Nebenfächer zu den fachwissenschaftlichen Studiengängen am Fachbereich 10

Die Nebenfächer für die fachwissenschaftlichen Studiengänge (BSc Mathematik, BSc Informatik, MSc Mathematik) werden nicht bei der Bewerbung angegeben, sondern erst zu Beginn des Studiums gewählt. (Beim Zwei-Fach-Bachelor müssen jedoch bei der Bewerbung beide Fächer gewählt werden.)

Nebenfächer ohne Platzbeschränkung

Folgende Nebenfächer haben keine Platzbeschränkungen:

  • Biologie
  • Chemie
  • Physik
  • Informatik (als Nebenfach zu dem BSc Mathematik und dem MSc Mathematik)
  • Logik (als Nebenfach zu dem BSc Mathematik und dem MSc Mathematik)
  • Mathematik (als Nebenfach zu dem BSc Informatik)

Diese können - im MSc Mathematik vorbehaltlich der Vorkenntnisse oder des formalen Abschlusses des entsprechenden Nebenfachs mit einer Mindest-Leistungspunktanzahl im Bachelor, die in den Kooperationsvereinbarungen mit den anderen Fächern oder der Prüfungsordnung festgelegt wurden - immer gewählt werden.

Nebenfächer mit Platzbeschränkung

Folgende Nebenfächer haben eine beschränkte Platzanzahl, so dass bei diesen mit der Einschreibung  im Hauptfach nicht garantiert ist, einen Platz in dem gewünschten Nebenfach zu bekommen (auch nicht zu einem späteren Zeitpunkt im Studium):

  • BWL
  • VWL
  • Philosophie
  • Psychologie (nur als Nebenfach zu dem BSc Mathematik und dem MSc Mathematik)

Für diese Nebenfächer ist zu dem Beginn des Studiums eine einmalige Bewerbung bei der Studienkoordination notwendig, die spätestens bis zu dem vorletzten Arbeitstag vor dem Vorlesungsbeginn des Semesters erfolgen muss, in dem das Nebenfach begonnen werden soll. Sie können auch mehrere Nebenfächer mit Prioritäten angeben. Die Ergebnisse der ggf. stattfindenden Auslosung werden Ihnen am letzten Arbeitstag vor dem Vorlesungsbeginn mitgeteilt.

Für den MSc Mathematik ist eine erneute Bewerbung für das Nebenfach erforderlich, da hier die Anzahl der Plätze von denen im BSc Mathematik abweicht und nicht alle Studierenden nach dem BSc den MSc in Münster anschließen, aber auch Studierende von außerhalb zum MSc nach Münster kommen.

Es müssen im MSc Mathematik ggf. Vorkenntnisse oder der formale Abschluss des entsprechenden Nebenfachs mit einer Mindest-Leistungspunktanzahl im Bachelor, die in den Kooperationsvereinbarungen mit den anderen Fächern oder der Prüfungsordnung festgelegt wurden, nachgewiesen werden.

Weitere Informationen dazu sowie den Link für die Bewerbungsseite finden Sie hier: