Das Institut für Religionswissenschaft (IfR) der WWU verantwortet mit dem Centrum für religionsbezogene Studien (CRS) [Link zum CRS] zwei religionswissenschaftliche Studiengänge: das Studium der Religionswissenschaft im Zwei-Fach-Bachelor (B.A.) und die religionswissenschaftliche Promotion (Dr. phil.). Beide haben ein kultur- und sozialwissenschaftliches bzw. historisches Profil und nicht-theologische Abschlüsse. Das Promotionsrecht (Dr. phil.) wird über den FB 8 (Geschichte/Philosophie) wahrgenommen. Ein konsekutiver Masterstudiengang (M.A.), der am FB 6 (Erziehungs- und Sozialwissenschaften) angesiedelt werden soll, ist unter Federführung des Exzellenzclusters ‚Religion und Politik‘ [Link zum Exzellenzclusterin Vorbereitung.
Die religionswissenschaftliche Lehre im Bachelor-Studiengang verteilt sich auf drei Säulen:

(1) Systematische Religionswissenschaft: religionswissenschaftliche Theorie- und Begriffsbildung; Geschichte der Religionsforschung; ‚Klassiker‘ der Religionsforschung; Fachgeschichte; Methoden der empirischen Religionsforschung.

(2) Religionsgeschichte: (a) europäische Religionsgeschichte (insbesondere Geschichte der großen Monotheismen Judentum, Christentum, Islam) als Teil der allgemeinen Geschichte Europas; Säkularisierung, Pluralisierung und Individualisierung als Entwicklungspfade der europäischen Religionsgeschichte; Verrechtlichung des Religiösen als Teil der europäischen Religionsgeschichte; (b) außereuropäische Religionsgeschichte (insbesondere Religionsgeschichte Lateinamerikas mit Schwerpunkt Brasilien; Religionsgeschichte Asiens); Konstellationen religiöser Pluralität in außereuropäischen religiösen Feldern; Globalisierung von Religionen und religionshistorischen Langzeitprozessen wie Säkularisierung und Individualisierung.

(3) Religiöse Gegenwartskultur: empirische Erfassung religiöser Gegenwartkultur in Europa und außerhalb Europas (v.a. Brasilien); Materialität von Religionen; Religion – Recht – Politik; Religion und Kultur; Religion und Wirtschaft; Religion und Medien.

Die konkrete inhaltliche Schwerpunktsetzung innerhalb dieser drei Säulen folgt der Schwerpunktsetzung in der Forschung [Link zum Reiter Forschung].

Sie möchten in Münster studieren?

Hier finden Sie allgemeine Informationen zu den Studiengängen und zur Einschreibung:

Link zur Seite für Studieninteressierte der WWU

Informationen zur Einschreibung in den Zweifach-BA Religionswissenschaft und zu möglichen Fächerkombinationen finden Sie hier:

Link zum Studienführer der Zentralen Studienberatung

Bei Fragen zum Studium der Religionswissenschaft in Münster stehen Ihnen die Fachschaft [Link zur Fachschaft] und die Mitarbeiter*innen des IfR gern zur Verfügung.

Zertifikatskurse

Zertifikatskurse sind Möglichkeiten zur zusätzlichen Qualifikation für Studierende.

Besonders interessant für Studierende der Religionswissenschaft sind der Zertifikatskurs Islamisches Recht, der vom Institut für Arabistik und Islamwissenschaft angeboten wird und der Zertifikatskurs Digital Humanities, der vom Center for Digital Humanities angeboten wird.

Weitere Informationen finden Sie hier:
Link zum Zertifikatskurs Islamisches Recht
Link zum Zertifkatskurs Digital Humanities

Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2021

Liebe Studierende,


auch im kommenden Semester können Sie auf die Lehrveranstaltungen unserer Kooperationspartner zurückgreifen. Bitte beachten Sie, dass es dabei zu unterschiedlichen Anmeldefristen und -modalitäten kommen kann. Deshalb erhalten Sie vorab in dieser Übersicht die Aufstellung der Veranstaltungen des Instituts für Politikwissenschaft sowie des Instituts für Soziologie nebst der Angabe, für welche Module Sie diese belegen können. Hinweise zur Anmeldung finden Sie in der Datei.

Im Seminar 'Religionstheorien und Theoriebildung in der Religionswissenschaft' (024605) von PD Dr. Isabel Laack sind noch Plätze frei. Beachten Sie außerdem, dass die Lehrveranstaltung neben Modul 9 nun auch für die Module 6, 7.3, 7.5 und 7.6 belegt werden kann.

Ebenso sind im Seminar "Nordamerikanische Indianer, Neo-Paganismus und das Problem der kulturellen Aneignung" (024604) von PD Dr. Laack noch Plätze frei. Die Modulzuordnung bleibt unverändert.

Hier finden Sie das kommentierte Vorlesungsverzeichnis des Instituts für Religionswissenschaft:

Downloadlink KVV Religionswissenschaft eigene Veranstaltungen (Stand 16.03.)

Modulüberblick aller Veranstaltungen für alten BA (Einschreibung ab WiSe 2009/2010):

Downloadlink Modulüberblick alter BA (Stand 17.03.)

Modulüberblick aller Veranstaltungen für neuen BA (Einschreibung ab WiSe 2015/2016):

Downloadlink Modulüberblick neuer BA (Stand 17.03)

Beachten Sie zudem folgende Seminare von Prof. Grundmann, welche Sie ebenfalls besuchen können:

- Seminar: „Kann die Frau das rabbinische Amt bekleiden?“ - Halachische Abhandlungen und Responsa zur Ordination von Rabbinerinnen Link HIS LSF

- Vorlesung: Religiöse Vielfalt im gegenwärtigen Judentum Link HIS LSF

Studienberatung

Hier finden Sie Hinweise zur Akkumulation von Leistungen, dem Nichtbestehen von Modulen, zum Spracherwerb und Zweitfach sowie zu Berufsmöglichkeiten.

Tutorium

Das Tutorium in das (religions-)wissenschaftliche Arbeiten ist verpflichtend für Studierende im ersten Fachsemester Religionswissenschaft und findet entsprechend nur im Wintersemester statt.

Informationsveran-staltungen

Neben der persönlichen Beratung, bietet das IfR regelmäßig Informationsveranstaltungen an, die der Orientierung im Studium dienen und helfen den individuellen Studienverlauf mit seinen Wahl- und Spezialisierungsmöglichkeiten optimal zu planen.

Praktika

Das religionswissenschaftliche Studium umfasst ein Praktikumsmodul, das dazu dient, die Theorie mit der Praxis zu verbinden und Fähigkeiten im Wissenstransfer zu schulen. Grundsätzlich sind zwei Arten von Praktika möglich: Ein Berufs- oder ein Forschungspraktikum.