Neuer Film zum ehemaligen Atomwaffenlager in Dülmen-Visbek

© Wessendorf AFO WWU

Das Sondermunitionslager Dülmen-Visbeck in Dülmen etwa 4,5 km südlich der Innenstadt nahe Haus Visbeck war ein Standort für Nuklearwaffen im Münsterland zur Zeit des Kalten Kriegs. Die Expedition Münsterland hat diesen x_Ort im Rahmen des Projekts Fremder Nachbar - Leben im Kalten Krieg aufgespürt und filmisch in Kooperation mit dem Servicepunkt Film aufbereitet. Die Regionale Kulturpolitik fördert dieses Projekt.

Der Film kann bei uns im Videoportal der eingesehen werden: Ehemaliges Atomwaffenlager in Dülmen-Visbek