• August

    Urlaub und Vorbereitung von Beitragseinreichungen

    Aktuell sind einige Mitarbeiter*innen unserer AG im Urlaub (Hinweise finden Sie auf der jeweiligen Homepage). Andere arbeiten an der Einreichung von Beiträgen. Insbesondere das FamiSchul-Projekt hat mehrere Beiträge vorzubereiten.

  • Juli 2020

    Sunbelt Virtual Conference

    Sophie Michalke "besucht" vom 13.-17.07. die virtuelle Sunbelt der INSNA (International Network for Social Network Analysis).

    Vorlesungsende & Klausurvorbereitung

    Die letzten Wochen der Vorlesungszeit haben begonnen und für uns damit aufwändige Klausurvorbereitungen. Die Methoden- und Statistik-Klausuren finden unter strengen Hygieneauflage in der Halle Münsterland statt.

  • Juni 2020

    Update 4: Befragungen zur Corona-bedingten familiären Lernbegleitung

    Der zweite Messzeitpunkt ist online. Eltern und Schülerinnen und Schüler an weiterführenden Schulen können mit elterlicher Erlaubnis (am Ende der Elternbefragung) an unserer zweiten Befragungsrunde teilnehmen. Im Fokus stehen diesmal Veränderungen in Rahmenbedingungen des Lernen, die schulische Präsenz- und Distanzarbeit sowie die psycho-sozialen Aspekte des Erlebens dieser besonderen Situation und des Zusammenlebens.

    Hier geht es zur Umfrage:

    Umfragelink

    Hier geht es zur Projekthomepage mit weiteren Informationen und einem ersten Ergebnisbericht:

    Link zur Projekthomepage

    Update 3: Elternbefragung zur Corona-bedingten familiären Lernbegleitung

    Aktuell laufen die Vorbereitungen für einen zweiten Messzeitpunkt. Es sollen erneut Eltern zur familiären Lernbegleitung befragt werden. Darüber hinaus wird die Befragung um die Perspektive der Schülerinnen und Schüler ergänzt.

    Herzlichen Glückwunsch

    Wir gratulieren unserer ehemaligen Kollegin Martina Homt. Sie hat am 3.6. ihre Disputation - etwas ungewöhnlich über eine Zoom-Konferenz - erfolgreich bestanden. Herzlichen Glückwunsch zum herausragenden Abschluss: summa cum laude!

  • Mai 2020

    Update 2: Elternbefragung zur Corona-bedingten familiären Lernbegleitung

    Ein erster Ergebnisbericht steht hier zum Download zur Verfügung.

    Der Bericht fokussiert insbesondere die Lernbedingungen, die Schülerinnen und Schüler zu Hause vorfinden, die Einschätzungen der Eltern zu emotionalen Unterstützungsmöglichkeiten ihrer Kinder sowie der Lernbegleitung und Sorgen. Desweiteren stellt der Bericht die Zufriedenheit der Eltern mit Schule und Lehrkräften in Zeiten der Schulschließung dar und zeigt Ergebnisse erster Analysen zu Unterschieden zwischen Schulformen und Klassenstufen.

    Update: Elternbefragung zur Corona-bedingten familiären Lernbegleitung

    Die online-Elternbefragung zur familiären Lernbegleitung ist nun abgeschlossen. Wir bedanken uns bei allen über 6.500 Elternteilen/Erziehungsberechtigten/ Erziehenden, die uns geholfen haben einen Einblick in den Lernalltag während der Schulschließungen aufgrund der Corona-Pandemie zu bekommen. Wir arbeiten nun mit Hochdruck an den ersten Ergebnissen, die wir zeitnah der interessierten Öffentlichkeit zur Verfügung stellen werden.

    Alte/neue SHK

    Wir freuen uns, dass Thomas Bach unsere AG nach seinem Erasmus-Semester seit dem 1.5. erneut verstärkt. Willkommen zurück.

    Gratulation

    Wir gratulieren Laura Schäfer zum bestanden Abschlusskolloquium und somit zum M.A. Erziehungswissenschaft. Ungewöhnlicherweise konnte Laura ihre Stelle als wissenschaftliche Mitarbeiterin bereits vor dem Ablegen der letzten mündlichen Prüfung antreten. Wir bedanken uns bei der Personalabteilung für die hohe Flexibilität in Corona-Zeiten.

  • April 2020

    Elternbefragung zur Corona-bedingten familiären Lernbegleitung gestartet

    Die AG Forschungsmethoden/Empirische Bildungsforschung hat eine online-Befragung erstellt, mit der die Situation in Familien mit Kindern an weiterführenden Schulen in der Zeit der Schulschließung untersucht werden soll.
    Hier geht`s zur Umfrage: Umfragelink

    Weitere Informationen erhalten Sie hier: Onlineumfrage

    In Corona-Zeiten...

    ... sitzen wir weiterhin alle im Homeoffice. Über verschiedene Kanäle mit und ohne Bild kommunizieren wir aber weiter innerhalb der AG miteinander, mit den Kolleg*innen und Studierenden, so dass wir zum Glück nur physical und nicht social distancing praktizieren.