https://www.uni-muenster.de/IT/services/kommunikation/wwuzoom/index.html). Bitte installieren Sie schon einmal die Software und machen Sie sich mit dem Dienst vertraut.

In der Zeit vom 26. bis 30. Oktober findet die Einführungswoche für die Erstsemester im Master Politikwissenschaft statt. Das Programm finden Sie hier. Die Veranstaltungen werden größtenteils via Zoom stattfinden; nur am ersten Tag wollen wir – sofern sich die Pandemie-Lage nicht noch einmal verändert – uns in Präsenz treffen. Wie Sie sehen, finden die Veranstaltungen am 26.10. in der Aula am Aasee statt, so dass wir genügend Raum für Abstand haben. Für alle anderen Veranstaltungen in Zoom erhalten Sie die Zugangsdaten per Mail. Bitte beachten Sie: Die Einführungswoche im Master Politikwissenschaft ist ein verpflichtender Teil Ihres Masterstudiums. Sollten Sie nicht in Präsenz teilnehmen können oder wollen, melden Sie sich gerne bei Hanna Grotz. Wir finden dafür dann eine Lösung.

Der eigentliche Vorlesungsbetrieb beginnt dann wie überall an der Universität Münster am 2. November. Das Institut für Politikwissenschaft stellt sicher, dass alle Kurse im Online-Format besucht werden können. Einige wenige Lehrende bieten Kurse im Hybridmodus an.

Bereits heute können Sie sich über die beiden Fachschaften und das Service- und Informationscenter Politikwissenschaft (SIC) informieren.

Wenn Sie möchten, abonnieren Sie gerne auch den Twitter-Kanal des Instituts (@IfPol_WWU).


Verlängerte Bewerbungsfrist

Auf Grund der aktuellen Situation im Rahmen der Covid19-Pandemie und den damit einhergehenden Einschränkungen, haben sich Änderungen hinsichtlich der einzuhaltenden Ausschlussfristen für die Bewerbung auf Masterstudiengänge (fachwissenschaftlich wie auch Master of Education) ergeben.

Gemäß dieser Änderungen ist die ursprüngliche Bewerbungsfrist (15.07.2020) für die Bewerber*innen außer Kraft gesetzt und verlängert worden.

Das geänderte Fristende für Bewerbung auf Masterstudiengänge zum Wintersemester 2020/2021 können Sie auf der Homepage des Studierendensekretariats der WWU einsehen: https://www.uni-muenster.de/studieninteressierte/bewerbung/fristenundtermine.shtml.


Informationen zum Lehr- und Prüfungsbetrieb in den kommenden Wochen

Die Universität Münster hat ihren Lehr- und Prüfungsbetrieb im Zuge der Corona-Krise bis mindestens 19. April 2020 ausgesetzt. Angesichts der Dynamik der Situation müssen wir die Lage kontinuierlich beobachten und neu bewerten. Über maßgebliche Entwicklungen werden wir Sie selbstverständlich per Mail auf dem Laufenden halten. Wir bitten Sie jedoch auch darum, sich selbstständig zu informieren. Hier finden Sie die ständig aktualisierten Informationen des Rektorats zum Lehr- und Prüfungsbetrieb).

Für Sie als Master-Studierende bedeutet die aktuelle Situation Folgendes:

  • Alle Prüfungstermine für Klausuren und mündliche Prüfungen aus dem Wintersemester 19/20 werden auf einen unbestimmten Zeitpunkt verschoben. Die neuen Prüfungstermine werden bekannt gegeben, sobald der reguläre Lehrbetrieb wieder aufgenommen wird. ACHTUNG: Diese Regelung gilt nicht für Hausarbeiten! Deadlines sind einzuhalten; die Hausarbeiten können in elektronischer Form als pdf-Dokument bei den Betreuenden eingereicht werden.
  • Das Sommersemester wird hinsichtlich der Präsenzlehre später starten (nach jetzigem Stand am 20.04.2020). Die ursprünglich vorlesungsfreie Pfingstwoche (02.–05.06.2020) wird für die Lehre genutzt werden. Nach jetzigem Stand wird das Sommersemester damit nur eine Woche später enden, nämlich am 17.07.2020. Im Sommersemester werden keine Exkursionen stattfinden.
  • In der Zeit zwischen dem Beginn des Sommersemesters und dem 20.04.2020 wird die Lehre am Institut für Politikwissenschaft durch Elemente des Online-Learnings überbrückt. Dabei obliegt es den einzelnen Lehrpersonen, wie sie diese Online-Phase gestalten. Die Lehrenden werden Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihrer Seminare dazu vor dem 06.04.2020 mit Informationen sowie Zugangsdaten für das Learnweb versorgen.
  • Damit dies funktionieren kann, ist es in diesem Sommersemester notwendig, dass auch Sie als Master-Studierende sich für die Veranstaltungen anmelden, die Sie belegen möchten. Bislang findet die Platzvergabe in der ersten Präsenzsitzung der Seminare statt, die dieses Sommersemester so aber nicht stattfinden wird. Wir bitten Sie daher, bis zum 27.03.20 Ihre gewünschten Seminare über die „Belegen/Abmelden“-Funktion im Vorlesungsverzeichnis zu belegen . Sie finden diese Funktion in der Einzelansicht jeder Lehrveranstaltung; der entsprechende Button befindet sich in der Kopfzeile direkt unterhalb des Seminartitels und oberhalb der Daten zur Uhrzeit und zum Raum. Die Lehrenden erhalten dann eine Liste mit den Kontaktdaten aller Personen, die ihren Teilnahmewunsch an der betreffenden Veranstaltung ausgedrückt haben.
  • Die Studienberatung findet bis auf Weiteres nicht physisch, sondern ausschließlich per Mail oder Telefon statt. Sofern Sie Beratungsbedarf haben, kontaktieren Sie bitte wie gehabt Hanna Grotz.
  • Trotz der aktuellen Situation streben wir an, die Einschränkungen für Ihr Studium so gering wie möglich zu halten. Das betrifft insbesondere Abschlussarbeiten: Die Arbeit daran wird von unserer Seite weiterhin ermöglicht. Die Beratung und Betreuung wird bis auf Weiteres online stattfinden. Bitte kontaktieren Sie dazu bei Fragen im Einzelnen Ihre jeweiligen Betreuungspersonen.

