Psychologische Beratung

Erstgespräch und Einzelberatung für Studierende an der WWU

In der Beratung geht es meist zunächst um die Bewältigung einer aktuellen Problemlage. Dabei unterstützen wir Sie darin, die Probleme genauer zu verstehen, erarbeiten mit Ihnen schrittweise Lösungswege und besprechen die Umsetzung in den (Uni-)Alltag.

Die Beratungsschwerpunkte betreffen Probleme während des Studiums und sonstige persönliche Schwierigkeiten wie z.B.:

  • Lern- und Arbeitsstörungen
  • Prüfungsvorbereitung und Prüfungsängste
  • Entscheidungskonflikte
  • Studienmotivation
  • Stresssymptome
  • Selbstwertprobleme
  • Kontaktschwierigkeiten
  • Ängste
  • Depressive Verstimmungen
  • Suchtprobleme
  • Essprobleme

In einem ersten Gespräch wird das Beratungsanliegen abgeklärt und das weitere Vorgehen, zu dem auch weitere Beratungsgespräche gehören können, vereinbart. Eine Therapie bieten wir jedoch nicht an. Ist eine solche erforderlich, erfolgt nach dem Erstgespräch eine Beratung bezüglich der Suche nach  externen Therapieeinrichtungen/Beratungsstellen oder niedergelassenen Therapeutinnen/Therapeuten in Münster.

Gesprächstermine werden in der Offenen Sprechstunde oder telefonisch über das Sekretariat der ZSB vereinbart: unsere Beratungszeiten

Sie können auch direkt per E-Mail oder telefonisch Kontakt aufnehmen (im Bild v. l.):
Dipl.-Psych. Volker Koscielny ( Tel. +49 251 83-22082)
 
Dipl.-Psych. Bernadett Greiwe (Tel. +49 251 83-22087)

Dr. Sabine Fischer, Dipl.-Psych. (Tel. +49 251 83-22014)
Sabine.Fischer@uni-muenster.de

Für die Psychologische Beratung gilt selbstverständlich die Schweigepflicht gegenüber Dritten – auch innerhalb der Universität.
Die Psychologische Beratung wird von Psychologinnen und Psychologen der ZSB angeboten, die jeweils über einschlägige Zusatzqualifikationen und langjährige Erfahrung in der Beratung von Studierenden verfügen.

Wir sind Anlaufstelle für Studentinnen und Studenten, die Hilfe suchen nach der Erfahrung von sexualisierter Diskriminierung, Belästigung und Gewalt.

Ausgehend von Ihrer persönlichen Situation und Ihren Bedürfnissen und Möglichkeiten bieten wir individuelle Hilfestellung und Informationen über spezialisierte Beratungsstellen, Möglichkeiten einer Therapie sowie Hinweise auf weitere Unterstützungseinrichtungen in Münster. Zur Terminvereinbarung wenden Sie sich bitte direkt per E-Mail oder telefonisch (auch anonym) an uns (s.o.) mit der Bitte um einen Termin zur Psychologischen Beratung.