Institut für Soziologie der WWU Münster
© IfS

Informationsveranstaltung zu Qispos

Am 3. Dezember 2021 findet um 9.30 Uhr die Informationsveranstaltung zur QISPOS-Prüfungsverwaltung statt (via Zoom). Studierende aller Soziologie- und Sozialwissenschaften-Studiengänge (auch höherer Semester) sind herzlich eingeladen, teilzunehmen. Neben dem Beratungsangebot (inhaltliche Hinweise, Rückfragen werden beantwortet) können dort auch gleich die Anmeldungen vorgenommen werden.

Grass-Kolloquium

In diesem Semester findet das Grass-Kolloquium an drei Terminen statt.

Am 25. November 2020 von 18-20 Uhr c.t. (via zoom) stellt Niklas Haarbusch sein Dissertationsprojekt mit dem Titel "Politische Sozialisation in eine nachhaltige Gesellschaft" vor.

Am 20. Januar 2021 von 18-20 Uhr c.t. (via zoom) stellt Tobias Thiel sein Dissertationsprojekt mit dem Titel "Sozialstrukturelle Transformationsprozesse in einer Einwanderungsgesellschaft. Die Rolle von Migration im Prozess der sozialen Differenzierung" vor.

Am 10. Februar 2021 von 18-20 Uhr c.t. (via zoom) stellt Laura Rademacher ihr Dissertationsprojekt mit dem Titel "Ambivalenzen erfolgreicher Gleichstellung" vor.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Fachschaft bietet Kontakt- und Hilfsangebote in Zeiten der sozialen Isolation

Die Fachschaft Soziologie bietet ab sofort ein ausgeweitetes Angebot an Kontakt- und Hilfsangeboten, um in Zeiten der Ausdünnung der Alltagskontakte im Gespräch bleiben zu können.
Jede Interessierte und jeder Interessierte ist herzlich eingeladen, an diesen Angeboten teilzunehmen:

  • Facebook und Whatsapp Gruppen der Studiengänge. (Liste)
  • Mentor*innen als studentische Ansprechpartner*innen zu jeglichen Fragen innerhalb sowie außerhalb des (Soziologie)Studiums.
  • (Online)Veranstaltungen, wie bspw. Quize, “Glühgespräche”.
  • digitale Präsenzzeiten (“Kaffeezeiten”).
  • Hinweise zu (Online)Veranstaltungen von studentischen Initiativen auf der Facebook-Seite.
  • 23.11. Einsteiger*innentreffen - Wer Lust hat mal in die Fachschaftsarbeit reinzuschnuppern, kann sich gerne einschalten!

Infos für Erstsemesterstudierende

Herzlich willkommen am Institut für Soziologie! Zu Ihrem Studienstart in einem unserer Bachelor- und Master-Studiengänge hätten wir Sie gerne persönlich begrüßt. Leider ist dies aufgrund der Corona-Pandemie derzeit nicht oder nur sehr eingeschränkt möglich. Wir hoffen sehr, dies spätestens im Sommersemester nachholen zu können.

Informationen rund um das Studium finden Sie auf diesen Seiten, die regelmäßig aktualisiert werden. Auf zwei Aspekte zur Studiumsorganisation möchten wir aber explizit hinweisen:

  1. Fragen zu Studienberatung, also zu Prüfungen, zu Vorlesungen und zu Seminaren beantwortet gern das Servicebüro (nicht: das Geschäftszimmer). Die Fachschaft Soziologie bietet zudem ein breites Informationsangebot zu Studium und Veranstaltungen.
  2. Bitte beachten Sie, dass die Lehrveranstaltungen am Institut für Soziologie im Wintersemester 2020/21 in digitaler Form stattfinden werden. Das heißt: 
  • Alle Veranstaltungen werden durch einen Learnweb-Kurs begleitet, über den Sie (je nach didaktischem Konzept) Materialien wie Texte oder Vorlesungsfolien, aber auch die Zugangsdaten für Fern-Konferenzen beziehen können. In der Regel wird Ihnen der Zugangscode durch die Lehrenden per Email mitgeteilt – z.T. erst am Tage der ersten Sitzung. Sollten Sie bis zum 2.11. keinen Zugangscode erhalten haben, schreiben sie bezüglich Vorlesungen eine E-Mail an das Servicebüro; bei Seminaren sind die Dozent*innen per E-Mail erreichbar.
  • Die Fern-Konferenzen laufen über "Zoom". Dafür sollten Sie idealerweise einen PC bzw. Laptop oder ein Smartphone mit Kamera und Mikrofon nutzen, Software müssen Sie für die Nutzung nicht installieren (beachten Sie dazu auch die Hinweise des Rechenzentrums). PC-Arbeitsplätze im Institut (Sopo-Pool) können zurzeit nicht genutzt werden. Sollten Sie Fragen zum Thema E-Learning haben, können Sie gern das Team des Sopo-Pools kontaktieren.

