Ifpollogoq
© IfPol

Herzlich Willkommen

auf den Seiten des Instituts für Politikwissenschaft (IfPol) an der Universität Münster! Auf unserer Homepage finden Sie umfassende Informationen über das Institut, die aktuellen Forschungsprojekte, die attraktiven Möglichkeiten für das Studium der Politikwissenschaft sowie zahlreiche Neuigkeiten.

Wenn Sie Fragen zu Studium, Forschung oder Lehre am IfPol haben, freuen wir uns über eine Nachricht von Ihnen.

Adler und Drache auf Konfliktkurs?

China IfpolChina Ifpol
© IfPol

Die studentische Initiative „Arbeitskreis Sicherheitspolitik“ richtet am kommenden Dienstag, den 24. Januar, um 18-20 Uhr eine Veranstaltung zum Thema „Adler und Drache auf Konfliktkurs? - Die territorialen Dispute im Südchinesischen Meer angesichts der sino-amerikanischen Mächtekonkurrenz in Asien-Pazifik“ aus. Referent des Abends ist Dr. Enrico Fels vom Center for Global Studies der Universität Bonn. Der Vortrag findet in Hörsaal SCH2 statt.

Ihr Arbeitsplatz: Die Welt - Nachtrag

Vortrag Wei _Vortrag Wei _
© IfPol

Der Förderverein des Instituts für Politikwissenschaft dankt Herrn Joseph Weiß für die interessanten Einblicke in das Berufsleben im höheren Auswärtigen Dienst.

Für weitere Fakten und Wissenswertes zum höheren Dienst sowie Fragen zum erforderlichen Auswahlverfahren hat uns Herr Weiß freundlicherweise seine Präsentation als PDF bereit gestellt.

Probevorträge für die W2 Professur "Global Governance"

Im Rahmen des Verfahrens zur Besetzung der W2-Professur für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt „Global Governance“ werden am Montag, den 30.01.2017, und am Montag, den 06.02.2017, Probevorträge gehalten. Anbei finden Sie den Ablaufplan: Plan.

Veranstaltungsreihe „Insights“ der LfbA gestartet

Huisken3Huisken3
© IfPol

Mit einem Vortrag von Prof. Freerk Huisken (Universität Bremen) zum Thema „Merkels Flüchtlingspolitik. Humanistische Willkommenskultur als globale Interventionspolitik“ ist am Donnerstag, den 12. Januar 2017 die erste Veranstaltung der Reihe „Insights“ gestartet.

Die Veranstaltungsreihe der Lehrkräfte für besondere Aufgaben (LfbA) hat das Ziel, gemeinsam mit namhaften Wissenschaftlern aus dem In- und Ausland aktuelle politikwissenschaftliche Fragen auch getrennt von den Seminarangeboten des Instituts offen diskutieren zu können. | Weiterlesen...

ACHTUNG FRISTEN!

Erasmus Bewerbungsfrist verlängert

die Bewerbungsfrist für einen Erasmus+ Aufenthalt im WiSe 17/18/SoSe 18 wird auf Montag, den 16. Januar verlängert. Elektronische Bewerbungen werden bis zum Ende des Tages entgegen genommen. Ein Einwurf in das Postfach in Raum 224 ist zu den Öffnungszeiten des Instituts möglich. Alle weiteren Infos finden Sie wie gehabt unter folgendem Link.

Neue ERASMUS-Partnerschaft für Kurzentschlossene:

Das IfPol verfügt nun über eine Partnerschaft mit der Universität Rey Juan Carlos in Madrid im Rahmen des ERASMUS+ Programms. Dadurch stehen dem IfPol zwei Plätze für Studierende zur Verfügung, jeweils für die Dauer eines Semesters. Sollten Sie also kurzfristig an einem ERASMUS-Aufenthalt im WiSe 17/18 an einer renommierten spanischen Universität interessiert sein, finden Sie weitere Hinweise hier.