|
BB
Job-Börse

SHK-Stelle zur Entwicklung eines Lernkonzeptes mit Apps

Im Institut für Angewandte Physik ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als
Studentische Hilfskraft (m/w) mit 8 SWS
zur Unterstützung für das Projekt "Lernen mit Apps - Interaktiver Einsatz von Smartphones in den Grundvorlesungen" für die Dauer von 6 Monaten zu besetzen.

Ziel ist es, ein innovatives interaktives Lernkonzept "Lernen mit Apps" zu implementieren, welches das Lernen in den ersten Semestern signifikant erleichtert.
Durch den Einsatz von Smartphones als personalisierte Messgeräte und als wissenschaftliches Abstimmungssystem zum Überprüfen oder Weiterentwickeln des Lernfortschritts entsteht eine Lernumgebung, die auch im Alltag eingesetzt werden kann und somit Lernfortschritt weit über die Vorlesung hinaus ermöglicht.

Lernen mit Apps bedeutet ...

  • einen einfachen Zugang zu interessanten Experimenten, die im Alltag verifizierbar sind
  • eine aktive Einbindung von Studierenden in Experimente
  • erleichtertes Verständnis durch Kombination moderner Physik mit authentischem Lernen
  • studentische Einflussmöglichkeiten Vorlesungsverlauf und Vorlesungsniveau
  • eine Vorlesungsatmosphäre mit kurzen Einheiten, Beispielen und einfacher Wissensüberprüfung


Die Aufgaben umfassen 2 SWS für die Vorbereitung der Experimente, 2 SWS für die Vorbereitung des Fragenspektrums sowie 4 SWS für den Einsatz beider Systeme in der Vorlesung (drei Tage / Woche mit einer vollen Stunde Vorlesung).
Vorausgesetzt werden ein Bachelor-Abschluss in Physik, Erfahrungen im Experimentieren und der Vorlesungsstruktur, gute Studienergebnisse, Zuverlässigkeit, Gewissenhaftigkeit, Flexibilität, Teamfähigkeit sowie ein sicheres Auftreten.
Die WWU tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.
Bei Fragen zu den oben aufgeführten Tätigkeiten wenden Sie sich gerne an Melanie Kind (0251/83-33510).

Richten Sie Ihre Bewerbung bitte bis zum 31.01.2018 an:
Prof. Dr. C. Denz
Institut für Angewandte Physik
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Corrensstr. 2/4, 48149 Münster
e-mail: iap@uni-muenster.de

Originaler Ausschreibungstext