Rosalie Heinen

Professur für Didaktik der Physik (Prof. Heinicke)
Rosalie Heinen

Wilhelm-Klemm-Str. 10, Raum 727
48149 Münster
T: +49 251 83-39395
rosalie.heinen@uni-muenster.de

  • Forschungsschwerpunkte

    • Sprach- und Fachlernen im naturwissenschaftlichen Unterricht
    • Förderung von Fachsprache im Physikunterricht
    • Didaktische Typografie
    • Entwicklung didaktischer Visualisierungen
  • Vita

    Akademische Ausbildung

    seit
    Promotionsstudium
    -
    Lehramtsstudium (1. Staatsexamen) an der Universität zu Köln. Studienfächer: Germanistik, Biologie, Didaktik und Erziehungswissenschaften

    Beruflicher Werdegang

    seit
    Lehrbeauftragte für das DaZ-Modul (Grundschule) am CEMES - Centrum für Mehrsprachigkeit und Spracherwerb
    Lehrkraft für vorschulische Sprachförderung für Kinder mit Migrationshintergrund, InterKultur e.V., Köln
    seit
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin & Doktorandin
    -
    Einrichtungsleitung der Offenen Ganztagsschule an der Freinet-Schule-Köln
    Sozialpädagogische Familienhilfe nach § 31 SGB VIII, Schwerpunkt Flüchtlingsarbeit, InterKultur e.V., Köln
    -
    DaF/DaZ-Tutorin im Rahmen der Bildungsarbeit mit minderjährigen Flüchtlingen, InterKultur e.V., Köln
    -
    Bildungskoordinatorin einer Hausaufgabenbetreuung und Fördereinrichtung beim EBKV (Ehrenfelder Bildungs- und Kulturverein e.V.) Köln
    -
    Praktikumstätigkeit als Grundschullehrerin an der Internationalen Deutschen Schule Luxor, Luxor, Ägypten
    -
    Grundschullehrkraft an der Kumar-Vinay-Mandir-Schule, Gujarat Vidyapeeth, Ahmedabad, Indien (Internationaler Freiwilligendienst)

    Preise

    Kurzstipendium für Doktoranden - DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst)
    ERASMUS+ Dozentenmobilitätsförderung - WWU
    Forschungsstipendium der WWU Münster - gefördert vom DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst) aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung
  • Publikationen

    • Heinicke Susanne, Heinen Rosalie. . „Mach diese Grafik fertig! Im Unterricht unfertige Grafiken zur kreativen Anregung verwenden.“ Naturwissenschaften im Unterricht Physik 34: 39-42.
    • Heinen Rosalie, Fühner Larissa, Heinicke Susanne. . „Moderne Kreidezeit. Tafelbilder übersichtlich und ansprechend gestalten.“ Naturwissenschaft im Unterricht Physik 33: 31-34.
    • Heinen Rosalie, Heinicke Susanne. . „3D-Zeichnen auf der 2D-Fläche. Tipps und Tricks zum dreidimensionalen Zeichnen im Physikunterricht.“ Naturwissenschaften im Unterricht Physik 34: 28-30.
    • Heinen Rosalie, Kessling T, Heinicke Susanne. . „Gut gesetzt ist halb gelesen. Mit guter Typografie zu einem lesbaren Text.“ Naturwissenschaften im Unterricht Physik 34: 18-21.
    • Heinicke Susanne, Heusler Stefan, Heinen Rosalie, Westhoff Peter. . „Visualisieren – eine Kunst des Sichtbarmachens. Visualisierungen für das Lehren und Lernen von Physik nutzen.“ Naturwissenschaft im Unterricht Physik 33: 2-6.
    • Heinicke Susanne, Heinen Rosalie. . „Sketchnotes für den Physikunterricht "Ich kann nicht zeichnen." war gestern.“ Naturwissenschaften im Unterricht Physik 33: 45-48.
    • Heinen, Rosalie; Keßling, Theresa; Heinicke, Susanne. . „Gut gesetzt ist halb gelesen.“ Naturwissenschaft im Unterricht Physik 33, Nr. 188: 18-21.
    • Heinicke, Susanne; Heinen, Rosalie. . „3D-Zeichnen auf der 2D-Fläche.“ Naturwissenschaft im Unterricht Physik 33, Nr. 188: 28-30.
    • Heinicke, Susanne; Heinen, Rosalie. . „Mach diese Grafik fertig!Naturwissenschaft im Unterricht Physik 33, Nr. 188: 39-42.

