Aktuelle Meldungen 2015

© Hochschulsport Münster

Unser Jahresrückblick 2015

Und schon wieder ist ein Jahr vorbei. Unsere Highlights 2015 waren 50.000 zufriedene Teilnehmende, 500 engagierte Übungsleitende, tolle Sportveranstaltungen und der Baubeginn unseres Gesundheits- und Leistungssportzentrums. Höchste Zeit zurück zu schauen und das Jahr im Schnelldurchlauf noch einmal zu erleben.

© Hochschulsport Münster

Deutsche Hochschulmeisterschaft Reiten: Medaillen-Regen für Münster

Am vergangenen Wochenende fand die Deutsche Hochschulmeisterschaft Reiten mit dem Nationalfinale in Düsseldorf ihren krönenden Abschluss. Für das Team der Reitgruppe Münster war die Fahrt an den Rhein ein voller Erfolg. In der Mannschaftswertung erreichte Münster hinter dem Teams aus Göttingen und Köln einen hervorragenden 3. Platz. Beim Dressurreiten und in der Kombi-Wertung gewann Münster zwei Gold- und eine Silbermedaille.

© Hochschulsport Münster

Nikolausturnier: Schlaflos in Münster

2.000 Spielerinnen und Spieler in 30 Sporthallen spielen in elf Sportarten insgesamt über 500 Spiele: Das 52. Nikolausturnier des Hochschulsports Münster hat seinem Titel als größte Breitensportveranstaltung an Deutschlands Hochschulen auch in diesem Jahr wieder alle Ehre gemacht. Für Lacher sorgte auch der Nikolaus, der auf seiner Reise durch die verschiedenen Sporthallen die unterschiedlichen Sportarten direkt ausprobierte.

© Hochschulsport Münster

Kinder, stellt die Sportschuh' raus, denn bald kommt der Nikolaus!

Wir schreiben das Jahr 2015. Und mit diesem Jahr das 52. Nikolausturnier in der Geschichte des Hochschulsports Münster. Was 1963 als kleines Turnier begann, hat sich mittlerweile zur größten Breitensportveranstaltung an Deutschlands Hochschulen entwickelt. In diesem Jahr freuen wir uns über rund 2.000 gemeldete Sportlerinnen und Sportler in 240 Teams.

© Hochschulsport Münster

Viele neue Skilehrer/innen

Der Hochschulsport steht seit jeher für Qualität und Qualitätssicherung. Das gilt nicht nur für die einzelnen Kurse, sondern auch für unsere Sporttouren, die wir mit dem größten Anspruch an Qualität und Sicherheit durchführen. Um diesem eigenen Anspruch gerecht zu werden, bilden wir fortlaufend neue Übungsleitende aus - natürlich auch in unserer Skischule.

© WWU Münster (Peter Grewer)
© WWU Münster (P. Grewer)

Spatenstich: Bau des Gesundheits- und Leistungssportzentrums eingeläutet

Am Horstmarer Landweg rollen die Bagger. Mit dem traditionellen Spatenstich hat der Hochschulsport der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster am Freitag, 6. November 2015, den Baubeginn für das neue Gesundheits- und Leistungssportzentrum eingeläutet. Bis August 2016 wird am Horstmarer Landweg auf einer Fläche von 2.300 Quadratmetern für rund 5,8 Millionen Euro ein barrierefreies Sportzentrum entstehen.

© Wellphoto (Fotolia.com)

Hochschulsport-Team absolviert zweistündiges „Notfalltraining“

Was sind die wichtigsten Erste-Hilfe-Maßnahmen? Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wissen seit gestern wieder bestens Bescheid - dank eines Notfalltrainings mit Lüder Warnken, Notarzt am Universitätsklinikum Münster. Anhand beispielhafter Situationen wurden schließlich in zwei Stunden die wichtigsten lebensrettenden Sofortmaßnahmen analysiert, trainiert und auf diese Weise das Wissen wieder aufgefrischt.

© ViewApart (Fotolia.com)

Allerheiligen kein Hochschulsport

Allerheiligen (1. November) findet kein Hochschulsport statt. In den Weihnachtsferien (21. Dezember bis einschließlich 6. Januar) übrigens auch nicht. Auch unsere Büros bleiben an diesen Tagen geschlossen. Mit einem Blick in unsere Terminübersicht seid ihr immer auf der sicheren Seite.

© Hochschulsport Münster

"Sei fair - zeig dein Ticket"

Laut unserem Motto "Sei fair - zeig dein Ticket" führen wir zurzeit wieder Einlasskontrollen in unseren Sportstätten durch. Hiermit möchten wir sicherstellen, dass nur angemeldete Sportlerinnen unser Angebot nutzen. Nicht angemeldete Personen gefährden ihren Versicherungsschutz.