Das kommende Semester wird für uns alle voraussichtlich unter anderen Bedingungen ablaufen als gewohnt. Wir werden an einigen Stellen improvisieren müssen und bitten daher um Ihr Verständnis, wenn manche Prozesse sich erst einspielen müssen.

Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich wie gewohnt an Ihre Studienberaterin Hanna Grotz wenden.


Infos für Erstsemester im Master Politikwissenschaft

Liebe neue Masterstudierende,

herzlich willkommen am Institut für Politikwissenschaft! Das Studium im Master Politikwissenschaft beginnt mit der zentralen Einführungswoche, die in diesem Wintersemester vom 7.10. bis zum 11.10.2019 stattfindet. In der Einführungswoche lernen Sie das Institut und die Lehrenden kennen und können sich mit den wichtigsten Grundlagen der Studienorganisation im Masterstudiengang vertraut machen. Das Programm (Plan aktualisiert am 01.10.2019) ist hier abrufbar.

Bitte beachten Sie: Die Einführungswoche ist Teil des Grundlagenmoduls und für alle Studierende verpflichtend. Das Masterstudium startet daher am Montag, den 7.10.2019 um 10 Uhr in Raum SCH 100.107.


Änderung der Prüfungsordnung im Master Politikwissenschaft

Am 26.03.2019 ist eine Änderungsordnung zur bisherigen Prüfungsordnung des Master Politikwissenschaft in Kraft getreten. Die Änderungsordnung steht hier zum Download zur Verfügung.

Die Änderungsordnung hat das Ziel, den Masterstudiengang Politikwissenschaft weiter zu verbessern. Dabei wurden Wünsche und Verbesserungsvorschläge der Studierenden aufgegriffen. Die Änderungen betreffen vor allem die Prüfungsleistungen in den beiden Modulen Politische Steuerung und Politische Partizipation; außerdem wird für das Praktikumsmodul eine e-Learning-Einheit eingeführt, die das Institut zusammen mit dem Career Service entwickelt hat. Darüber hinaus hat das IfPol eine Kooperation mit dem Institut für Erziehungswissenschaft geschlossen; durch die Änderungsordnung wird daher zudem ein neuer Nebenschwerpunkt eingeführt, der den Masterstudierenden künftig ermöglicht, Veranstaltungen aus dem Master Erziehungswissenschaft zu studieren.

Die Änderungsordnung gilt für alle Studierenden, die ab dem WiSe 2019/2020 neu eingeschrieben werden. Zudem gilt sie für alle Studierenden, die bereits eingeschrieben sind und nach der Prüfungsordnung von 2014 studieren – dann allerdings nur, sofern die durch die Änderungsordnung geänderten Module noch nicht begonnen wurden.

Zur Einführung der Änderungsordnung findet am 23.04.2019 ab 16 Uhr eine Informationsveranstaltung in SCH3 statt.


Änderung zur Zugangs- und Zulassungsordnung

Am 02.05.2018 ist die erste Änderung zur Zugangs- und Zulassungsordnung für den Master Politikwissenschaft vom 06.05.2014 in Kraft getreten. Die Änderung der Zugangs- und Zulassungsordnung steht hier zum Download bereit.

Die Änderung der Zugangs- und Zulassungsordnung beinhaltet im Wesentlichen drei Neuerungen:

  • Bewerber*innen müssen in ihrem Bachelorstudium eine Abschluss- oder aktuelle Durchschnittsnote von mindestens 2,5 nachweisen. Vorher lag die Notengrenze bei 2,3.
  • Bewerber*innen müssen außerdem ein fachlich einschlägiges Bachelorstudium nachweisen. Dafür sind mindestens 70 ECTS in Politikwissenschaft oder einer fachverwandten Disziplin nachzuweisen. Die Änderung der Zugangs- und Zulassungsordnung konkretisiert und erweitert die Liste der Disziplinen, die als einschlägiges Vorwissen für den Master Politikwissenschaft gelten.

Innerhalb der 70 ECTS an einschlägigem Vorwissen müssen die Bewerber*innen außerdem Kenntnisse im Bereich Methoden der empirischen Sozialforschung im Umfang von mindestens 10 ECTS nachweisen.

Weitere Informationen zur Bewerbung für den Master Politikwissenschaft finden Sie hier.