Bachelor+Master+Diplom

1 Bewerbung, 5 Jahre Studium in Deutschland und Frankreich, 3 Abschlüsse - mehr geht nicht!

Bewerbungsfrist

01. Mai für das darauf folgende Wintersemester. Bitte beachten Sie die Bewerbungsinformationen.

Bitte senden Sie Ihr Bewerbungsdossier in digitaler Form (als Anhang in einem pdf-Dokument) an fifa@uni-muenster.de 

Die Auswahlgespräche für die Bewerbungsphase finden meist Anfang Juni statt.

+++BITTE BEACHTEN SIE+++

Die Bewerbungsfrist für den Studienstart im Wintersemester 2020/2021 ist bereits abgelaufen. Dies gilt auch für die Master-Bewerbungen zum Quereinstieg.

Quereinstieg in den Master?

Europa ist Ihre Leidenschaft und soll in Zukunft Ihr Studienschwerpunkt sein? Sie haben bereits einen (politik-bzw. sozialwissenschaftlichen) Bachelorabschluss oder eine Licence, Studienerfahrung in Deutschland und Frankreich und möchten erst zum Master in den Studiengang Internationale und Europäische Governance einsteigen? Informationen zur Bewerbung finden Sie auf diesem Flyer. Bitte bewerben Sie sich im deutsch-französischen

Auswahlverfahren

an der Sciences Po Lille, egal, welche Nationalität Sie haben und wo Sie Ihren ersten Studienabschluss erworben haben für die Admission en cycle master, filière franco-allemande - Gouvernance européenne et internationale.

Der Studienverlauf im Überblick

Studienjahr Institutionen Inhaltiche Ausrichtung
Erstes Jahr IEP Lille

Kurse im Grundlagenbereich (Jura, Ökonomie und Gesellschaft, Geschichte, Politikwissenschaft)
weiterführende Veranstaltung

Fremdsprache

Zweites Jahr Ifpol Münster

Grundlagen der Politikwissenschaft  (Studienverlaufsplan 2. Jahr)

Sprachkurs

Drittes Jahr IEP Lille

Wahl eines Schwerpunkts aus: Öffentliche Angelegenheiten, Europäische und internationale Laufbahnen, Strategien und Kommunikation, Philosophie, Politik und Ökonomie

Fremdsprache

Grand Oral

Bachelorarbeit

Viertes Jahr Ifpol Münster Schwerpunkt Forschung, Pflichtpraktikum, individuelle Spezialisierung ( Studienverlaufsplan 4. Jahr), ggf. Fremdmodule
Fünftes Jahr

IEP Lille

Ifpol Münster

Partneruniversität des Ifpol Münster

Partneruniversität des IEP Lille

Lille: Wahl eines Schwerpunkts aus den folgenden Bereichen: Öffentliche Angelegenheiten, Europäische und internationale Angelegenheiten, Strategie und Kommunikation (Wintersemester) sowie 6-monatiges Praktikum und Masterarbeit (Sommersemester)

Münster: Individuelle Spezialisierung (Wintersemester), Masterarbeit (Sommersemester) (Studienverlaufsplan 5. Jahr), ggf.  Fremdmodule

Partneruniversität der WWU Münster (Erasmus/internationale Partnerschaften/free mover): Relevante Veranstaltungen im Studienprogramm der gewählten Universität (Wintersemester) sowie Masterarbeit und Forschungskolloquium (Sommersemester)

Partneruniversität des IEP Lille mit zusätzlichem Masterabschluss: Relevante Veranstaltungen im Studienprogramm der Partneruniversität und zusätzlich deutsch-französischen Abschlussarbeit

Wie studiert es sich im Studiengang?

Finde hier den Kontakt zu aktuellen Studierenden und den Alumni: www.chtimues.eu

Berufsziel

Europa, Frankreich oder der Rest der Welt? Entdecke die Karrierewege unserer Alumni.

Studieren in Frankreich und Deutschland

Was bedeutet es, in Frankreich und Deutschland zu studieren? Welche Vorteile ergeben sich durch den Studiengang „Internationale und Europäische Governance“? Welche Rolle spielt die Deutsch-Französische Hochschule dabei?

Studieren in Frankreich und Deutschland
© Deutsch-Französische Hochschule

Zum Abspielen des Videos wird dieses von einem Webserver der Firma Google™ LLC geladen. Dabei werden Daten an Google™ LLC übertragen.