© Julialine802 (Fotolia.com)

Freie Plätze in über 200 Angeboten

Der Start unserer Anmeldung verlief erfolgreich - wir freuen uns über knapp 16.000 Anmeldungen! Ein Tipp für diejenigen, die bislang keinen Platz "ergattern" konnten: Es gibt noch freie Plätze in über 200 Angeboten. Stöbert doch einfach mal durch unser vielfältiges Angebot - ihr werdet sicher fündig! Und vielleicht habt ihr abseits eures Lieblingskurses ja auch Lust mal etwas ganz Neues auszuprobieren?

© Heinz Toperczer (www.tophai.at)

Unterwasserrugby: Ein Sport in drei Dimensionen

Diese Sportart wird dir den Atem rauben – und das meinen wir im wahrsten Sinne des Wortes. Wovon wir sprechen, ist der einzige Sport in 3D: Unterwasserrugby. Das Ziel beim Unterwasserrugby ist es, in einem sechsköpfigen Team einen Ball im Korb der gegnerischen Mannschaft zu versenken. Du hast Lust in die Tiefe abzutauchen, dann schau bei uns vorbei. Im aktuellen Kurs sind sogar noch Plätze frei.

© WWU Münster (P. Leßmann)

Herzlich willkommen beim Hochschulsport

Sportlich ging es zu bei der offiziellen Erstsemesterbegrüßung am Mittwoch, 21. Oktober, zu der rund 5.150 Studienanfänger der WWU eingeladen waren. Gut 2.000 von ihnen erlebten ein abwechslungsreiches Programm. Nach einer Stunde Zuhören hielt es die Gäste nicht mehr auf den Sitzen. Unser Übungsleiter Dong-Hyeon Yun schaffte es wie jedes Jahr, den Saal mit Taijiquan-Übungen in Bewegung zu versetzen. Die Studierenden und alle Gäste kreisten mit den Schultern und formten mit ihren Armen Kraniche.

© Vlaminck (Photocase.com)

Neu im Programm: Mentalstrategien für erfolgreiches Studium

Die Kunst des Studierens ist, effektiv zu lernen und Prüfungen entspannt zu absolvieren. Hochschulsport und Techniker Krankenkasse wollen die Studierenden dabei bestmöglich unterstützen. Der Hochschulsport bietet deshalb in diesem Wintersemester einen kostenlosen Kurs zu Mentalstrategien an, der hilft Zeit- und Lernmanagement zu optimieren und mit Stress umzugehen. Die Auftaktveranstaltung findet am Dienstag, den 20. Oktober, statt.

© Hochschulsport Münster

Hochschulsport on Tour: Tauchen

Versunkene Tanker, Höhlen, Felsenpools, offene Riffe – die spektakuläre Unterwasserwelt vor der Küste Maltas scheint unendlich. Auf den Weg in dieses Paradies machten sich vor ein paar Wochen 17 Tauchbegeisterte, begleitet von ausgebildeten Übungsleitern des Hochschulsports.

© Sven Hoppe (Fotolia.com)

"Sign in day" for ERASMUS students

In cooperation with the International Office all ERASMUS students have the possibility to sign in for the sports program at our special international service hour.

© James M. Flagg (wikipedia.org)

Wir suchen dich!

Der Hochschulsport ist mit rund 30 Mitarbeitern/innen und über 400 Übungsleitende auch ein großer Arbeitgeber. Im Bereich des Breiten- und Gesundheitssports suchen wir fortlaufend engagierte, qualifizierte Trainer/innen. Derzeit suchen wir Übungsleitende für Aquafitness, Autogenes Training, Pilates, Pump, Tennis, Thai Bo, Yoga und weitere Sportarten.

© Hochschulsport Münster

Hochschulsport on Tour: Windsurfen

„Es ist ein Kampf gegen die Elemente mit Geschwindigkeitsrausch“, fasst Linus Materna, Leiter der Windsurfschule des Hochschulsports Münster, seine Lieblingssportart zusammen. Seine letzte Tour liegt erst ein paar Tage zurück, trotzdem klingt ein bisschen Sehnsucht durch, wenn er von Leucate in Südfrankreich und der diesjährigen Windsurftour dorthin erzählt.

© Hochschulsport Münster

Studi-Leezen-Cup: Doppelte Premiere auf dem Prinzipalmarkt

Im Rahmen des zweitgrößten Radrennens Deutschlands, dem Sparkassen Münsterland Giro, fand in diesem Jahr die Premiere des ersten Studi-Leezen-Cup mitten auf dem Prinzipalmarkt statt. Eine Premiere war diese Veranstaltung im Herzen von Münster auch für unsere neuen Auszubildenden Larissa und Marcel, die das Rennen von Anfang bis Ende begleitet haben.

© Sandor Jackal (Fotolia.com)

Am Tag der Deutschen Einheit kein Hochschulsport

Am Tag der Deutschen Einheit (3. Oktober) findet kein Hochschulsport statt. Allerheiligen (1. November) und in den Weihnachtsferien (21. Dezember bis 6. Januar) übrigens auch nicht. Auch unsere Büros bleiben an diesen Tagen geschlossen. Mit einem Blick in unsere Terminübersicht seid ihr immer auf der sicheren Seite.

© Gorilla (Fotolia.com)

Auf in den Schnee

Du bist das nasskalte Regenwetter in Münster leid? Dann fahr mit uns in den Schnee. Ab 18:00 Uhr könnt ihr heute unsere Skifahrten nach Portes du Soleil in der Schweiz buchen. 19 verschiedenen Kursen, vier verschiedenen Hütten - ob Anfänger oder Fortgeschrittene, für jeden ist etwas dabei!

© Halfpoint (Fotolia.com)

Buntes Winterprogramm online

Unser Winterprogramm ist ab sofort online. Bei unseren Kursen in über 100 verschiedenen Sportarten werdet ihr garantiert fündig. Stöbern lohnt sich. Die Online-Anmeldung startet am Donnerstag, den 22. Oktober 2015.

© Hochschulsport Münster

Das Erlebnis Marathon: Eine gemeinsame Sache für unser Laufteam

Es war für unsere Läuferinnen und Läufer neben dem Leonardo-Campus-Run "das Breitensportereignis": Der Münster Marathon. Mittlerweile unter den zehn teilnahmestärksten Marathons in Deutschland etabliert, findet er jährlich im September statt. In diesem Jahr mit am Start: Das Hochschulsport Laufteam um Obmann Klaus Stephanblome. Beflügelt durch die fantastische Stimmung und Organisation des Leonardo-Campus-Runs wagten sich vier Läuferinnen und vier Läufer an das Erlebnis Marathon.

© Hochschulsport Münster

Münsteraner Ruderinnen feiern Gold bei Europäischer Hochschulmeisterschaft

Rudersport auf hohem Niveau erlebten alle Zuschauer der diesjährigen Europäischen Hochschulmeisterschaft Rudern (European Universities Championship Rowing) in Hannover. Insgesamt 15 deutsche Medaillen konnte das Publikum am Nordufer des Maschsees bejubeln. Eine Goldmedaille ging dabei an den leichten Doppelvierer aus Münster.

© V. Rumi (Fotolia.com)

Starker Auftritt unserer Ruderinnen bei Europäischer Hochschulmeisterschaft

Bei der Europäischen Hochschulmeisterschaft Rudern (European Universities Championship Rowing) 2015 in Hannover zeigte unser Team eine starke Leistung auf dem Maschsee, erreichte mit allen drei Booten die Finalläufe und kann sogar mit einer Goldmedaille im Gepäck die Heimreise antreten.

© Hochschulsport Münster

Hochschulsport on Tour: Kanu

Jedes Jahr bietet der Hochschulsport in den Pfingstferien 20 Studentinnen und Studenten die Möglichkeit ihre ersten Erfahrungen im Wildwasser auf einem dem schönsten Flüsse Europas zu machen - der Soca. Der türkisfarbene Fluss inmitten der Julischen Alpen Sloweniens bietet ideale Bedingungen für den Einstieg in diesen erlebnisreichen Outdoorsport.

© Christian Schwier (Fotolia.com)

Münster startet bei der Europäischen Hochschulmeisterschaft Rudern

Zum neunten Mal findet vom 10. bis 12. September die Europäische Hochschulmeisterschaft Rudern statt. Die Münsteraner Ruderelite reist gleich mit acht Ruderinnen plus Steuerfrau an. Aufgeteilt in zwei Viererboote und schließlich gemeinsam im Achter wollen Anne, Freya, Greta, Jeanette, Johanna, Luisa, Nicola, Stephanie und Sybille vor allem eines: Edelmetall.

© Grafikplusfoto (Fotolia.com)

Hochschulsport on Tour: Skilehrerausbildung

Der Hochschulsport steht seit jeher für Qualität und Qualitätssicherung. Das gilt nicht nur für die einzelnen Kurse, sondern auch für unsere Sporttouren, die wir mit dem größten Anspruch an Qualität und Sicherheit durchführen. Ein Beispiel ist unsere Skischule, die jedes Jahr neue Skilehrer/innen theoretisch und praktisch ausbildet und auf den Einsatz bei einem Hochschulsport-Skikurs vorbereitet.

© Kzenon (Fotolia.com)

Hochschulsport on Tour: Wellenreiten

40 Teilnehmende und zehn Teamer machten sich vor zwei Wochen mit dem Hochschulsport auf den Weg, um an der spanischen Atlantikküste in San Vincente das Wellenreiten zu lernen. „Am ersten Tag lernten sich die Teilnehmenden kennen und beschnupperten den Ort, an dem sie in den nächsten zwei Wochen die meiste Zeit verbringen sollten - den Strand“, fasst Surflehrer Julian Braun den Start des Surfcamps zusammen.

© Hochschulsport Münster

Herzlich Willkommen: Zwei neue Azubis beim Hochschulsport

Mit Larissa Walla (20) und Marcel Hakenes (16) gehören ab sofort zwei neue Gesichter zum Hochschulsport Münster. Die beiden neuen Azubis lernen bei uns in den nächsten drei Jahren alles, was sie für den Beruf als Sport- und Fitnesskaufleute brauchen. Wenn die beiden nicht gerade Hochschulsport organisieren, treiben sie auch in ihrer Freizeit viel Sport.

© Hochschulsport Münster

EUC Futsal: Silber für die Frauen

Die Entscheidung zwischen Gold und Silber bei der diesjährigen European Universities Championship Futsal hätte nicht spannender sein können. Nach sechs Spielen hatten die Titelverteidigerinnen der Universität Rouen aus Frankreich und unser Team jeweils 15 Punkte auf dem Konto. Mit je fünf gewonnen Partien bei einer Niederlagen dominierten die beiden Teams das Geschehen in Posen/Polen. So gab am Ende der direkte Vergleich den Ausschlag zu Gunsten der Französinnen.

© Hochschulsport Münster

46 neu ausgebildete Trainer im Breitensport

Qualitätssicherung wird beim Hochschulsport Münster groß geschrieben. Damit wir zu jeder Zeit das bestmögliche Angebot für unsere rund 20.000 Teilnehmenden haben, bilden wir fortlaufend Übungsleiter aus. Die letzte Breitensport-Trainer Ausbildung schlossen am Freitag, 7. August, alle erfolgreich mit dem Trainerschein ab.

© Julialine802 (Fotolia.com)

Viele freie Plätze im Ferienprogramm!

In unserem Sommerferienprogramm (12. August bis 11. Oktober) haben wir in vielen Kursen noch Plätze frei. Stöbert doch einfach mal durch unser vielfältiges Angebot – ihr werdet sicher fündig! Und vielleicht habt ihr abseits eures Lieblingskurses ja auch Lust mal etwas ganz Neues auszuprobieren? Die neun Wochen im Sommer eignen sich dafür optimal.

© Hochschulsport Münster

EUC Futsal: Münsteraner Teams auf Erfolgsspur

Es ist Halbzeit in Posen (Polen). Bei den diesjährigen Europäischen Hochschulmeisterschaften (EUC) im Futsal läuft es für das Herren- und das Damenteam der Uni Münster richtig rund. „Die Spiele liefen aus Sicht der Frauen sehr positiv“, berichtet der Trainer des Damenteams Eduard Nickel. Und auch der Zwischenstand bei den Herren lässt auf Großes hoffen. Heute haben beide Mannschaften ihren spielfreien Tag. Zeit zu regenerieren, um ab morgen wieder alle Kräfte zu mobilisieren.

© Hochschulsport Münster

DHM Triathlon: Hochschulmeister kommt aus Münster

Schwimmen, Radfahren, Laufen- dieses unmittelbare Aufeinanderfolgen der drei unterschiedlichen Disziplinen beherrschte der Münsteraner Triathlet Daniel Mehring bei der diesjährigen Deutschen Hochschulmeisterschaft Triathlon am besten. Damit ist er neuer Deutscher Hochschulmeister 2015.

© billionphotos.com (Fotolia.com)

Werde Trainer/in!

Lust auf einen Trainerschein im Breitensport? Bei uns sind für die anstehende Trainerausbildung noch wenige Plätze zu vergeben. In einem Wochenendblock vom 31. Juli bis 2. August und einigen Vor- bzw. Nachmittagsveranstaltungen in der Woche vom 3. bis 8. August lernt ihr alles, was ihr als Trainer im Breitensport wissen müsst.