    • Heinen R, Heinicke S. . „Gestaltung von Lernmaterial und Didaktische Typografie - wie sich die Lesbarkeit von Texten auch ohne sprachliche Anpassungen verändern lässt.“ In PhyDid B - Didaktik der Physik, herausgegeben von Grebe-Ellis J, Grötzebauch H, 395-402.
    • Heinen R, Heinicke S. . „Die Rolle der Typografie in naturwissenschaftlichen Lehrwerke.“ In Lehrwerke und Lehrmaterialien im Kontext des Deutschen als Zweitsprache und der sprachlichen Bildung. Deutsch als Zweitsprache – Positionen, Perspektiven, Potenziale, herausgegeben von Döll M, Michalak M, 91-118.
    • Heinen R, Joshi T, Wlotzka P. . „Von Fast Fashion zu Slow Fashion. Kreative Zugänge zum Thema „Nachhaltigkeit und Mode“.“ Naturwissenschaften im Unterricht Chemie 184: 24-27.
    • Heinen R, Heinicke S. . „Unterricht mit der digitalen Pinnwand. „Padlet“, „Trello“ und „Miro“ im Praxischeck.“ Naturwissenschaften im Unterricht Physik 183/184: 88-93.
    • Heinen R, Hanf L, Heinicke S. . „Warum ist CO2 das Problemmolekül? Komplexe Inhalte mit Übersichtsgrafiken vermitteln.“ Naturwissenschaften im Unterricht Physik 183/184: 84-87.
    • Heinicke S, Heusler S, Heinen R, Fühner L. . „Workbooks zum Klimawandel Methodisch vielfältige Materialien mit digitalen Ergänzungen für die Sekundarstufe I und II.Naturwissenschaften im Unterricht Physik 183/184: 33-36.

    • Heinicke Susanne, Heinen Rosalie. . „Digitale Pinnwände nutzen.“ Lernende Schule – Unterricht digital 91: 36-39.
    • Heinicke Susanne, Heinen Rosalie. . „Kurzcheck Non- und Paraverbales.“ Naturwissenschaften im Unterricht Physik 177/178: 54-56.
    • Heinen Rosalie, Heinicke Susanne. . „Chemische Zusammenhänge erkennen und vernetzen. Das Thema Mikroplastik mithilfe einer Übersichtsgrafik erarbeiten.“ Naturwissenschaften im Unterricht Chemie 179: 38-40.
    • Heinen Rosalie, di Berardo Cora-Su, Heinicke Susanne. . „Sketchnotes im Chemieunterricht.“ Naturwissenschaften im Unterricht Chemie 176: 37-39.

    • Heinicke Susanne, Heinen Rosalie. . „"Ich versteh das nicht!“ - wie ein Physiktext durch grafische Umgestaltung verständlich wird.“ In Lesbar - Typografie in der Wissensvermittlung. Triest Verlag, herausgegeben von Borinski U, Gorbach R, 133-148. Triest Verlag.

    • Lumer, J., Heinicke, S., Heinen, R. . „Mit Stolpersteinen umgehen. Textseiten für den Unterricht aufbereiten.“ Unterricht Physik 165/166: 45-50.
    • Heinicke S, Lumer J, Heinen R. . „Stolpersteine aufgedeckt: Text. Verstehen, was Texte schwierig macht.“ Unterricht Physik 165/166: 34-39.
    • Heinen Rosalie, Heinicke Susanne. . „Stolpersteine aufgedeckt: Gestaltung – Verstehen, wie das Textlayout den Lesefluss gestaltet.“ Naturwissenschaften im Unterricht Physik 165/166: 40-44.
  • Fortbildungsschwerpunkte

    • Sprachbildung im naturwissenschaftlichen Unterricht
    • Visualisieren in Lehr- und Lernprozessen
    • Didaktische Typografie
    • CREATIVE DAYS