Kosten

Semesterbeitrag

Studiengebühren müssen an der Universität Münster nicht gezahlt werden. Allerdings muss jeder Studierende pro Semester einen Semesterbeitrag bezahlen. Durch die Semesterbeiträge werden studentische Serviceeinrichtungen wie die Mensen und Wohnheime, der Hochschulsport und das Hochschulradio unterstützt. Der AStA (die offizielle Vertretung der Studierenden) erhält einen Anteil des Semesterbeitrags, um Angebote für die Studierendenschaft zu machen. Auch sind im Semesterbeitrag die Kosten für das sogenannte "Semester-Ticket" (NRW-Ticket) enthalten. Mit dem Ticket dürfen immatrikulierte Studierende während der Dauer des betreffenden Semesters kostenlos den öffentlichen Personen-Nahverkehr innerhalb Nordrhein-Westfalens (2. Klasse) nutzen.

Der Semesterbeitrag beträgt im Sommersemester 2017 268,37 Euro.
Er setzt sich aus folgenden Einzelbeträgen zusammen:

Posten Betrag
für Aufgaben des Studierendenwerks Münster 85,21 Euro
für die Zusatzversicherung der Studierenden 0,23 Euro
für den Studierendensport 1,40 Euro
für die Aufgaben der Studierendenschaft 12,14 Euro
für ein Hochschulradio 0,30 Euro
für ein Kultursemesterticket 3,19 Euro
für ein NRW-Ticket 165,90 Euro

Als „Neuling“ erhalten Sie einige Tage nach der Einschreibung per Post die „lnformationen für Ersteinschreiber an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster“ mit Erläuterungen zur Zahlungsweise des Semesterbeitrags.

Sollten Sie den Semesterbeitrag aufgrund eines sozialen Härtefalles nicht zahlen können, hilft Ihnen die Sozialberatung des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA) im Rahmen der Härtefallregelungen (§ 57 Abs. 1 S. 3 Hochschulgesetz NRW) eine Lösung zu finden.

Zur Sozialberatung des AStA

Bereits an der Universität Münster eingeschriebene Studierende erhalten die Aufforderung zur Überweisung des Semesterbeitrags per E-Mail an ihren Uni-Account. Das Portal für die Rückmeldung wird ab Anfang Juli für ein Wintersemester und ab Mitte Januar für ein Sommersemester geöffnet.

Das NRW-Ticket

Ein Vertrag zwischen der verfassten Studierendenschaft der Universität Münster, vertreten durch den AStA, auf der einen und den münsterischen Stadtwerken und der Deutschen Bahn auf der anderen Seite ermöglicht es allen Studierenden der Universität, die Busse und bestimmte Bahnen in Münster und in NRW ohne zusätzliche Tickets über das sogenannte NRW-Ticket zu nutzen. Dieses NRW-Ticket ist fester Bestandteil des Semesterbeitrags.

Nähere Informationen zu den aktuellen Kosten und zum Geltungsbereich des NRW-Tickets bietet der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA).

Zur Informationsseite des AStA

Lebenshaltungskosten

Um Miete, Lebensmittel, Internet, Rundfunkgebühren, Versicherungsbeiträge und die weiteren Kosten während Ihres Studiums in Münster decken zu können, brauchen Sie ca. 730€ bis 800€ pro Monat. Mehr Information findet man auf den Seiten des Deutchen Studentenwerks.

Zum Deutschen Studentenwerk

Internationale Studierende, die ein Visum benötigen, um ihr Studium in Deutschland durchführen zu können, müssen außerdem zusätzliche Kosten von ca.100€ pro Jahr für den Aufenthaltstitel einplanen.
Bitte denken Sie auch daran, dass insbesondere zu Beginn Ihres Studiums weitere Kosten für Möbel, Küchenutensilien etc. anfallen können.