Arbeitsgruppe Forschungsmethoden/empirische Bildungsforschung

© Sophie Michalke

Schön, dass Sie unsere Website besuchen. Die Arbeitsgruppe Forschungsmethoden/empirische Bildungsforschung ist unter der Leitung von Frau Prof’in Dr. Stefanie van Ophuysen für die forschungsmethodische Ausbildung von Studierenden der Erziehungswissenschaft und des Lehramts zuständig. Die in der Arbeitsgruppe durchgeführten Forschungsprojekte bearbeiten Themen der empirischen Bildungsforschung mit dem Schwerpunkt Schulforschung und Lehrerbildung. Wir stellen Ihnen hier die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abteilung vor, derzeit laufende und schon abgeschlossene Forschungsprojekte und stellen wichtige Informationen für Lehre und Prüfungen bereit. Viel Spaß beim Umschauen auf unseren Seiten!


  • Januar 2019

    Frohes neues Jahr

    Wir wünschen allen Studierenden und Kolleginnen und Kollegen ein erfolgreiches Jahr 2019!

    Veröffentlichungen

    Mehrere Beiträge von Mitgliedern unserer Arbeitsgruppe wurden veröffentlicht:

    Homt, M. & van Ophuysen, S. (2018). Die Studienprojekte im Praxissemester. Wie nehmen Studierende die universitäre Vorbereitung in den Projektseminaren wahr? In P. Josting & K. Golus (Hrsg.). Herausforderung Lehrer_innenbildung. Zeitschrift zur Konzeption, Gestaltung und Diskussion, S. 77-89.

    Behrmann, L. (2018). Die Förderung diagnostischer Kompetenzen von Lehrkräften - Ein theoriebasiertes Seminarkonzept mit praktischen Übungen. In M. Krämer, S. Preiser & K. Brusdeylins (Hrsg.). Psychologiedidaktik und Evaluation XII, S. 227-236.

    Schürer, S., Bloh, B., van Ophuysen, S. & Behrmann, L. (2018). Vermittlungsstrategien zum Forschenden Lernen in der Lehrerbildung - Was nutzt der Nutzen? In M. Krämer, S. Preiser & K. Brusdeylins (Hrsg.). Psychologiedidaktik und Evaluation XII, S. 191-200.

    Tagungsbeiträge

    Außerdem freuen wir uns, dass Jennifer Weßelers eingereichter Beitrag auf der 14. Jahrestagung der Gesellschaft für Hochschulforschung (GfHf) im März in Magedeburg angenommen wurde. Zudem wird Martina Homt in einem Symposium auf der Fachtagung zur Erforschung Forschenden Lernens im Februar in Bielefeld referieren.  Auch auf der GEBF in Köln im Februar sind wir mit einem Symposium und Einzelbeiträgen vertreten. Nächsten Monat berichten wir geanuer zu unseren Beiträgen.