Museen der Universität Münster und der Umgebung

Die Universität, die Stadt und die nähere sowie weitere Umgebung von Münster verfügen über Museen, die für Freunde der Antike überaus empfehlenswert sind.

Archäologisches Museum

Überblick über die Geschichte der griechischen und römischen Kunst

Das Archäologische Museum – bestehend seit 1884 – bietet mit seiner umfangreichen Sammlung Einblicke in Kunst und Kunsthand- werk antiker Kulturen des Mittelmeerraumes und des Vorderen Orients.
Sämtliche Sammlungsbestände – die Original- sammlung, die Abgüsse antiker Skulpturen, die Modellsammlungen und Hologrammsammlung – sind in Lehre und Forschung der Universität Münster eingebunden.

Domplatz 20-22 | 48143 Münster
Tel.: +49 251 83-25412, Fax: +49 251 83-25422
hnieswan@uni-muenster.de

Bibelmuseum

Weltweit einzigartig: Die Geschichte der Bibel von ihren Anfängen bis heute

Das Bibelmuseum erzählt die Geschichte der Bibel – von ihren handschriftlichen Anfängen bis heute.
Das Museum ist angeschlossen an das Institut für Neutestamentliche Textforschung. Hier wird der Urtext des griechischen Neuen Testaments anhand frühester Handschriften erforscht. Die Breite und Tiefe der Ausstellung ist dadurch einzigartig auf der Welt und wird immer wieder durch Sonderausstellungen ergänzt.

Pferdegasse 1 | 48143 Münster
Tel.: +49 251 83-22580, Fax: +49 251 83-22582
bibelmuseum@uni-muenster.de

© paulusdom.de

Domkammer Münster

Die Domkammer ist derzeit geschlossen.

Museum für Lackkunst

Sammlung von Lackkunst aus Ostasien, Europa und der islamischen Welt mit Objekten aus über zwei Jahrtausenden


Windthorststraße 26
48143 Münster | Deutschland 
Tel.: +49251.41851-0
MuseumLack@basf.com


© Axel Thuenker

Archäologischer Park und Römermuseum Xanten


Der Archäologische Park Xanten ist Deutschlands größtes archäologisches Freilichtmuseum.
Der APX eröffnet eindrucksvolle Einsichten in die moderne Archäologie. Im Rahmen von Ausgrabungen, Bauforschung und Restaurierung sind wissenschaftliche Fachleute aus dem gesamten Spektrum archäologischer Forschung in Xanten tätig. Ganzjährig durchgeführte Ausgrabungen und pädagogische Angebote für verschiedenste Zielgruppen ergänzen und vertiefen die Einblicke.

Archäologischer Park Xanten
Eingang Park: Am Amphitheater / Am Rheintor
Eingang Museum: Trajanstraße 10
46509 Xanten
Tel.: 02801 988 9213
xanten@kulturinfo-rheinland.de

© Ikonen-Museum Recklinghausen

Ikonen-Museum Recklinghausen

Das Ikonen-Museum Recklinghausen ist das weltweit bedeutendste Museum ostkirchlicher Kunst außerhalb der orthodoxen Länder. Über 3.500 Ikonen, Goldstickereien, Miniaturen, Holz- und Metallarbeiten aus Russland, Griechen- land und den Balkanländern vermitteln einen umfassenden Überblick über die vielfältigen Themen und die stilistische Entwicklung der Ikonenmalerei und der angewandten Kunst im christlichen Osten. Die qualitativ herausragende Ikonensammlung umfasst Werke vom 13. bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts.

Ikonen-Museum Recklinghausen
Kirchplatz 2a
45657 Herne
Tel.: 02361 501941
ikonen@kunst-re.de