© Wessendorf AFO WWU

Auftaktveranstaltung

Fremder Nachbar – Leben im Kalten Krieg im Münsterland

Schauplätze des Kalten Krieges in der Region stehen im Mittelpunkt einer Auftaktveranstaltung der Expedition Münsterland in Dülmen. Mitmachen können Zeitzeugen, Bürgerinnen und Bürger, Neubürger wie Alteingesessene, die sich für die Prägung ihrer Region durch die jüngere Geschichte interessieren. In Kooperation mit der VHS Dülmen, Haltern am See und Havixbeck sowie mit dem Stadtarchiv Dülmen haben die Teilnehmer anschließend die Gelegenheit, in fünf Arbeitsgruppen zu selbstgewählten Aspekten des Themas weiterzuforschen.

Die Auftaktveranstaltung findet am 10.11.2018 von 11-16 Uhr in der VHS Dülmen, Alte Sparkasse Forum, Münsterstraße 29 in 48249 Münster statt. Um Anmeldung bis 03.11.2018 wird unter der Telefonnummer 02594 12-400 oder im Internet auf VHS Dülmen gebeten.

Ein neuer Film der Expediton Münsterland zeigt das ehemalige Atomwaffenlager in Dülmen-Visbeck. Dieser kann im Videoportal der WWU angesehen werden.