• Vorträge aus der Abteilung

    24. September 2020 Dr. Lena Krull: „Die Tracht gehört zum Stande“. Erweckungsbewegung und „Volkstracht“ in Minden-Ravensberg. Vortrag auf Einladung der Kirchengemeinde Bad Holzhausen, Pr. Oldendorf-Bad Holzhausen.
    26./27. November 2020 Dr. Lena Krull: Der Archivar und die Zeitgeschichte. Der Systemwechsel 1918/19 in Eduard Schultes ‚Revolutionschronik‘ der Stadt Münster. Vortrag im Rahmen des Workshops „Weimars ungetreue Archivare? Politische Zäsur und Archivpraxis nach 1918/19“, Universität Hamburg.

  • Freitagskolloquium: Probleme vergleichender Städtegeschichte

    Das Kolloquium findet jeweils von 16 bis 18 Uhr über WWUZoom statt.

    Wintersemester 2020/2021

    Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Homepage des IStG: https://www.uni-muenster.de/Staedtegeschichte/

    Freitag, 06.11.2020
    Jessica Back, M.A., Halle
    Das älteste sogenannte Ratsprotokollbuch der Stadt Soest als Zeugnis administrativer Schriftlichkeit im Spätmittelalter

    Freitag, 20.11.2020
    PD Dr. Ralf Dorn, Wiesbaden
    Von Ebenezer Howard zu Jane Jacobs. Die städtebaulichen Leitbilder des hannoverschen Stadtplaners Rudolf Hillebrecht

    Freitag, 04.12.2020
    Dr. Ansgar Schanbacher, Göttingen
    Zwischen Hochwasser, Stürmen und tollwütigen Hunden. Naturgefahren in der frühneuzeitlichen Stadt im deutsch-niederländischen Vergleich

    Freitag, 18.12.2020
    Dr. Lena Krull, Münster
    Inszenierung der Region in der Stadt. „Trachtenfeste“ in Münster und Straßburg um 1900

    Freitag, 15.01.2021
    Dr. Alexander Krünes, Gotha
    Mehr als eine herzogliche Residenz - 1250 Jahre Gothaer Stadtgeschichte

    Freitag, 29.01.2021
    Dr. des. Benedikt Brunner, Mainz
    Den Tod ins Leben ziehen. Vergleichende Perspektiven auf den protestantischen Umgang mit dem Tod in urbanen Kontexten (Nürnberg, Basel, London, Boston), c. 1580-1750

    Freitag, 12.02.2021
    Kristin Steiner und Daniel te Vrugt, Münster
    Kleinstadt, Industrie und Öffentlichkeit: Hörde und Stadtlohn um 1900