Herzlich Willkommen zur
EXpedition Münsterland

Die Expedition Münsterland macht einzigartige Wissenschafts-Schauplätze im Münsterland erlebbar und lässt universitäre Forschung in der Region sichtbar werden. Das Projekt versteht sich als eine Form des Wissenstransfers der WWU  für und mit der Region anhand wissenschaftlicher Themen.

Die Expedition Münsterland stößt zivilgesellschaftliche Prozesse an und gedenkt besonders auch historischer Ereignisse in der Region. Zudem versucht sie Verständigunsgskulturen zu schaffen.

Da die Expedition Münsterland maßgeblich durch und mit Bürger-Engagement umgesetzt wird, ist das Projekt auch Partner von Bürger schaffen Wissen und der European Citizen Science Association. Zudem gestaltet das Projekt zukünftige Wege im Rahmen dieser Netzwerke und begleitet den aktuellen Diskurs zum Thema Bürgerwissenschaften.

News und Events

Aktuelles von der Expedition Münsterland

Transformation: Desert Space
© Ulrike Arnold, Victor van Keuren, Ludger Hiepel

Podiumsdiskussion: (K)ein desert space? Die Wüste in der Religionsgeschichte.

25.11.2021 | 18 Uhr c. t.

Im Rahmen einer Podiumsdiskussion sprechen Dr. Asmaa El Maaroufi, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Islamische Theologie, und Prof. Dr. Norbert Köster, Professor für Historische Theologie und ihre Didaktik an der Katholisch-Theologischen Fakultät, sowie Carolin Hemsing und Ludger Hiepel, die die Ausstellung transformation: desert space kuratiert haben, über ihre unterschiedlichen Perspektiven auf die Wüste als locus theologicus:

Welche theologische Bedeutung hat die Wüste in Geschichte und Gegenwart? Was ist ihr Potential? Aber auch Fragen von Nachhaltigkeit (menschengemachte Wüsten etc.), die in Leben und Werk der Düsseldorfer Künstlerin Ulrike Arnold thematisiert werden, sollen diskutiert werden.

Die Veranstaltung findet als Videokonferenz per Zoom statt:

https://wwu.zoom.us/j/63509417707

Meeting-ID: 635 0941 7707 | Kenncode: desert21


Zum vollständigen News-Beitrag...

Online-Lesung und Gespräch
© Esther Brünenberg-Bußwolder

Der Muslim und die Jüdin. Die Geschichte einer Rettung in Berlin.

Lesung im Rahmen des Jubiläumsjahres 1700JLID

Ronen Steinke liest aus seinem Buch „Der Muslim und die Jüdin. Die Geschichte einer Rettung in Berlin“.

Online-Lesung und Gespräch:
Donnerstag, 4. November 2021, 20 Uhr


Im Anschluss laden wir zu einem Gespräch mit dem Autor ein!

Die Veranstaltung findet als Zoom-Veranstaltung online statt.
Die Teilnahmegebühr liegt bei 5 €

Wir bitten um Anmeldung zur Veranstaltung bei:
Dr. Esther Brünenberg-Bußwolder (Bildungsreferentin im Ev. Kirchenkreis Steinfurt-Coesfeld-Borken)
E-Mail.: esther.bruenenberg@ekvw.de
Tel.: 02551/144-16


Veranstaltungsflyer zum Download

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Ev. Kirchengemeinde Steinfurt, der Stadt Steinfurt, der Stadtbücherei Steinfurt, der WWU Münster und Expedition Münsterland statt.

Zum vollständigen News-Beitrag...