© Perry (Fotolia.com)

Ferienprogramm online

Ab sofort könnt ihr euch durch unser Ferienprogramm "klicken". Wir haben euch die Auswahl mit rund 130 Sportangeboten mal wieder schwer gemacht. Das Programm beginnt am 12. August und endet am 11. Oktober. Nicht vergessen: Die Online-Anmeldung startet am Donnerstag, 6. August, ab 17:30 Uhr.

© Peter Leßmann

Universiade: „Ich kann es nur wiederholen: Überragend!“

Am Mittwoch ging die 28. Sommer-Universiade 2015 in Gwangju offiziell zu Ende. Mit insgesamt 18 Medaillen konnten dabei unsere deutschen Athletinnen und Athleten sehr zufrieden ihre Heimreise antreten. Unser stellvertretender Hochschulsportleiter Jan-Philipp Müller ist begeistert und sitzt heute müde, aber zufrieden wieder in seinem Büro am Horstmarer Landweg.

© Photo-Beagle (Photocase.com)

Universiade: „Fantastischer Spirit im Athletendorf“

Universiaden sind die Weltspiele der Studierenden, die in zweijährigem Rhythmus vom internationalen Hochschulsportverband, der Fédération Internationale du Sport Universitaire (FISU), veranstaltet werden. In diesem Jahr findet die Universiade in Gwangju, Südkorea statt. Mit dabei ist diesmal unser stellvertretender Hochschulsportleiter Jan-Philipp Müller.

© Hochschulsport Münster

Lacrosse-Damen verteidigen DHM-Titel

Am wohl heißesten Wochenende des Jahres behielten unsere Münsteraner Lacrosse-Damen den kühlsten Kopf und sicherten sich unter 23 Damenteams die Krone des studentischen Lacrossesports. Und auch unsere Herren spielten sich auf einen hochverdienten achten Platz bei den diesjährigen Deutschen Hochschulmeisterschaften (DHM) Lacrosse in Schweinfurt.

© Hochschulsport Münster

Ultimate Frisbee: Fühle den Spirit of the Game

Eine Deutsche Hochschulmeisterschaft ohne Schiedsrichter? Kaum denkbar, werden viele sagen. Ganz normal, sagt unser Münsteraner Ultimate Frisbee Team, das am 20. und 21. Juni bei den DHM Ultimate Frisbee an der TU Chemnitz teilnahm. Gemeinsam mit 31 anderen Hochschulen machten sich unsere 14 Spielerinnen und Spieler in den Osten der Republik auf, um bei der wohl fairsten Sportart der Welt einen Deutschen Hochschulmeister zu ermitteln.

© Hochschulsport Münster

Münster erfolgreich bei der DHM Geräteturnen

Nachdem im letzten Jahr die Deutschen Hochschulmeisterschaften im Geräteturnen wegen eines fehlenden Ausrichters ausfallen mussten, konnten sich die Zuschauer in diesem Jahr über beeindruckende Leistungen freuen. Rund 460 Athletinnen und Athleten traten am 12. und 13. Juni 2015 bei den DHM Geräteturnen in Karlsruhe gegeneinander an. Unsere Münsteraner Turnerinnen und Turner kämpften dabei mit insgesamt drei Mannschaften in zwei Wettbewerben um die Bestnoten.

© Hochschulsport Münster
© Hochschulsport Münster

Deutsche Hochschulmeisterschaft Basketball in Münster

Die mit vielen Spielern des Universitäts Basketball-Clubs Münster besetzte Auswahlmannschaft der WWU und FH Münster kämpft am kommenden Wochenende (27./28. Juni) bei der Deutschen Hochschulmeisterschaft Basketball um den Titel. In den Sporthallen am Horstmarer Landweg teffen am Samstag die Teams aus Berlin, Göttingen, Köln, Mainz, München, Würzburg und Münster aufeinander. Am Sonntag wird die Finalrunde ausgetragen.

© Hochschulsport Münster

Tausende laufen über den Leonardo-Campus

Es war ein buntes Spektakel der Extraklasse, das sich den Aktiven und Zuschauern des 15. Leonardo-Campus-Runs am Mittwoch, den 24. Juni 2015 bot. Mit rund 3.700 Aktiven und weit über 1.000 Zuschauern lockte das größte Hochschulsport-Event des Jahres auch diesmal jede Altersgruppe auf den Leonardo-Campus.

© Hochschulsport Münster

Laufteam zieht Zwischenbilanz vor großem Heimspiel

Eingebettet in den NRW-Uni-Lauf-Cup findet am Mittwoch das große Heimspiel unseres Laufteams statt: Der Leonardo-Campus-Run. Nach einer erfolgreichen Zwischenbilanz im Gesamtwettbewerb freuen sich die ambitionierten Läuferinnen und Läufer um Teamleiter Julian Döring auf das Highlight unter den Veranstaltungen des Hochschulsports.

