+++ Informationen zum Anmeldeverfahren für das Wintersemester 2018/19 folgen in Kürze +++

SESAM-Anmeldeverfahren Sommersemester 2018

Die elektronische Seminarplatzanmeldung wird für das Sommersemester 2018 erneut über das elektronische Anmeldesystem SESAM durchgeführt, das Teil des HIS/LSF ist. Das Meldeverfahren hat das Ziel, Studierende nach Möglichkeit gleichmäßig auf die angebotenen Veranstaltungen zu verteilen und gleichzeitig sicherzustellen, dass alle Studierenden die benötigten Seminarplätze zugewiesen bekommen.

Bitte lesen Sie diese Seite sorgfältig und bis zum Ende durch. Nur so können Sie sicher sein, dass Sie Seminarplätze erhalten werden.

Die wichtigsten Informationen in Kürze

1. 19. Februar bis 19. März 2018: Anmeldung zu den Kursen im HIS/LSF
2. 22. bis 27. März: Bestätigung bzw. Rückgabe Ihrer Kurswahl auf der eigens dafür eingerichteten Internetseite https://uvweb.uni-muenster.de/sesam/politik (geht erst am 22. März online)
3. Ab dem 28. März (nachmittags) sehen Sie die Ihnen zugeteilten Kurse im HIS/LSF unter der Stundenplanfunktion.
4. Restplätze in Kursen werden ab der zweiten Vorlesungswoche auf der Homepage des IfPols veröffentlicht. Die Anmeldung zu den Restplätzen erfolgt direkt per Mail an die Lehrenden.
5. Alle Studierenden in Studiengängen, die über QISPOS verwaltet werden, müssen sich zwingend über QISPOS für alle Prüfungsleistungen anmelden, die SESAM-Anmeldung ersetzt die QISPOS-Anmeldung nicht. Die Anmeldung zu den Prüfungen erfolgt im Laufe des Wintersemesters.

Das System kommt ausschließlich bei Standardkursen, Lektürekursen und Bachelorseminaren (letztere in einigen Studienordnungen auch als Hauptseminare oder Kurse des forschenden Lernens bezeichnet) in allen BA-Studiengängen zum Einsatz. Grundkurse, Methodenkurse, Statistikkurse, Kolloquien und die Spezialveranstaltungen für einige Studiengänge (z.B. Integrationsmodule, Rechtvorlesungen in Public Governance) sind nach wie vor frei zugänglich. Die Plätze in den Tutorien der Grund- und Methodenkurse werden in der ersten Sitzung der Vorlesungen vergeben. Auch hier erfolgt keine Platzvergabe über SESAM.

Bitte beachten Sie, dass das Anmeldeverfahren auch für die Studiengänge zum Einsatz kommt, die nicht über das QISPOS-System verwaltet werden (z.B. Public Governance). Studierende in den Master of Education-Studiengängen nutzen das SESAM-System bitte dann, wenn sie Standardkurse, Lektürekurse oder Bachelorseminare aus dem BA-Programm des IfPol belegen möchten. Veranstaltungen der politikwissenschaftlichen Masterstudiengänge können ohne Anmeldung besucht werden.
 
Achtung: Die Anmeldung zu einem Seminar über das SESAM-System ersetzt nicht die Anmeldung zur Prüfung in QISPOS. Diese müssen Sie nach wie vor im Sommersemester gesondert durchführen, auch in den Grund- und Methodenkursen.
 
In der Zeit vom 19. Februar bis zum 19. März (23.59 Uhr) haben Sie die Möglichkeit, sich im HIS/LSF-System zu den genannten Lehrveranstaltungen anzumelden. Beachten Sie bitte, dass Sie sich pro Seminar zu fünf Ersatzkursen anmelden sollten.  Melden Sie sich nur zu einem oder wenigen Kursen an, besteht die Gefahr, dass Sie gar keinen Seminarplatz erhalten, nämlich dann, wenn Sie sich zu sehr gefragten Kursen anmelden.
 
Das System versucht, Ihnen die Kurse zuzuweisen, die Sie als erstes ausgewählt haben. Der erste Kurs hat somit die höchste Priorität, der letzte die niedrigste. Keine Rolle spielt hingegen der Zeitpunkt der Anmeldung, solange Sie sich innerhalb des Anmeldezeitraums registrieren. Schauen Sie sich deshalb bitte die Kurse im Vorlesungsverzeichnis genau an und erstellen Sie eine persönliche Prioritätenliste, bevor Sie sich zu den Kursen anmelden. SESAM versucht sicherzustellen, dass alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer zumindest einen Seminarplatz gemäß Wunsch erhalten. Die Erfahrungen der vergangenen Semester zeigen aber, dass mehr als 80 Prozent der Studierenden mehr Seminarplätze erhalten. In jedem Falle reichen die Kapazitäten des Instituts aus – nur eben nicht immer in den Wunschkursen.

Nach Ablauf des Anmeldeverfahrens am 19. März führt das SESAM-System die Zuweisung zu den Kursen durch.  Bei Überbuchungen wird gelost. Die Ergebnisse dieses Wahl- und Sortiervorgangs werden am 22. März auf einer eigens eingerichteten Webseite in Form von Teilnehmer- und Wartelisten veröffentlicht. Diese Website finden Sie hier:
https://uvweb.uni-muenster.de/sesam/politik
 
Wichtig: Bestätigen Sie auf dieser Webseite bitte, dass Sie die zugewiesenen Seminarplätze wirklich nutzen wollen bzw. geben Sie Seminarplätze wieder frei, die Sie nicht nutzen möchten. Bitte bestätigen Sie auch Plätze auf der Warteliste, wenn Sie weiterhin Interesse an einem Kurs haben.