Ergebnisse der Seminarplatzvergabe für das Wintersemester 2020/21

Aufgrund zu hoher Anmeldezahlen musste in einigen fachwissenschaftlichen und bildungswissenschaftlichen Seminaren ein Seminarplatzvergabeverfahren angewendet werden. Ob Ihre Anmeldung berücksichtigt werden konnte, entnehmen Sie bitte der Liste. In allen nicht aufgeführten fachwissenschaftlichen und bildungswissenschaftlichen Seminaren des Instituts für Soziologie und in allen Vorlesungen haben Sie einen Platz erhalten, wenn Sie sich im LSF-Portal dafür angemeldet haben. Es stehen auch noch weitere Seminarplätze zur Verfügung, die solange belegt werden können, bis alle Plätze ausgeschöpft wurden (freie Plätze sind daran erkennbar, dass die „Belegen-/Abmelden-Funktion“ im LSF noch aktiviert ist).
Die Platzvergabe in den Fachdidaktik-Seminaren erfolgt gesondert, weitere Infos folgen.

Seminar-Anmeldephase für das Wintersemester 2020/21

Seit dem 16. Juni 2020 können sich alle Studierenden über das HIS/LSF-System zu den Lehrveranstaltungen des kommenden Wintersemesters 2020/21 anmelden.

Dabei gelten bestimmte Bedingungen:

  • Anmeldungen sind im HIS/LSF-Systems für die Studierenden noch bis zum 26.10.2020 möglich.
  • Die Anmeldung ist für alle Seminare verbindlich. Seit dem 8.10.2020 können nur noch Seminare angemeldet werden, bei denen es noch freie Plätze gibt. Das Ergebnis der Platzvergabe der bereits geschlossenen Seminare wird per Aushang und auf der Homepage spätestens am 18.10.2020 veröffentlicht.
  • Auch die Vorlesungen müssen in diesem Semester bis zum 26.10.2020 (verlängerte Frist) verpflichtend im HISLSF angemeldet werden.
  • "Außercurriculares Studium" am Institut für Soziologie: Erkundigen Sie sich bitte vor der Anmeldung über die Möglichkeiten und Verfahrensweisen!

Weitere Bedingungen entnehmen Sie bitte dem einleitenden Kommentar des Vorlesungsverzeichnisses.

Professur Fachdidaktik

Die Professur Fachdidaktik Sozialwissenschaften ist ab dem Wintersemester nicht mehr dem Institut für Soziologie, sondern dem Institut für Politikwissenschaft zugeordnet. Für das Lehrangebot von Frau Prof. Dr. Szukala und ihrer Mitarbeiter*innen ändert sich dadurch nichts, da die Professur wie bisher in der Lehreinheit Sozialwissenschaften angesiedelt ist.

Aktuelles zur Lehre im Wintersemester

Die Lehre im Wintersemester 2020/21 wird überwiegend an den bewährten digitalen Formaten des Sommersemesters anknüpfen. Da es hier eine gewisse Bandbreite gibt, haben wir eine Übersicht über den derzeitigen Planungsstand bei den verschiedenen Veranstaltungen erstellt.

Konkret kann niemand sagen, wie sich die Situation im Laufe des Wintersemesters verändern wird, alle Angaben sind deshalb ohne Gewähr. Keinen Einfluss haben wir auf Entscheidungen, die eine Lehre vor Ort weiter einschränken würden. Es ist jedoch nicht zu erwarten, dass Veranstaltungen, die als „rein digital“ angekündigt wurden, im Laufe des Semesters doch vor Ort stattfinden werden. Ausnahmen sind explizit in Fußnoten festgehalten.

Klausuren werden nach derzeitigem Planungsstand vor Ort in Präsenz stattfinden. Details erfahren Sie zur gegebenen Zeit auf der Homepage des IfS.

Münster-Barometer ermittelte Trends und Meinungen

Die Forschungsgruppe BEMA des Instituts für Soziologie hat im Rahmen des Münster-Barometers erneut die Meinungstrends der Münsteraner Bevölkerung zu aktuellen und lokalen Themenfeldern erhoben. Zwischen dem 17. August bis 2. September 2020 führte das BEMA-Team insgesamt 1278 Telefoninterviews mit wahlberechtigten Personen aus Münster.

Die Westfälischen Nachrichten, als Auftraggeberin des Münster-Barometers, haben die Ergebnisse in ihrer Ausgaben vom 4. und 5. September 2020 und auf ihrer Website (siehe Links, kostenpflichtig) veröffentlicht.

Folgende Themen wurden im Rahmen des Münster-Barometers u.a. abgefragt: