Kinderbetreuungskostenzuschuss für Studierende mit Kind

Flyer Studi-Kidz-Zuschuss
Flyer Studi-Kidz-Zuschuss
© Gleichstellung

Liebe studierende Eltern,

die WWU Münster bietet allen Studierenden mit Kindern einen Kinderbetreuungskostenzuschuss an, um Betreuungsengpässe in Schließ- und Randzeiten abzudecken. Die Wahl der Betreuungskraft ist dabei frei und wird von den Eltern vorgenommen. Das Büro für Gleichstellung kann bei der Suche nach einer Betreuungsperson unterstützen (Babysitter*innen-Plattform). Der ersten Antragstellung sollte eine Beratung durch das Büro für Gleichstellung vorausgehen.

Pro Semester und studierendem Elternteil ist der Zuschuss auf 150 Euro gedeckelt; für Alleinerziehende auf 300 €. Pro Betreuungsstunde können maximal 9 Euro durch das Büro für Gleichstellung bezuschusst werden.


NEU ! Aufgrund der herausfordernden Situation wurde die Deckelung des Betrages aufgehoben!



Voraussetzungen für die Antragstellung:

  • das Elternteil, das den Antrag stellt, muss eingeschriebene*r oder promovierende*r Studierende*r an der WWU sein
  • es darf kein sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis vorliegen

Wichtige Infos zum Studi-Kidz-Zuschuss:

  • Pro Betreuungsstunde werden max. 9,00 € Zuschuss gewährt, unabhängig von der Anzahl der zu betreuenden Kinder und den tatsächlich anfallenden Kosten.
  • Der Zuschuss beträgt 150 € pro Semester und studierendem Elternteil; nicht pro Kind. Alleinerziehende können maximal 300 € Betreuungszuschuss pro Semester erhalten.
  • Der Betreuungskostenzuschuss kann in folgenden Fällen gewährt werden: Lernphasen, Besuch von Lehrveranstaltungen, Schließzeiten der Regelbetreuung, Notfällen (Kind krank, Tagespflegeperson krank, KiTa-Streik…)
  • Der Antrag muss zum Beginn des Semesters gestellt werden. Der Zuschuss wird frühestens ab Bewilligung des Antrags gewährt.
  • Die Zu- oder Absage erfolgt schriftlich per E-Mail an den*die Antragsteller*in und bezieht sich nur auf die im Antrag angegebenen Zeiten.
  • Die Auszahlung des Zuschusses erfolgt am Ende des Semesters, wenn das genehmigte Antragsformular und die Gutschrift der*des Babysitters*in vorliegen (Sollte Sie nicht in Vorleistung treten können, haben Sie die Möglichkeit einen Vorschuss beim ASTA zu beantragen.)
  • Es wird empfohlen mit dem*der Babysitter*in einen Vertrag abzuschließen oder sich von einer*einem gewerblich angemeldeten Babysitter*in Rechnungen ausstellen zu lassen. (Infos und Hilfestellung bei Studium mit Kind). 
  • Hier geht es zur Babysitting-Plattform.

Benötigte Unterlagen: vor Inanspruchenahme eine*r Babysitters*in, zu Beginn des Semesters:

  • Immatrikulationsbescheinigung
  • Geburtsurkunde des Kindes
  • schriftlicher Antrag

Am Ende des Semesters muss eingereicht werden:

  • Quittung (von der Betreuungsperson ausgefüllt!) über die geleisteten Betreuungszeiten


Falls Sie allgemeine Fragen zum Betreuungskostenzuschuss haben oder einen Termin für eine Beratung zur Antragstellung wünschen, wenden Sie sich bitte an:

Westfälische Wilhelms-Universität (WWU) Münster
Büro für Gleichstellung
Claudia Cramer
Georgskommende 26
48145 Münster
Tel.: +49 251 83-29711
E-Mail: claudia.cramer@uni-muenster.de
WEB: www.uni-muenster.de/Gleichstellung