Für diese Entscheidung haben Sie Zeit bis zum 27. März, 23:59 Uhr. Anschließend wird das SESAM-System die Nachrücklisten bearbeiten. Bitte beachten Sie, dass nicht bestätigte Seminarplätze und nicht bestätigte Plätze auf der Warteliste verfallen und anderweitig vergeben werden. Sie müssen Ihre Kurse somit zwingend bestätigen, wenn Sie Ihre zugewiesenen Plätze im Seminar behalten wollen. Tun Sie das nicht, stehen Sie zu Semesterbeginn ohne Seminarplatz da und müssen mit Restplätzen in nicht ausgebuchten Kursen Vorlieb nehmen. Es ist jedoch sichergestellt, dass ausreichend Seminarplätze zur Verfügung stehen. Es geht niemand leer aus.

Über die Endergebnisse können Sie sich ab dem 28. März (nachmittags) im HIS/LSF (Stundenplanfunktion) informieren. Bitte beachten Sie, dass einige Lehrende im Veranstaltungskommentar eine gesonderte Anmeldung per E-Mail wünschen, z.B. um Seminarthemen zu besprechen oder eine Exkursion zu planen (z.B. Herr Dr. Lagos für die Planung seines Bachelorseminars). Bitte kontaktieren Sie die Lehrenden erst, wenn Sie auch einen Seminarplatz im SESAM-System erhalten haben.

Das Bachelorseminar von Herrn Dr. Pieper führt eine Exkursion nach Brüssel durch. Die Teilnehmerzahl ist auf 18 Personen begrenzt. Die Seminarplatzvergabe läuft außerhalb des SESAM-Systems. Bitte melden Sie sich bei Interesse bis zum 31. März in HIS/LSF zum Kurs an (Funktion „Veranstaltung belegen“). Sollten sich mehr als 18 Studierende für die Exkursion anmelden, erfolgt eine Auslosung am 3. April. Bitte beachten Sie, dass die Reisekosten von Ihnen selbst getragen werden müssen.

Das IfPol wird auf seiner Website in der zweiten Veranstaltungswoche eine Übersicht nicht vollständig ausgebuchter Kurse veröffentlichen. Diese Kurse können nach Rücksprache mit den Dozentinnen und Dozenten auch noch ohne Anmeldung belegt werden.
 
Bitte beachten Sie weiter, dass die oben genannten Termine nur für die Anmeldung zu Kursen im Fach Politikwissenschaft gültig sind. Das SESAM-System wird auch von einigen anderen Fächern an der Universität Münster (z.B. Erziehungswissenschaft und Geschichte) genutzt, die als Zweitfächer im Zweifach-BA gewählt werden können. In diesen Fächern gibt es andere Deadlines, die Sie unbedingt beachten sollten.

Für Rückfragen zum Anmeldeverfahren steht Ihnen das Service- und Informationscenter (SIC) gerne zur Verfügung. Schauen Sie bitte auch regelmäßig auf die IfPol-Website, wo wir zusätzliche Informationen zur Lehrplanung veröffentlichen.
 
Weiterhin möchte ich Sie darüber informieren, dass das Institut auch im Sommersemester die Prüfungen auf die erste und zweite Prüfungswoche verteilen wird, um die Klausurenhäufung am Semesterende etwas zu reduzieren.

Es ist sichergestellt, dass es zumindest in den Grund- und Methodenkursen zu keiner Doppelbelastung an einem Tag kommen kann, wenn Sie sich an die idealtypischen Studienverlaufspläne halten. Auch haben wir sichergestellt, dass es zu keinen Überschneidungen mit den Pflichtveranstaltungen der großen Partnerinstitute (Rechtwissenschaft, Wirtschaftswissenschaft) kommt, soweit das zum jetzigen Zeitpunkt absehbar ist.  Das bedeutet jedoch nicht, dass zwei Klausuren an einem Tag ausgeschlossen sind (z.B. in zwei Wahlpflichtkursen oder in Ihrem Zweitfach). In den Kursen, in denen Klausuren geschrieben werden, sind die Klausurtermine im Veranstaltungskommentar vermerkt. Bitte berücksichtigen Sie dies bei Ihrer Semesterplanung.

Schließlich noch ein Tipp: Erfahrungsgemäß kommt es während der Semesterferien noch zu einigen Änderungen im Vorlesungsverzeichnis, weil Kolleginnen und Kollegen unerwartet kurzfristig ausscheiden oder erkranken. Bisweilen kommt es auch zu kurzfristigen Stellenbesetzungen. Ich rate Ihnen deshalb, die Kursanmeldung nicht auf den letzten Tag kurz vor Mitternacht zu legen. Es ist aber durchaus sinnvoll, bis Mitte März zu warten.
 
Ich wünsche Ihnen eine gleichsam erholsame wie produktive vorlesungsfreie Zeit.

Mit freundlichen Grüßen
 
Dr. Matthias Freise
Studiengangskoordinator