Lehre und Prüfungen

Auf dieser Seite finden Sie das aktuelle Lehrangebot der Mitglieder der Abteilung sowie Informationen zu den angebotenen Tutorien.



Von der Arbeitsgruppe Forschungsmethoden/empirische Bildungsforschung wurde ein Berichtsbogen zur Begutachtung der Studienprojekte im Rahmen des Praxissemesters entwickelt.
Die Durchführung von Studienprojekten im Praxissemester dient der Erprobung des „Forschenden Lernens“ im schulischen Kontext. Das Forschende Lernen stellt dabei einen Weg dar, wie (angehende) Lehrkräfte ihr berufliches Handeln mit Hilfe von Methoden der empirischen Sozialwissenschaften hinterfragen und damit professionelle Handlungskompetenz entwickeln können. In der Dokumentation des Studienprojektes soll dargelegt werden, inwiefern die Lernziele, die in der Rahmenordnung zum Praxissemester benannt werden, erreicht wurden. Diese Lernziele bilden die strukturierende Grundlage für das Bewertungsraster.


•    Wissenschaftliches Denken (kritische, prüfende Grundhaltung; Reflexion theoretischer/empirischer Erkenntnisse
•    Forschungsmethodisches Handeln (Umsetzung eines quantitativen oder qualitativen Forschungsprozess)
•    Inhalte des Seminars (z.B. Unterrichtsqualität)
•    Befähigung zur Reflexion (professionelle Selbsterkundung)


Gerne stellen wird Ihnen diesen Bewertungsbogen hier als pdf-Dokument zur Verfügung. Sollten Sie Interesse haben, den Bogen für Ihre Veranstaltung als Bewertungsgrundlage einzusetzen, können wir Ihnen ein Excel-Dokument schicken, das die Möglichkeit der Dokumentation der einzelnen Leistungen, eine automatisierte Notenberechnung und eine Gesamtübersicht über die Notenverteilung in Ihrem Kurs bietet.