Das Studium der Religionswissenschaft in Münster hat ein kultur- und sozialwissenschaftliches bzw. historisches Profil. Als religiös-konfessionell sowie weltanschaulich ungebundenes und interdisziplinär angelegtes Fach hat die Religionswissenschaft innerhalb der Struktur des Fachbereichs ‚Katholische Theologie‘ einen besonderen Status.

Religionswissenschaft kann in Münster im Zweifach-Bachelor-Studiengang studiert werden. Das Studium vermittelt Kenntnisse der religionswissenschaftlichen Theorie- und Begriffsbildung sowie der Methoden der empirischen Religionsforschung. Die Studierenden erwerben Orientierungswissen in der europäischen sowie außereuropäischen Religionsgeschichte und erarbeiten sich im Prozess forschenden Lernens wichtige Aspekte der religiösen Gegenwartskultur. Das Studium vermittelt zudem interkulturelle Kompetenzen und soll zu einem religionssensiblen Umgang mit gesellschaftlichen Fragen befähigen.

Die religionswissenschaftliche Promotion ist (wie das BA-Studium) kultur- und sozialwissenschaftlich bzw. historisch orientiert. In der Regel setzt das Promotionsstudium den erfolgreichen Abschluss eines Master-Studiums voraus. Daneben ist in Ausnahmefällen die Möglichkeit zur Promotion im sog. ‚Fast Track‘-Verfahren (im Anschluss an den erfolgreichen Abschluss des BA-Studiums) gegeben.

Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2019/2020

Veranstaltungen im WiSe 2019/2020

Bitte finden Sie hier das kommentierte Vorlesungsverzeichnis des
Seminars für Allgemeine Religionwissenschaft: KVV Religionswissenschaft

Modulüberblick aller Veranstaltungen für alten BA (Einschreibung ab WiSe
2009/2010): Modulüberblick alter BA

Modulüberblick aller Veranstaltungen für neuen BA (Einschreibung ab WiSe
2015/2016): Modulüberblick neuer BA

Bitte beachten Sie auch die Veranstaltungen unserer Kooperationspartner
aus Bochum (CERES): Kooperationsveranstaltungen, insbesondere das Lehrforschungsprojekt.

Weitere Sprachen finden Sie über die Allgemeinen Studien.

oder über das Sprachenzentrum.

Durchgefallen?

Sollten Sie durch ein Modul durchgefallen sein, weil Sie die Prüfungsleistung (mündliche Prüfung oder Hausarbeit) nicht bestanden haben, haben Sie die Möglichkeit, diese Prüfungsleistung zu wiederholen, ohne eine neue Veranstaltung belegen zu müssen.

Wenn Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch machen wollen, melden Sie sich bitte bei der Studiengangskoordination (anne.wahl@uni-muenster.de).