Physiker Christian Klein-Bösing über die Zusammenarbeit am CERN

Den Geheimnissen des Universums auf die Spur kommen. Das ist eins von vielen Zielen, das am CERN (Europäische Organisation für Kernforschung) in Genf angestrebt wird. Prof. Dr. Christian Klein-Bösing vom Institut für Kernphysik der WWU arbeitet seit vielen Jahren am dortigen ALICE-Projekt. Im Interview schildert er, wie die Zusammenarbeit in einem großen internationalen Team aussieht.

Neutrinos geben ersten Einblick in das Innere einer aktiven Galaxie

Wissenschaftler haben mit dem Neutrino-Detektor „IceCube“ erstmals Hinweise auf hochenergetische Neutrinos gefunden, die von einer aktiven Galaxie im Sternbild Walfisch stammen. Die AG von Prof. Dr. Alexander Kappes am Institut für Kernphysik der WWU ist am „IceCube“-Projekt beteiligt.