© Hochschulsport Münster (P. Grewer)

Tausende Läuferinnen und Läufer am Start

Die größte Veranstaltung des Hochschulsports Münster steht kurz bevor. Bereits zum 15. Mal findet in diesem Jahr der traditionelle Leonardo-Campus-Run statt. Am Mittwoch, den 24. Juni 2015 schnüren etwa 4.000 Aktive ihre Laufschuhe und testen auf Strecken von 555 m über 5 km bis 10 km ihre Kondition. Ob Einsteiger, Fortgeschrittene oder ambitionierte Läufer – der Leonardo-Campus-Run begeisterte schon in den letzten Jahren immer wieder die Massen.

© Thomas Philipzen

Speech mit Thomas Philipzen

Den perfekten Auftakt für den diesjährigen Leonardo-Campus-Run macht Kabarettist Thomas Philipzen mit seinem Speech am Dienstag, 23. Juni 2015 um 19:00 Uhr. Statt wissenschaftlicher Erkenntnisse dürfen sich die Hörer auf scharfsinnige, satirische und heitere Beobachtungen zum Thema Laufen und Sport freuen. Sein interessantes Motto in diesem Jahr: „Bis hierher und noch weiter!" Der Eintritt beträgt nur 5,00 Euro im Vorverkauf, eine Abendkasse wird es nicht geben.

© Hochschulsport Münster

WWU-Fußball-Liga: Eine Schlussphase, die alles offen lässt

Noch ein schriller Pfiff, ein kurzer Sprint und eine glänzende Parade, dann wird die heiße Schlussphase der WWU-Fußball-Liga eingeläutet! Bereits zum achten Mal duellieren sich 28 Teams im Spielmodus „Jeder-gegen-Jeden“ um den begehrten Pokal. Im aktuellen Sommersemester treffen sich dazu knapp 350 Sportlerinnen und Sportler wöchentlich auf den Sportplätzen am Horstmarer Landweg.

© Alexander Bley

Es ist und bleibt auch Spitzensport

Alexander Bley ist gehörlos seit er 13 Monate alt ist. Mit einer Hörprothese, einem so genannten Cochlear Implantat, auf der rechten Seite kann er seine Mitmenschen zwar verstehen, trotzdem kommt es immer wieder zu Verständigungsproblemen für den 24-Jährigen. Doch Alexander Bley ist kein Mitleidstyp. Alexander Bley ist Sportsmann, Leichtathlet und seit 2013 auch Athlet des Deutschen Leichtathletik-Gehörlosenkaders.

© Fovivafoto (Fotolia.com)

Ob Säbel oder Degen: Hauptsache Florett!

Am vergangenen Wochenende duellierten sich die besten deutschen Hochschul-Fechter bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften Fechten an der Uni Heidelberg sowohl um die Team- als auch um die Einzeltitel. Da die ausgefallenen Einzelmeisterschaften 2014 parallel zu den Mannschaftsmeisterschaften 2015 nachgeholt wurden, galt für alle Fechterinnen und Fechter ein straff organisierter Zeitplan. Dabei stellten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Münster ihre Techniken in allen drei Waffengattungen Florett, Degen und Säbel unter Beweis.

© Hochschulsport Münster

Erfolgreicher Staffellauf am Zürichsee

Schmale Pfade, Hängebrücken und felsige Schluchten: Auf einer Strecke von 116,1 Kilometern und insgesamt 2.650 Höhenmetern absolvierte unser Laufteam die Auftaktveranstaltung ihres Lauftrainings in der Schweizer Bergwelt. An der diesjährigen SOLA-Stafette in der Schweiz nahmen neben den 13 Läuferinnen und 15 Läufern aus Münster auch 905 weitere Staffeln Teil.

© Nomad Soul (Fotolia.com)

Pfingsten kein Hochschulsport

Pfingsten (24./25. Mai) findet kein Hochschulsport statt. Fronleichnam (4. Juni) übrigens auch nicht. Auch unsere Büros bleiben an diesen Tagen geschlossen. Mit einem Blick in unsere Terminübersicht seid ihr immer auf der sicheren Seite.

