Bild Fempower
© Photo by Heidi Fin on Unsplash

(f)empower. Coaching und kollegiale Beratung

Ein Angebot für weibliche Beschäftigte der WWU

Die Corona-Pandemie stellt unsere gesamte Gesellschaft vor eine Vielzahl unerwarteter Herausforderungen.
Die aus den Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie resultierenden Einschränkungen werden in einem unverhältnismäßigen Umfang von Frauen kompensiert. Die bereits bestehenden Ungleichheiten zwischen den Geschlechtern werden dadurch verschärft.

Um die weiblichen Beschäftigten der WWU bei der Bewältigung der durch Corona verursachten zusätzlichen Herausforderungen zu unterstützen, startet das Büro für Gleichstellung gemeinsam mit der Personalentwicklung ein neues Programm.

  • Zielgruppe und Laufzeit

    Ziel: Unterstützung von weiblichen Beschäftigten der WWU, die während der Corona-Pandemie durch vielfältige zusätzliche Verpflichtungen und Erwartungen im sozialen und/oder beruflichen Kontext besonders belastet sind oder waren.

    Zielgruppe: sämtliche weibliche Beschäftigte der WWU, unabhängig davon, ob MTV oder wissenschaftlich beschäftigt

    Laufzeit: als Projekt zur Unterstützung bei der Bewältigung der zusätzlichen Herausforderungen durch die Corona-Pandemie zunächst zwei Jahre (bis Ende September 2022)

  • Angebot und Bausteine

    Um den individuellen Anliegen jeweils bestmöglich gerecht zu werden, beinhaltet das Programm (f)empower. Coaching und kollegiale Beratung verschiedene Bausteine, die jeweils alternativ genutzt werden können:

    • Individuelles Coaching
      • mit einer externen Coachin oder einem externen Coach oder
      • mit einer WWU-internen Coachin
    • Gruppencoaching
      • geleitet durch eine externe Coachin oder einen externen Coach oder
      • geleitet durch eine interne Coachin
    • Kollegiale Beratung, eingeführt durch die Abteilung Personalentwicklung

     

  • Ablauf

    Zur Erwartungsklärung und um die verschiedenen Unterstützungsmethoden voneinander abzugrenzen, empfehlen wir Ihnen eine Teilnahme am ca. 2,5-stündigen Seminar "Einführung in Coaching und kollegiale Beratung – Was ist für mein Anliegen das Richtige?", das Sie dabei unterstützt, für sich zu entscheiden, welche Coaching- oder Beratungsvariante die für Sie passende sein könnte.
    Anmeldungen zum Seminar sind möglich auf dieser Seite: https://www.uni-muenster.de/Fortbildung/gesamtprogramm/gleichstellung/gleichstellung/fem-power/_f_empower_gruppencoachingundkollegialeberatung.php

    Die Angebote im Einzelnen:

     

    Externes Coaching:

    • Unverbindliches Erstgespräch + zwei Sitzungen à 90 Minuten
    • Termine nach Vereinbarung
    • Melden Sie sich bei Interesse bei: Thomas Böckenholt (Abteilung Personalentwicklung), Tel.: 83-2 22 00

    Internes Coaching:

    • Unverbindliches Erstgespräch + zwei Sitzungen à 90 Minuten
    • Termine nach Vereinbarung
    • Melden Sie sich bei Interesse bei: Lesya Zalenska (Abteilung Personalentwicklung), Tel.: 83-2 28 70 oder Hanna Nölting (Abteilung Personalentwicklung), Tel.: 83-2 21 50

    Gruppencoaching:

    • für bereits bestehende feste Gruppen oder für Einzelpersonen mit Interesse an einem Gruppencoaching
    • Gruppengröße: etwa fünf Teilnehmerinnen
    • Zwei Sitzungen à 120 Minuten
    • begleitet durch eine interne oder externe Moderation
      • Gruppencoaching mit interner Begleitung durch Lesya Zalenska (Abteilung Personalentwicklung), die Anmeldung zum internen Gruppencoaching ist auf den Seiten der WWU Fortbildung möglich.
      • Gruppencoaching mit externer Begleitung: Anmeldung bei  Thomas Böckenholt (Abteilung Personalentwicklung), Tel.: 83-2 22 00

    Kollegiale Beratung:

    • Anzahl der Sitzungen legt die Gruppe für sich fest
    • Einführungsveranstaltung wird intern durch Hanna Nölting (Abteilung Personalabteilung) begleitet
    • Gruppengröße: etwa fünf Teilnehmerinnen
    • Die Anmeldung zur Kollegialen Beratung ist über die  Homepage der WWU Fortbildung möglich

     

    Grafik zum Ablauf des Programms
    © WWU / PE
  • Fragen?

    Bei Interesse und/oder Fragen wenden Sie sich gerne an:

    Büro für Gleichstellung:

    Lena Römer, Referentin für Gleichstellungsfragen
    lena.roemer@uni-muenster.de
    0251/83-29710

    Abteilung Personalentwicklung:

    Hanna Nölting
    hanna.noelting@uni-muenster.de
    0251/ 83-22150