© adh.de

Der Spitzensport zu Gast in Münster

„Ich bin absolut zufrieden. Die Veranstaltung lief grandios“, fasst Hochschulsportleiter Jörg Verhoeven die beiden Tage Deutsche Hochschulmeisterschaft Leichtathletik kurz und bündig zusammen. Bei optimalem Wetter konnten am Mittwoch und Donnerstag hunderte Zuschauer großen Sport am Horstmarer Landweg verfolgen. „Sportlich hatte die Veranstaltung wirklich etwas vorzuweisen“, lobt Verhoeven die angetretenen Athletinnen und Athleten. Zum Beispiel Lokalmatadorin Lena Malkus von der WWU Münster, die gestern drei Wettkämpfe gewann.

© Freeimages.com

Rabatt-Aktion: Fast alle Kurse 25% günstiger

Ihr seid in unserem Kursangebot noch nicht fündig geworden, wollt aber gerne im Sommer noch ein bisschen Sport treiben? Ab sofort rabattieren wir beinah all unsere Kurse um 25%. Also stöbert noch einmal durch unser Kursangebot und sichert euch die letzten Plätze. Vielleicht habt ihr ja Lust, auch mal etwas ganz Neues auszuprobieren. Nutzt die Chance!

© Gebhard Fugel (Wikipedia.org)

Christi Himmelfahrt kein Hochschulsport

Christi Himmelfahrt (14. Mai) findet kein Hochschulsport statt. Pfingsten (24./25. Mai) und Fronleichnam (4. Juni) übrigens auch nicht. Auch unsere Büros bleiben an diesen Tagen geschlossen. Mit einem Blick in unsere Terminübersicht seid ihr immer auf der sicheren Seite.

© Hochschulsport Münster

Fit for Run

Du willst am Leonardo-Campus-Run teilnehmen, weißt aber nicht genau, ob du fit genug für deine angestrebte Distanz bist? Du hast Lust dich in einem motivierten Team, unter professioneller Anleitung weiterzuentwickeln? Dann werde Teil unseres Brooks Run Happy Teams und lass dich fit machen für den Lauf.

© Stefan Schurr (Fotolia.com)

Schneller, höher, stärker!

Die Deutsche Hochschulmeisterschaft Leichtathletik findet dieses Jahr am 13. und 14. Mai in Münster statt. Das Nationalturnier des Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverbandes auszurichten, ist vor allem in diesem Jahr etwas Besonderes. „Es ist Universiade-Jahr, sprich alle Athletinnen und Athleten, die bei der Universade in Südkorea an den Start gehen, müssen sich vorher mit ihrer Teilnahme hier qualifizieren“, freut sich Jörg Verhoeven, Leiter des Hochschulsports.

© Hochschulsport Münster

Lang die Zügel, Fuß im Bügel

Dressur, Springen, Gelände- das sind die drei Disziplinen des traditionellen Hochschulvergleichswettkampfes des Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverbandes in der Disziplin Reiten. Zu diesem lädt die Studentenreitgruppe der WWU Münster am 1. und 2. Mai auf die Reitanlage Böltig in den Rieselfeldern ein.

© Hochschulsport Münster

Halbmarathon, halb Hauptstadt

Unser Laufteam war erneut erfolgreich beim Halbmarathon in Berlin. Sich unter 33.000 Läufern beweisen und dabei die eigene Bestzeit unterbieten. Dieser Herausforderung stellten sich 40 Teilnehmende unseres Laufteams in der Hauptstadt.

© Hochschulsport Münster

"Sei fair – zeig dein Ticket"

Laut unserem Motto "Sei fair – zeig dein Ticket" führen wir zurzeit wieder Einlasskontrollen in unseren Sportstätten durch. Hiermit möchten wir sicherstellen, dass nur angemeldete Teilnehmende unser Sportangebot nutzen.

© Julialine802 (Fotolia.com)

Freie Plätze in über 300 Angeboten

Der gestrige Start unserer Anmeldung verlief erfolgreich. Wir freuen uns über knapp 14.000 Anmeldungen. Bis 21:30 Uhr hat unser Team per E-Mail und Telefon die Anmeldung mit Rat und Tat begleitet. Am Montag, 13. April, startet die Anmeldung für Gäste/Externe. Ein Tipp für diejenigen, die bislang keinen Platz "ergattern" konnten: Es gibt noch freie Plätze in über 300 Angeboten.

© Sven Hoppe (Fotolia.com)

"Sign in day" for ERASMUS students

In cooperation with the International Office all ERASMUS students have the possibility to sign in for the sports program at our special international service hour.

© Kertis (Fotolia.com)

Ostern kein Hochschulsport

Ostern (3. bis 6. April) findet kein Hochschulsport statt. Am Maifeiertag (1. Mai) und an Christi Himmelfahrt (14. Mai) übrigens auch nicht. Auch unsere Büros bleiben an diesen Tagen geschlossen. Mit einem Blick in unsere Terminübersicht seid ihr immer auf der sicheren Seite.

© Robert Hoetink (Fotolia.com)

Heute kein Hochschulsport

Das Sturmtief "Niklas" fegt über Nordrhein-Westfalen. Für das gesamte Münsterland warnt der Deutsche Wetterdienst heute vor Orkanböen. Zum Schutz unserer Teilnehmenden und Übungsleitenden haben wir kurzfristig entschieden, dass am heutigen Tage (31. März) ab 16:00 Uhr kein Hochschulsport stattfindet. Alle Veranstaltungen fallen aufgrund der Witterungsbedingungen ersatzlos aus. Wir bitten um euer Verständnis.

© Pressestelle der FH Münster

Spagat zwischen Spitzensport und Studium

Damit die Studierenden der FH Münster auch in Zukunft ihrer sportlichen und beruflichen Karriere gleichermaßen nachgehen können, unterzeichnete die Fachhochschule am vergangenen Dienstag (24. März) eine Kooperationsvereinbarung zur Förderung studierender Spitzensportler. Das Projekt des Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverbandes soll den Studierenden genau diesen Spagat erleichtern.

© Hochschulsport Münster (I. Scholz)

Münsteraner Judoka verteidigen Titel

Die konstant guten Leistungen der Münster Monsters beim internationalen Judo Hochschulturnier in Sheffield führten das Team um Trainer Ingo Scholz auch in diesem Jahr wieder zum Sieg. Als Pokal-Verteidiger und Titel-Favorit angereist, gelang den Münsteranern zum nunmehr 12. Mal der Turniererfolg!

© Hochschulsport Münster

Sommerprogramm ist online

Ob Windsurfen am Rinkøbing Fjord oder zum Tauchen nach Malta – das Sommerprogramm der Sporttouren ist online und kann ab morgen, den 19. März ab 19:00 Uhr gebucht werden. Auch das vorläufige Sommer-Kursprogramm ist bereits online. Sucht euch schon jetzt den passenden Kurs aus, gebucht werden kann dann ab dem 9. April. Das laufende Ferienprogramm findet ihr hier als PDF-Dokument.

© Hochschulsport Münster (J. Verhoeven)

Auf den Satteln von Fred Rompelberg

Nach mehr als 700 gefahrenen Kilometern kehren 24 ambitionierte Radrennfahrer und -fahrerinnen von ihrer Mallorca-Tour zurück. Bereits zum fünften Mal erkundete eine Gruppe des Hochschulsports auf unterschiedlichsten Strecken die schöne Mittelmeerinsel.

© Jamdesign (Fotolia.com)

Neues Webdesign

Seit dem 20. Februar sind die ersten Internetseiten der Universität nun im neuen Webdesign online. Ab sofort könnt ihr auch unsere Homepage auch problemlos auf dem Smartphone oder Tablet öffnen. Bitte habt ein wenig Geduld, falls noch nicht alles reibungslos läuft.

© Elnur (Fotolia.com)

Rosenmontag kein Hochschulsport

Am Rosenmontag (16. Februar) findet kein Hochschulsport statt. Ostern und am Maifeiertag übrigens auch nicht. Auch unsere Büros bleiben an diesen Tagen geschlossen. Mit einem Blick in unsere Terminübersicht seid ihr immer auf der sicheren Seite.

© Tashka2000 (Fotolia.com)

Hinweise & Tipps zur Anmeldung

Heute startet ab 17:30 Uhr die Online-Anmeldung für die Kurse unseres Winter-Ferienprogramms. Über 300 Kurse warten auf euch! Damit eure Anmeldung reibungslos verläuft, haben wir für euch die wichtigsten Hinweise und Tipps zusammengefasst.

© WWU (Peter Grewer)

Sportlerehrung: Herausragende Leistungen

Auf das Jahr 2014 blicken wir mit Stolz zurück, denn zahlreiche Studierende erbrachten in nationalen und internationalen Wettkämpfen sportliche Höchstleistungen. 150 von ihnen zeichnete das Rektorat am vergangenen Freitagabend (23. Januar) bei der Sportlerehrung im Schloss aus.

© Hochschulsport Münster

Geballte Vielfalt bei der Hochschulsportschau

22.15 Uhr, 300 Sportlerinnen und Sportler stehen im Rampenlicht und lassen sich vom Publikum feiern. So endete gestern die 36. Hochschulsportschau in der Universitätssporthalle am Horstmarer Landweg. Rund zweieinhalb Stunden abwechslungsreiches Programm lagen zu diesem Zeitpunkt hinter den "Künstlern" und Zuschauern.